Direkt zum Inhalt

Lexikon

Krieg

von und
Zerstörte Häuser im Irak-Krieg 2003.

Zerstörte Häuser im Irak-Krieg 2003.

Waffengewalt

Krieg kann entstehen, wenn Regierungen und Politiker verschiedener Länder nicht mehr miteinander reden, um ihre Konflikte auf friedliche Weise zu lösen. Dann versuchen diese Staaten, den Streit gewaltsam mit Waffen und Militär zu lösen. Kommt es zum Krieg, gibt es immer viele Verletzte und Tote. Die Menschen leiden unter den Folgen eines Krieges oft auch dann noch, wenn der Krieg schon lange vorbei ist.

Kriegsgründe

Es gibt Angriffs- oder Verteidigungskriege, Eroberungs-, Befreiungs- und Glaubenskriege oder Kriege, mit denen man einem anderen Krieg zuvorkommen will. Kriege werden zu Land, zur See oder in der Luft ausgetragen oder überall zugleich. Wenn es sich um einen Krieg zwischen Volksgruppen innerhalb eines Staates handelt, nennt man das "Bürgerkrieg“.

Gefährliche Waffen
In früheren Jahrhunderten wurde Krieg mit Feuerwaffen, Gewehren und Kanonen geführt. Mit den Massenvernichtungswaffen, die heute viele Staaten besitzen - Atomwaffen, biologische und chemische Waffen - kann man nicht nur Menschen töten, sondern auch die Welt lange unbewohnbar machen.
Friedliche Konfliktlösung

Weil Kriege so grausam sind, sollten die Staaten immer versuchen, Konflikte auf friedlichem Wege zu lösen. Dass das möglich sein kann, zeigt das Beispiel von Deutschland und Frankreich. Die beiden Länder waren sehr lange verfeindet und haben viele Kriege gegeneinander geführt. Inzwischen sind aus den früheren Feinden befreundete Staaten geworden.

FAQ / Häufig gestellte Fragen

(Frequently Asked Questions - das ist die englische Übersetzung von "häufig gestellte Fragen")
Karim 28.09.2021

Warum gab es kriege

Redaktion

Hallo Karim, eigentlich will niemand wirklich Krieg haben. Warum gibt es trotzdem Krieg? Darauf suchen viele Menschen eine Antwort. Kriege entstehen meistens, weil sich Menschen uneinig sind und nicht bereit sind, miteinander über das Problem zu reden. Das hast du vielleicht auch schon mal an deiner Schule erlebt. Schüler fangen dann einfach an, aufeinander einzuschlagen, anstelle sich friedlich zu einigen. Auch bei Erwachsenen kann das vorkommen. Leider ist es so, dass auch Herrscher von Ländern nicht immer miteinander sprechen und verhandeln wollen, wenn es Probleme gibt. Schlimm ist, wenn sie so weit gehen und gleich zu den Waffen greifen, ihre Armeen losziehen lassen und den Tod vieler unschuldiger Menschen in Kauf nehmen. Manchmal gibt es auch die Überlegung, dass Krieg noch größeres Leid verhindern soll. Das kann zum Beispiel dann der Fall sein, wenn ein Bürgerkrieg in einem Land ausgebrochen ist und sich die Menschen dort gegenseitig umbringen. Dann fühlen sich oft andere Staaten verpflichtet, von außen einzugreifen und Krieg zu führen, um zu verhindern, dass noch mehr unschuldige Menschen sterben. Lies doch auch mal unseren Artikel oben, da haben wir noch mehr zur Entstehung von Kriegen geschrieben.

eure weiteren Fragen dazu...

J.J 03.12.2021

Wer war in der Imperialismus und Kolonialismus in us

Redaktion

Hallo J.J, interessierst du dich für die Kolonialpolitik der USA? Die USA sind erst spät und dann vor allem in ihrem regionalen Umfeld zur imperialistischen Macht aufgestiegen. Zu den Kolonien gehörten beispielsweise Puerto Rico, Hawaii oder seit dem späten 19. Jahrhundert auch die Philippinen.

