Direkt zum Inhalt

Spezial

8. Mai 1945: Der Krieg ist vorbei!

Deutschland erklärte am 8. Mai 1945 seine bedingungslose Kapitulation. Damit war der Krieg beendet. Hier unterzeichnet ein General in Berlin die Kapitulationsurkunde.

Deutschland erklärte am 8. Mai 1945 seine bedingungslose Kapitulation. Damit war der Krieg beendet. Hier unterzeichnet ein General in Berlin die Kapitulationsurkunde.

Der Zweite Weltkrieg dauerte von 1939 bis 1945. Er begann am 1. September 1939, als deutsche Truppen das benachbarte Polen überfielen. Am 8. Mai 1945 kapitulierte Deutschland, das heißt, Deutschland erklärte, nicht mehr zu kämpfen. In Reims, Frankreich, unterschrieb das ein deutscher General in einem Vertrag. Am 9. Mai wurde die Kapitulation im sowjetischen Hauptquartier in Berlin-Karlshorst bestätigt. Damit war der Krieg in Europa beendet. In Asien aber gingen die Kämpfe noch weiter. Erst mit der Kapitulation Japans am 2. September 1945 war der Zweite Weltkrieg ganz vorbei.

Alle Bilder anschauen
Zur Übersicht

Noch mehr Infos auf HanisauLand

Lexikon

Nationalsozialismus

Der Nationalsozialismus war eine politische Bewegung in Deutschland, die 1933 eine Diktatur errichtete. Diese dauerte bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs.

Lexikon

Antisemitismus

Menschen, die Juden gegenüber feindlich eingestellt sind, nennt man "Antisemiten".