Direkt zum Inhalt

Lexikon

Banknote

von und
Verschiedene Euro-Banknoten liegen aufgefächert.

Euro-Banknoten - damit kann man in vielen Ländern Europas bezahlen.

Ein besonderes Stück Papier


"Banknote" ist ein anderes Wort für "Geldschein". Banknoten werden als Zahlungsmittel verwendet. Damit sie möglichst nicht gefälscht werden können, haben sie besondere Sicherheitsmerkmale wie das Wasserzeichen oder einen Sicherheitsfaden.

Eure Fragen dazu...

Simon 03.05.2006

Wie wird eigentlich das Wasserzeichen auf die Banknote gemacht?

Redaktion

Hallo Simon, so genau wissen wir das auch nicht. Ein Wasserzeichen auf einem Geldschein soll ihn fälschungssicher machen. Deshalb verrät die Bundesdruckerei auch uns nicht, wie genau das gemacht wird. Schau einmal hier, da siehst du, wie du selbst Wasserzeichen machen kannst.

marcel 03.11.2004

woher kommt der begriff banknote

Redaktion

Hallo Marcel, der Begriff "Note" kommt vom lateinischen Wort "nota" und heíßt Schriftstück, Merkzeichen. Mit Banknote ist ein Geldschein gemeint, der von einer Notenbank ausgegeben wird. Früher waren Noten bei der Notenbank bar, also z.B. gegen Gold, einlösbar. Heute sind Banknoten als Zahlungsmittel anerkannt.

Schreib uns deine Frage

Bevor du eine Frage stellst, lies bitte den Lexikonartikel vollständig durch. Schau bitte nach, ob jemand bereits dieselbe Frage gestellt hat. Häufig findest du dort bereits die Antwort auf deine Frage.

Schreib uns