Markus 28.10.2021

Wie lange dauert ein Krieg?

Redaktion

Hallo Markus, das ist völlig unterschiedlich, In der Geschichte hat es immer wieder sogenannte Blitzkriege gegeben, die bereits nach wenigen Tagen oder Wochen entschieden waren. Ein Beispiel dafür ist der Sieg Israels im Sechs-Tage-Krieg 1967. Dann gab es aber auch immer wieder Kriege, die sich über sehr lange Zeiten hinzogen. Beispiele dafür sind der 30-jährige Krieg in Deutschland von 1618-1648 oder der Hundertjährige Krieg zwischen Frankreich und England im 14. und 15. Jahrhundert.

Spirit 04.08.2021

Heyyy,macht euch die Arbeit Spaß und wie funktioniert das eigentlich.Möchte das auch mal ausprobieren. :))

Redaktion

Hallo Spirit, ja, wir beantworten sehr gerne eure Fragen, auch dann, wenn sie ein bisschen knifflig sind - das ist dann eben eine besondere Herausforderung. Wir freuen uns aber auf jeden Fall über jede Frage, die uns zeigt, dass ihr euch für Politik interessiert und mehr darüber wissen wollt. Und deswegen machen wir uns jeden Tag aufs Neue schlau, lesen Zeitungen, informieren uns auf Seiten zur Politik im Internet oder in der so genannten Fachliteratur - schließlich wollen wir euch mit schnellen Antworten zur Seite stehen, wenn euch in der Politik mal wieder etwas zu kompliziert erscheint.

Lola 01.06.2021

Wie geht es euch ?

Redaktion

Hallo Lola, vielen Dank, uns geht es gut und wir freuen uns, dass jetzt endlich auch einmal die Sonne scheint! Wir hoffen, dass bei dir auch alles in Ordnung ist und dass es jetzt auch in der Schule wieder fröhlicher zugeht.

Lara 22.04.2021

2 Gleichschaltungen der Gesellschaft mir sagen und dann die Bedeutung?

Redaktion

Hallo Lara, wir verstehen leider nicht genau, was du genau wissen möchtest.

Nina 23.03.2021

Wie und mit welchen Begründungen werden heutzutage "kriegerische Aktionen" angekündigt?

Redaktion

Hallo Nina , das ist unterschiedlich. Fast immer ist es aber so, dass militärische Aktivitäten als eine Form der Verteidigung "verkauft" werden. So begründete Russland den Einmarsch auf der Krim und die anschließende Annexion mit dem angeblich notwendigen Schutz der dort lebenden Russen. Die Türkei mischt im syrischen Bürgerkrieg mit, weil dort angeblich kurdische Terroristen bekämpft werden müssen, die sonst die Türkei bedrohen könnten. Und China droht mit militärischen Aktionen gegen Taiwan, weil dort angeblich Politiker die Einheit Chinas in Frage stellen.

idc 09.03.2021

warum gibt es immer noch krieg obwohl man weiß das es schlimm für die bevölkerung ist?

