Direkt zum Inhalt

Spezial

Tschechien
Tschechien

Prag
Worldmap

Offizieller Name:
Tschechische Republik
Hauptstadt:
Prag
Kontinent:
Währung:
Tschechische Krone
Sprachen:
Tschechisch
Fläche:
78.866
Einwohner:
10,6 Millionen
Nationalfeiertag:
28. Oktober, Gründung der Tschechoslowakischen Republik

Die Tschechische Republik, auch „Tschechien“ genannt, ist ein Nachbarland von Deutschland. Es grenzt an unsere Bundesländer Bayern und Sachsen. Tschechien ist eine Parlamentarische Republik und gehört seit 2004 zur Europäischen Union (EU).

Ausblick vom Hügel Letna auf den Fluss Moldau und einige der berühmten Prager Brücken.

Blick auf die Brücken von Prag

Der Weg in die Unabhängigkeit
Zu sehen ist das Naturphänomen Prebischtor in der Böhmischen Schweiz. Dabei handelt es sich um die größte natürliche Sandstein-Felsbrücke Europas.

"Böhmische Schweiz" in Tschechien

Lange Zeit waren das heutige Tschechien und die Slowakei ein Land. Die beiden Länder hießen zusammen Tschechoslowakei. 1992 beschlossen Tschechen und Slowaken, dass sie voneinander unabhängig sein wollten. Die Tschechoslowakei wurde aufgelöst. Seit 1993 gibt es offiziell die unabhängige Republik Tschechien.

Die schöne Hauptstadt Prag
Astronomische Uhr in Prag und Kirche der Jungfrau Maria im Hintergrund.

Astronomische Uhr in Prag, Tschechien

Bei Touristen besonders beliebt ist Tschechiens Hauptstadt Prag. In der alten Stadt gibt es viel zu sehen: Schöne alte Gebäude wie zum Beispiel die mächtige Prager Burg, die mitten in der Stadt auf einem Hügel steht, und die berühmte astronomische Uhr am Prager Rathaus. Außerdem gibt es viele Plätze, Museen und natürlich die Moldau, die mitten durch die Stadt fließt und von der berühmten Karlsbrücke überquert wird.

Eishockey

Eishockey ist die wichtigste Sportart in Tschechien. Die tschechische Nationalmannschaft ist in dieser Sportart schon mehrfach Weltmeister geworden.

Leckeres Essen
Süße Teigrollen, sogenannte Trdelniks, werden an einem Marktstand in Prag über Holzkohle zubereitet.

Süße Teigrollen, sogenannte Trdelniks, werden an einem Marktstand in Prag über Holzkohle zubereitet.

Tschechien ist für seine Knödelspezialitäten (tschechisch: Knedlíky) berühmt. Ein traditionelles Essen ist der Schweinsbraten mit Knödeln und Sauerkraut. Oft werden die Knödeln aber auch süß gefüllt serviert, zum Beispiel mit Zwetschgen und Aprikosen – lecker!

Märchenhaftes Land

Auf dem Land hat Tschechien Märchenhaftes zu bieten: Es gibt hohe Berge und große Wälder. Wenn du darin spazieren gehst, stößt du bestimmt auf eine der zahlreichen Burgruinen. Sie sehen aus, als wären sie gerade aus einem Märchen entsprungen, und dienten oft als Kulisse für die berühmten tschechischen Märchenfilme. Der Film „Drei Nüsse für Aschenbrödel“, der jedes Jahr an Weihnachten im Fernsehen zu sehen ist, wurde zum Beispiel größtenteils auf alten tschechischen Burgen gedreht.

Burgruine Rabi in Tschechien

Burgruine Rabi in Tschechien

Noch mehr Infos auf HanisauLand

Lexikon

EU: Europäische Union

Die EU ist ein Zusammenschluss von demokratischen Staaten in Europa. Sie wollen in viele Bereichen eine gemeinsame Politik machen.

Lexikon

Warschauer Pakt

Der Warschauer Pakt war ein Militärbündnis der sozialistischen Staaten Osteuropas unter Führung der Sowjetunion im Kalten Krieg.

Kalender

Tschechische Republik

Mit ihrem Nationalfeiertag am 28. Oktober gedenken die Tschechen der ersten tschechoslowakischen Republik im Jahr 1918.

Kalender

Bertha von Suttner

Bertha von Suttner, die erste Friedensnobelpreisträgerin, wurde vor 177 Jahren in Tschechien geboren.

Lexikon

Euro

Der Euro ist die gemeinsame Währung verschiedener Staaten in Europa. Er wurde 2002 eingeführt

Spezial

Europäische Union: Rundgang durch die Institutionen

Was ist die EU und was macht sie? Starte die interaktive Reise!