Direkt zum Inhalt

Lexikon

Kinderrechte / Kinderrechtskonvention

von und
Kinder der Internationalen Schule Berlin am 18. Jahrestag der UN-Kinderrechtskonvention.

Kinder der Internationalen Schule Berlin erinnern am 18. Jahrestag der UN-Kinderrechtskonvention an die Rechte der Kinder.

Kinderrechtskonvention
Am 20. November 1989 haben die Staaten der UNO eine wichtige Konvention (das ist ein anderes Wort für "Übereinkommen") unterschrieben. Hierin sind die Rechte der Kinder zusammengefasst. Die Achtung der Kinderrechte ist eine wichtige Voraussetzung für ein friedliches Zusammenleben der Menschen.
Kinder haben viele Rechte

Die Kinderrechtskonvention hat über 50 Artikel. Darin heißt es unter anderem, dass die Kinder vor Ausbeutung und Gewalt geschützt werden müssen und dass sich die Staaten darum kümmern sollen. Die Staaten sollen dafür sorgen, dass Kinder nicht mehr verhungern, dass sie keine Kinderarbeit leisten müssen, dass sie nicht misshandelt werden. Dass es trotz der Konvention immer noch viel Gewalt gegen Kinder, Ungerechtigkeit und Ausbeutung gibt, ist leider eine traurige Tatsache.

Kinderrechte, © Der Film ist Teil der Reihe "WissensWerte Erklärfilme" des Vereins e-politik.de.

FAQ / Häufig gestellte Fragen

(Frequently Asked Questions - das ist die englische Übersetzung von "häufig gestellte Fragen")
Alea Aquarius 15.05.2019

Wer kam auf die Idee Kinderrechte einzuführen?

Redaktion

Hallo Alea Aquarius, im ersten Satz unseres Artikels haben wir schon geschrieben, dass die Kinderrechtskonvention im Jahr 1989 von den in der UNO vertretenen Staaten beschlossen wurde. Die Idee dazu entwickelte sich aber über einen längeren Zeitraum. 1979 führten die Vereinten Nationen das “Jahr des Kindes” 1979 durch. Dahinter stand die Forderung einer großen Zahl internationaler und nationaler Jugendwohlfahrtsverbände nach einer solchen weltweiten Anerkennung der Stellung der Kinder. In diesem Zusammenhang schlug die polnische Regierung vor, die 1959 verabschiedete “Erklärung der Rechte des Kindes” in einen völkerrechtlichen Vertrag umzuwandeln. Nach vielen Diskussionen und Änderungen am ursprünglichen Entwurf wurde daraus zehn Jahre später die Kinderrechtskonvention.

eure weiteren Fragen dazu...

PeterHans 19.11.2020

Was ist Menschenrechtsverletzung?

Redaktion

Hallo PeterHans, davon spricht man, wenn die Menschenrechte nicht geachtet werden. Sie werden dann "verletzt". Was die Menschenrechte sind, haben wir im Artikel "Menschenrechte" im Lexikon erklärt.

bruno 06.05.2015

Warum gibt es kinderrechte?

Redaktion

Hallo bruno, natürlich gelten die Grund- und Menschenrechte für alle Menschen und damit auch für Kinder. Aber leider werden die Rechte von Kindern weltweit immer noch sehr oft missachtet. So gibt es viele Kinder, die schwer arbeiten müssen, die als Soldaten kämpfen müssen oder auf andere Weisen missbraucht werden. Millionen von Kindern können nicht zur Schule gehen und wachsen schutz- und rechtlos auf. Die Kinderrechtskonvention will dafür sorgen, dass sich das ändert. Doch auch wenn fast alle Staaten der Welt versprochen haben, die Rechte der Kinder besser zu schützen, muss noch viel getan werden. Die Kinderrechtskonvention ist eine wichtige Erinnerung und Mahnung an alle Staaten, in ihren Bemühungen nicht nachzulassen. Lies dazu doch auch mal unseren Artikel oben, da findest du noch mehr Informationen.

coralie 14.02.2013

was ist eine konvention?

Redaktion

Hallo coralie, der Begriff „Konvention“ kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „zusammenkommen“. Heute benutzt man den Begriff bei Verträgen oder Übereinkünften zwischen mehreren Staaten wie zum Beispiel die Europäische Konvention zum Schutze der Menschenrechte, die Genfer Konventionen oder eben die UN-Kinderrechtskonvention. Schau doch hiereinmal nach.

Sebastian 04.05.2006

Was könnt ihr mir über das KInderrecht Gleichberechtigung unabhängig von Rasse, Herkunft und Geschlecht sagen?

Redaktion

Hallo Sebastian, das Recht auf Gleichheit ist das erste der zehn elementaren Rechte der Kinder. Es besagt unter anderem, dass jedes Kind das Recht auf einen Namen und eine Nationalität hat und dass jedes Kind den gleichen menschlichen Wert hat. Kein Kind darf wegen des Geschlechts, des Aussehens, der Hautfarbe, der Sprache, der Religion, der Meinung usw. benachteiligt werden. Alle weiteren Kinderrechte findest du auf kindersache.de
.

Kerstin 24.04.2006

Welche Staaten haben die Kinderrechtskonvetion unterschrieben

Redaktion

Hallo Kerstin, mit Ausnahme der USA und Somalia haben alle Staaten der Erde die Kinderrechtskonvention unterzeichnet.

Schreib uns

Schreibt uns eure Fragen

Linktipp auf HanisauLand

Spezial

Kinderrechte

Zu den Kinderrechten haben wir ein Spezial mit vielen weiteren Informationen.