Direkt zum Inhalt

Filme

Der Pfad

Der Pfad, © Warner Bros. Pictures Germany

Regie:
Tobias Wiemann
Land und Erscheinungsjahr:
Deutschland 2021
Altersfreigabe der FSK:
ab 6 Jahren
Altersempfehlung:
sehenswert ab 10 Jahren
Länge:
100 Minuten
Kinostart:
17. Februar 2022

Im Kriegsjahr 1940 wird fast ganz Europa von den Nazis kontrolliert. Der deutsche Journalist Ludwig, der kritische Artikel über das Nazi-Regime veröffentlicht hat, kann mit seinem zwölfjährigen Sohn Ralf nach Südfrankreich fliehen. Doch auch dort sind sie nicht mehr sicher. Als einziger Ausweg bleibt ihnen die Flucht über die Pyrenäen. Von Lissabon aus wollen sie mit dem Schiff in die USA reisen, wo Ralfs Mutter bereits sehnsüchtig auf die beiden wartet. Doch zuvor müssen sie zu Fuß über einen gefährlichen Gebirgspfad die Pyrenäen überqueren. Ein französisch-deutsches Fluchthelfer-Ehepaar und das bei ihnen wohnende spanische Mädchen Núria unterstützen sie. Núrias Eltern sollen im Spanischen Bürgerkrieg umgekommen sein. Das taffe Mädchen, das früh Verantwortung übernehmen musste, führt Vater und Sohn über die Gebirgskette. Ralf, der sich gerne in seine Fantasiewelt zurückzieht, soll seinen über alles geliebten Hund Ady zurücklassen. Doch heimlich versteckt er den zuvor betäubten Terrier im Handgepäck. Durch einen tragischen Zwischenfall werden Vater und Sohn getrennt. Nun ist der verzweifelte Ralf ganz allein auf Núrias Hilfe angewiesen. Diese hat inzwischen erfahren, dass ihre Eltern möglicherweise doch noch am Leben sind und im französischen Pyrenäen-Ort Foix gesehen wurden. Sie arbeiten als Partisanen im Widerstand gegen die deutsche Besatzung. Núria überredet daher Ralf, nicht nach Spanien, sondern gemeinsam nach Foix zu gehen. Dort könnte er vielleicht auch etwas über das Schicksal seines Vaters erfahren. Auf dem Weg dorthin freunden sich die Kinder langsam an und erkennen, dass sie nur gemeinsam eine Chance haben, ihre Eltern wiederzusehen.

Szenenbild: Ralf (links im Bild) kniet vor seinem Terrier Ady (rechts im Bild). Beide sind unzertrennlich.

Ralf und sein Terrier Ady sind unzertrennlich

Szenenbild: Nuría mit Kappe lächelt sehr verschmitzt. Hinter ihr ist die Gebirgslandschaft zu sehen.

Nicht immer blickt Nuría so verschmitzt

Das denken andere

Schreib uns deine Meinung zum Film

Logo der Jugend-Filmjury

Noch mehr Infos auf HanisauLand

Lexikon

Nationalsozialismus

Der Nationalsozialismus war eine politische Bewegung in Deutschland, die 1933 eine Diktatur errichtete. Diese dauerte bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs.

Lexikon

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg dauerte von 1939 bis 1945. Mehr als 60 Millionen Menschen wurden getötet.

Lexikon

Partisan

Ein Partisan ist ein bewaffneter Kämpfer, der kein Soldat einer Armee ist. Partisanen kämpfen meistens im Untergrund gegen eine feindliche Armee.

Film

Amelie rennt

Mitten in der Pubertät möchte Amelie ihren Mitmenschen und insbesondere ...