Direkt zum Inhalt

Lexikon

Kabinett

von und
mehrfache Wiederholung des Buchstaben k

Bundesregierung

In Deutschland meint die Bezeichnung "Bundeskabinett" den Kreis von Personen, die die Bundesregierung bilden. Dazu gehören die Bundeskanzlerin oder der Bundeskanzler sowie die Ministerinnen und Minister.

Kabinettsklausur

Manchmal geht das Kabinett "in Klausur". Das heißt, dass es dann abgeschieden ("Klausur" heißt soviel wie "abgeschieden") von allen anderen arbeitet - ohne zwischendurch von jemandem gestört zu werden. Das nennt man "Kabinettsklausur".

Woher der Begriff kommt

Das Wort "Kabinett" kommt aus dem Französischen und heißt eigentlich "kleines intimes Zimmer". Früher war das Kabinett ein kleiner Kreis von Beratern, die der König um sich versammelte. Dieser Kreis kam wahrscheinlich in einem kleinen Zimmer zusammen. Daher der Name, der sich bis heute erhalten hat.

Eure Fragen dazu...

Junicorn 26.11.2020

Wie alt muss man sein um an den Kommunalwahlen teilzunehmen

Redaktion

Hallo Junicorn , das ist unterschiedlich. In den meisten Bundesländern darf man ab 18 Jahren wählen, in manchen Bundesländern ist man bei Kommunalwahlen aber auch schon mit 16 Jahren wahlberechtigt.

LULO 12.11.2020

Wie viele Parteien sitzen im Stadtrat von Duisburg und wie viele sitze haben sie?

Redaktion

Hallo LULO, schau mal auf dieser Seite nach, da kannst du die genauen Angaben finden!

Schreib uns

Schreibt uns eure Fragen