Direkt zum Inhalt

Kalender

Kalender

Freitag, 31. Januar 2020
Geburtstag von Theodor Heuss

von und
Prof. Dr. Theodor Heuss und seine Frau Elly Heuss-Knapp winken am 1. Oktober 194 in Stuttgart den Menschen auf der Straße zu.

Theodor Heuss und Elly Heuss-Knapp, 1949

Theodor Heuss wurde heute vor 136 Jahren, am 31. Januar 1884, geboren. Er war Politikwissenschaftler und Journalist. In der Weimarer Republik* war Theodor Heuss ein berühmter Vertreter der liberalen Partei im Reichstag**, nach dem Zweiten Weltkrieg war er kurze Zeit Vorsitzender der Freien Demokratischen Partei (FDP). 1949 wurde Theodor Heuss zum ersten Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland gewählt und dann 1954 wiedergewählt.

Woran denken die Menschen, wenn sie sich an Theodor Heuss erinnern?

Vermutlich daran, dass Heuss viel dafür getan hat, das Ansehen Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg im Ausland zu verbessern. Dies war gar nicht leicht, weil Deutschland ja den Zweiten Weltkrieg begonnen hatte und vielen Ländern großes Unglück zugefügt hatte.
Theodor Heuss hat sich aber auch darum bemüht, Frieden im Volk zu stiften. Nach dem Krieg gab es nicht wenige Menschen in Deutschland, die meinten, dass Deutschland den Krieg deshalb verloren hätte, weil Hitler von denen Deutschen nicht genug unterstützt worden sei. Theodor Heuss hat erklärt, dass es richtig gewesen war, Widerstand gegen Hitler zu leisten und dass die Widerständler nicht ihr Vaterland verraten, sondern sogar etwas Gutes getan haben. Theodor Heuss ist am 12. Dezember 1963 gestorben. Seit 1964 wird regelmäßig der Theodor-Heuss-Preis an Menschen verliehen, die sich als Demokraten besonders hervor getan haben.

6 Vertreter von Bürgerrechtsbewegungen der ehemaligen DDR sind am 16. März 1991 in Stuttgart mit dem Theodor-Heuss-Preis ausgezeichnet worden. Nach der Preisverleihung wurde Hildegard Hamm-Brücher (Mitte) mit den Preisträgern (von links nach rechts) Jens Reich, Christian Führer, Joachim Gauck, Anetta Kahane, Ulrike Poppe und David Gill fotografiert.

DDR-Bürgerrechtler mit Theodor-Heuss-Preis geehrt, 1991

Die erste „First Lady“

Übrigens: vermutlich gibt es auch einige Menschen, vermutlich die etwas Älteren, die an die Ehefrau von Theodor Heuss denken, wenn sie seinen Namen hören: Elly Heuss-Knapp (1881-1952), die erste „First Lady“ in Deutschland, war eine ganz tatkräftige Frau. Sie war selbst Politikerin und Schriftstellerin und hat sich schon in der Weimarer Republik für die Rechte der Frauen eingesetzt. Ganz berühmt ist sie geworden, weil sie das Müttergenesungswerk mitgegründet hat (dafür wird bis heute in vielen Orten in Deutschland am Muttertag Geld gesammelt).

*das war die Zeit nach dem Ersten Weltkrieg und vor der nationalsozialistischen Herrschaft

** das war der Vorgänger des Deutschen Bundestages

Noch mehr Infos auf HanisauLand

Lexikon

Bundespräsident/in

Der oder die Bundespräsident/in steht an der Spitze unseres Staates.