Direkt zum Inhalt

Lexikon

Botschaft / Botschafter/in

von und
Die Botschaft von Großbritannien in Berlin.

Die Botschaft von Großbritannien in Berlin.

Vertretung eines Landes
Den höchsten diplomatischen Vertreter oder die Vertreterin eines Landes in einem anderen Staat nennt man "Botschafter" oder "Botschafterin". Die Botschafter haben in ihrem Gastland besondere Rechte und Pflichten.
Man sieht Flüchtlinge aus der DDR vor der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Prag 1989.

Flüchtlinge aus der DDR vor der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Prag 1989.

Botschaftsgebäude

Die Gebäude, in denen die Botschafter mit ihren Mitarbeitern im Ausland arbeiten, sind die Botschaften. Das Gastland hat die Pflicht, sie zu schützen. Deutsche Bürger können in einer deutschen Botschaft im Ausland Rat und Hilfe erbitten, wenn sie zum Beispiel ihren Pass oder ihr Geld verloren haben. Deutschland hat in 153 Ländern eine Botschaft.

Eure Fragen dazu...

Sabine 22.03.2004

Wie wird man Botschafterin?
Welches Studium muss absolviert werden und hat der Beruf Botschafter/in etwas mit dem Diplomatenkorps zu tun?
Wenn ja, welche Verbindung besteht zwischen den Begriffen?

Redaktion

Möchte man beim Auswärtigen Amt arbeiten, muss man dort eine Ausbildung abschließen. Welchen Schulabschluss du dafür brauchst, hängt davon ab, in welchem Bereich du arbeiten möchtest. Auf der Seite des Auswärtigen Amtes findest du viele Informationen, wie du am besten vorgehst.

Schreib uns

Schreibt uns eure Fragen