Redaktion

Hallo idc, eigentlich will niemand wirklich Krieg haben. Warum gibt es trotzdem Krieg? Darauf suchen viele Menschen eine Antwort. Kriege entstehen meistens, weil sich Menschen uneinig sind und nicht bereit sind, miteinander über das Problem zu reden. Das hast du vielleicht auch schon mal an deiner Schule erlebt. Schüler fangen dann einfach an, aufeinander einzuschlagen, anstelle sich friedlich zu einigen. Auch bei Erwachsenen kann das vorkommen. Leider ist es so, dass auch Herrscher von Ländern nicht immer miteinander sprechen und verhandeln wollen, wenn es Probleme gibt. Schlimm ist, wenn sie so weit gehen und gleich zu den Waffen greifen, ihre Armeen losziehen lassen und den Tod vieler unschuldiger Menschen in Kauf nehmen. Manchmal gibt es auch die Überlegung, dass Krieg noch größeres Leid verhindern soll. Das kann zum Beispiel dann der Fall sein, wenn ein Bürgerkrieg in einem Land ausgebrochen ist und sich die Menschen dort gegenseitig umbringen. Dann fühlen sich oft andere Staaten verpflichtet, von außen einzugreifen und Krieg zu führen, um zu verhindern, dass noch mehr unschuldige Menschen sterben. Lies doch auch mal unseren Artikel oben, da haben wir noch mehr zur Entstehung von Kriegen geschrieben.

hanisauland fan nr 1 03.03.2021

Ihr seid so eine GUTE Plattform Ich kann euch nur weiterempfelen ( :

Redaktion

Hallo hanisauland fan nr 1, vielen Dank für das total nette Lob! Es freut uns sehr, wenn wir dir weiterhelfen konnten, und natürlich sind wir auch sehr glücklich, wenn unsere Seite weiterempfohlen wird. Dann es gibt sicher viele Kinder und Jugendliche, die immer mal eine Frage zur Politik haben, und da ist es doch schön, wenn man Hilfe findet.

Jiwan 05.11.2020

Wer ist hanisauland

Redaktion

Hallo Jiwan, www.HanisauLand.de ist die Kinder-Internetseite der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb). Mit dieser Seite wollen wir dich neugierig machen auf Politik und dir politische Zusammenhänge erklären. Dabei gibt es viel zu entdecken, beispielsweise unseren Comic, in dem du verfolgen kannst, wie Hasen, Nilpferde und Wildsäue gemeinsam das HanisauLand aufbauen und dabei viele komische Abenteuer erleben. Außerdem gibt es ein Lexikon, in dem politische Begriffe erklärt werden, Buchtipps, einen aktuellen Kalender, Spiele und vieles mehr auf unsere Seite zu entdecken. Wichtig für uns ist es, auf HanisauLand Kindern im Alter zwischen 8 und 14 Jahren einfache und verständliche Zugänge zum Thema Politik anzubieten, aber auch darüber hinausgehende Informationen, Tipps, Unterhaltung und Mitmachangebote.

Hanna 15.09.2015

Warum bombardiert Assad sein eigenes Volk?

Redaktion

Hallo Hanna, in Syrien hat sich seit Beginn des Jahres 2011 ein Konflikt zwischen der Regierung des Präsidenten Assad und verschiedenen Oppositionsgruppen entwickelt. Auslöser dieses Konflikts waren die demokratischen Bewegungen in Nordafrika und im Nahen Osten, die man als "Arabischer Frühling" bezeichnet. In Ägypten, Tunesien und Libyen führte das zum Sturz der herrschenden Diktatoren. Auch in Syrien wollten die Aufständischen den Diktator Assad zum Rücktritt zwingen, der ließ aber auf die Demonstranten schießen. Auch die Aufständischen bildeten daraufhin bewaffnete Truppen und es begann sich eine Gewaltspirale zu drehen - aus dem Aufstand gegen die Diktatur von Assad wurde ein Bürgerkrieg. Immer mehr Gruppierungen und ausländische Mächte mischen heute in diesem Konflikt mit und verfolgen dabei ganz unterschiedliche Interessen. Assad aber hat es geschafft, in dem er einem Teil seiner eigenen Landsleute den Krieg erklärte und sogar Giftgas einsetzte, seine Macht bis heute zu verteidigen. Mehr als Hunderttausend Syrer und Syrerinnen sind bislang in diesem Bürgerkrieg gestorben, Millionen sind auf der Flucht vor Gewalt und Terror.

Auch im HanisauLand machen wir am Wochenende Pause.
Nächste Woche könnt ihr hier wieder eure Fragen stellen!