Direkt zum Inhalt

Spezial

Nicht nur in Rom steht ein Dom
3. Pilgerorte – Jerusalem, Rom und Wittenberg sind Christen wichtig

Der Petersdom in Rom.

Der Petersdom in Rom.

Wichtige Orte für Christen

Wie für Juden und Muslime gehört Jerusalem für viele Christen zu den wichtigsten Orten der Welt. Dort liegt der Tempelberg. Auf ihm ließ König Davids Sohn Salomo vor fast 3.000 Jahren einen Tempel bauen. In seinem Inneren wurde eine wichtige Truhe aufbewahrt. Sie hieß Bundeslade und enthielt die Zehn Gebote.
In der Bibel steht, dass Mose die Zehn Gebote auf dem Berg Sinai von Gott erhalten hat. In Jerusalem steht auch die Grabeskirche. Christen glauben, dass Jesus an dieser Stelle am Kreuz gestorben, begraben und von den Toten auferstanden ist.
Auf dem Jakobsweg wandern manche Christen nach Santiago de Compostela in Spanien. Dort besuchen die Pilger das Grab des Heiligen Jakobus. Nach der Bibel war er ein Jünger von Jesus.

Rom und Wittenberg

Viele Katholiken pilgern nach Rom zum Petersdom. Er gehört zum Vatikan, dem Sitz des Papstes. Der Papst ist das Oberhaupt der katholischen Christen.In Wittenberg hat Martin Luther gelebt. Er hat die Kirche mit neuen Ideen reformiert und die Glaubensrichtung der Protestanten ins Leben gerufen. Darum besuchen manche evangelische Christen diese Stadt in Sachsen-Anhalt.


Zur Übersicht

Noch mehr Infos auf HanisauLand

Spezial

Auferstehung

Christen glauben, dass Jesus Christus von den Toten auferstanden ist. Sie vertrauen darauf, dass auch sie nach dem Tod das Ewige Leben erwartet.

Spezial

Israel

Israel ist ein kleines Land in Vorderasien und grenzt im Westen an das ...

Spezial

Vatikan

Der Vatikan ist das kleinste Land der Welt und nicht größer als etwa 62 ...

Kalender

Martin Luther

Vor 538 Jahren wurde Martin Luther in Eisleben geboren. Er veränderte die Kirche...