Direkt zum Inhalt

Lexikon

Staatsstreich / Putsch

von und
Panzer stehen vor dem Stadion von Athen. Im April 1967 übernahm das Militär in Griechenland nach einem Putsch die Macht.

Panzer vor dem Stadion von Athen. Im April 1967 übernahm das Militär in Griechenland nach einem Putsch die Macht.

Eine Regierung stürzen


In der Geschichte hat immer wieder eine Gruppe von Menschen schnell und meist gewaltsam die herrschende Regierung abgesetzt, also „gestürzt“. Häufig waren das Offiziere der Streitkräfte oder Minister. Eine solche gewaltsame Absetzung der Regierung, die die geltenden Gesetze des Landes nicht beachtet, nennt man "Staatsstreich". Oder, wenn das Militär die Regierung des eigenen Landes stürzt, einen "Militärputsch". Ein solcher Staatsstreich kann verschiedene Gründe haben. Manchmal wollten die Menschen, die den Staatsstreich durchführten, selber die Macht im Staat haben, manchmal glaubten sie, dass die Regierung ihre Arbeit so schlecht machen würde, dass man sie vertreiben müsse.

Eure Fragen dazu...

syntic 25.05.2021

Gibt es zum Thema Staatsstreich ein Gutes circa 10minuten Vidio was man zu einem Vortrag vorstellen kann ?

Redaktion

Hallo syntic, schau doch mal hier in der Videothek der Bundeszentrale für politische Bildung, ob du etwas Passendes für dein Referat findest. Auch die Landeszentralen für politische Bildung haben zum Teil Mediatheken, bei denen sich ein Blick lohnen könnte.

syntic 25.05.2021

Was ist der Erfolg bei einem Staatsstreich?

Redaktion

Hallo syntic, bei einem Staatsstreich versucht eine Gruppe von Menschen, beispielsweise Offiziere oder einzelne Mitglieder der Regierung, schnell und fast immer gewaltsam die herrschende Regierung abzusetzen. Der Erfolg besteht dann darin, dass dieses Ziel erreicht wird. Mit ihrem Putsch verfolgen die Putschisten meistens bestimmte Ziele oder behaupten das zumindest. Sie wollen eine andere, angeblich bessere Politik durchsetzen. Ob das tatsächlich der Fall ist oder ob es nur um die Macht und damit verbundene Vorteile geht, kann man erst später feststellen.

syntic 20.05.2021

Was für Folgen hat der Staatsstreich für die Bevökerung

Redaktion

Hallo syntic, ein Staatsstreich hat für die Bevölkerung fast immer negative Folgen. Oft verhängen die neuen Machthaber als erstes einen Ausnahmezustand. Es gibt Ausgangssperren, ein Demonstrationsverbot und weitere Einschränkungen für die Menschen. Und wenn sich die früheren Herrscher und ihre Anhänger zur Wehr setzen, dann gibt es vielleicht sogar einen Bürgerkrieg, im dem immer die einfachen Menschen am meisten leiden müssen. An Presse- und Meinungsfreiheit haben die Putschisten kein Interesse, oft werden die freien Medien sofort blockiert und bedroht. Darum git: Selbst wenn die früheren Machthaber keine gute Regierung stellten, so wird es für die Bevölkerung in einer Militärherrschaft mit großer Wahrscheinlichkeit kein besseres Leben geben.

Emi 12.03.2021

Was ist der Unterscheid zwischen einer Revolution und einem Staatsstreich?

Redaktion

Hallo Emi, ein Staatsstreich wird von einer kleinen Gruppe von Menschen ausgeführt. Oft sind das Mitglieder der Armee, die dazu über die nötigen Mittel verfügen. Sie stürzen die aktuelle Regierung und setzen sich selber an ihre Stelle. Das wird meistens damit begründet, dass die Regierung angeblich nicht gut regiert. Tatsächlich wollen die Putschisten selber das Sagen haben. Eine Revolution ist ein Aufstand des Volkes. Unzufriedenheit mit der Regierung ist auch bei einer Revolution der wichtigste Antrieb. Lies dazu doch einmal unseren Artikel oben und unseren Artikel "Revolution" hier im Lexikon von Hanisauland und vergleiche.

Die Lexikon-Redaktion von HanisauLand macht Ferien. Deswegen können wir eure Fragen zur Zeit nicht beantworten. Ab 25. Oktober sind wir wieder für euch da. Viele Grüße von der HanisauLand-Lexikon-Redaktion!