Direkt zum Inhalt

Kalender

Kalender

Donnerstag, 1. Juli 2021
Nationalfeiertag von Kanada

von und
Blick auf die Vancouver Skyline und den Meeresarm "False Creek" im Herbst, Im Hafen liegen etliche Segelschiffe.

Vancouver Skyline und der Hafen im Meeresarm "False Creek".

Britische und französische Wurzeln

Die Briten und die Franzosen gründeten Anfang des 16. Jahrhunderts Kolonien in Kanada. Die Kolonien bildeten einen gemeinsamen Bund, der am 1. Juli 1876 zur Gründung des Bundesstaates Kanada führte. Daher feiern die Kanadierinnen und Kanadier heute, am 1. Juli, ihren Nationalfeiertag und nennen diesen "Canada Day".

Ein Hoch auf Kanada

Alle Einwohner haben am „Kanada Tag“ frei. In vielen Städten und Gemeinden finden öffentliche Feiern und große Veranstaltungen statt: Es gibt Paraden, Festivals, Luft- und Marineshows, Musikkonzerte und vieles mehr. Mit festlichen Zeremonien werden neu eingebürgerte kanadische Staatsbürger begrüßt. In der Hauptstadt Ottawa findet die größte Feier statt. Die wichtigsten Politiker/innen und viele bekannte Persönlichkeiten des Landes nehmen daran teil. Am Abend werden überall im Land Feuerwerke veranstaltet.

Der kanadischen Nationalhymne lauschen

Fast alle Staaten dieser Welt haben eine Nationalhymne. Es handelt sich dabei meist um eine einfache Melodie, die das National- oder Staatsbewusstseins ausdrücken soll.


Quellen: Ein Dankeschön an die-geobine.de für die freundliche Bereitstellung vieler Nationalhymnen. Die Hymnen von nationalanthems.info wurden unter der Lizenz "Creative Commons Namensnennung" in Version 3.0 (CC-by 3.0) veröffentlicht.
Weshalb wir diese Quellen nennen, erklären wir im Lexikon unter dem Stichwort "Urheberrecht".

Mehr über Kanada erfährst du im Länder-Spezial.

Noch mehr Infos auf HanisauLand

Lexikon

Kolonialismus / Kolonien

Viele europäische Staaten hatten in den letzten zweihundert Jahren Länder in anderen Erdteilen unterworfen und beherrscht. Das war Kolonialismus.