Direkt zum Inhalt

Spezial


Rheinland-Pfalz

Mainz
Rheinland-Pfalz
Deutschland

Landeshauptstadt:
Mainz
Einwohner/innen:
4,1 Millionen
Fläche:
19.858 km²
Höchster Berg:
Erbeskopf, 816 m
Größtes Gewässer:
Laacher See, 3,3 km²
Landesregierung:
SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP
Ministerpräsident/in:
Malu Dreyer (SPD)
Abgeordnete im Landtag:
101
Stimmen im Bundesrat:
4
Mindestwahlalter bei Landtagswahlen:
18 Jahre
Gewählt werden darf man ab:
18 Jahre
Letzte Wahl:
14. März 2021
Nächste Wahl:
2026
Wahlperiode:
5 Jahre
Wappen Rheinland-Pfalz © gemeinfrei

Das Bundesland Rheinland-Pfalz liegt im Südwesten von Deutschland. Es ist umgeben von den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Hessen, Baden-Württemberg und Saarland. Die Staaten Luxemburg, Belgien und Frankreich grenzen im Westen an Rheinland-Pfalz.
Wie der Namen bereits andeutet, sind der Fluss Rhein mit seinen Tälern und die Region Pfalz besonders wichtig für das Bundesland, das am 30. August 1946 gegründet wurde. Der Rhein fließt auf 290 km von Süden nach Norden durch das gesamte Bundesland. Er ist der längste Fluss des Landes und prägt Geschichte und Landschaft von Rheinland-Pfalz.

Städte in Rheinland-Pfalz

Mainz ist die Landeshauptstadt und die größte Stadt. Rund 217.000 Menschen wohnen hier. Namensgeber von Mainz ist der Fluss Main. Er fließt in Mainz in den Rhein. Vor über 2000 Jahren bauten römische Soldaten hier ein Lager. Daraus entwickelte sich Mainz. In der Altstadt erinnern die vielen kleinen Gassen und sehr alte Fachwerkhäuser an die lange Geschichte der Stadt. Rosenmontag begeistert der "Meenzer Fassenacht"-Umzug („Mainzer Fastnacht“) Jung und Alt. Die öffentlich-rechtliche Fernsehanstalt ZDF hat ihren Sitz in Mainz. Kennst du die Mainzelmännchen, die Maskottchen vom ZDF? Sie tragen ihren "Geburtsort" im Namen. Johannes Gutenberg, der Erfinder des Buchdrucks, wurde um 1400 in Mainz geboren.

Die zweitgrößte Stadt des Bundeslandes ist Ludwigshafen. Sie liegt in der Region Pfalz und gehörte früher zu Bayern. Deswegen ist die Stadt am Rhein nach dem bayrischen König Ludwig I. benannt. In Ludwigshafen hat die "Badische Anilin- und Sodafabrik", besser bekannt als BASF, ihren Sitz. Für die größte Chemiefabrik der Erde arbeiten sowohl in der Pfalz als auch weltweit viele Menschen.

In Trier steht das alte römisches Stadttor "Porta Nigra"

In Trier steht das alte römisches Stadttor "Porta Nigra".

Weitere bekannte Städte sind Trier und Koblenz. Beide wurden von den Römern gegründet. Trier gilt als die älteste Stadt Deutschlands . Das römische, über 1850 Jahre alte Stadttor Porta Nigra (auf Deutsch: "Schwarzes Tor") ist das Wahrzeichen der Stadt. Zusammen mit den alten Badehäusern, den Thermen, dem Amphitheater und der Basilika gehört es zum UNESCO-Weltkulturerbe. In Trier wurde Karl Marx (1818 – 1883), der die Ideen des Kommunismus entwickelt hat, geboren.

Das Land der Burgen und Weinberge

Es gibt in Rheinland-Pfalz mehr als 500 Burgen, Schlösser, Festungen und Ruinen zu bestaunen. Besonders südlich von Koblenz im oberen Mittelrheintal kann man viele prächtige Gemäuer entdecken und manchmal auch besuchen. Sehr beliebt sind die Schiffstouren entlang der Stecke mit dem berühmten Schloss Stolzenfels und der Loreley. Die Loreley ist ein 125 Meter hoher Felsen oberhalb des Rheins. Weil der Rhein dort gefährliche Strömungen hat, kam es zu vielen Schiffsbrüchen an den Felsen. Schuld an diesen Unfällen sei, so berichten es Sagen, Geschichten und Lieder, eine Frauengestalt namens Loreley, die die Schiffer abgelenkt habe. Entlang der Flüsse Rhein und Mosel gibt es viele kleine Orte, die für den Weinanbau bekannt sind.

Erfolgreiche Wirtschaft

Neben dem Wein wird auf den fruchtbaren Äckern auch viel Gemüse angebaut. Wichtige Arbeitgeber sind allerdings vor allem die Industriefirmen aus den Bereichen Chemie, Pharma, Maschinen-, Auto- und Metall-Bau. Produkte aus Rheinland-Pfalz werden in die ganze Welt verkauft . Auch der Tourismus bringt viel Geld ins Land und gibt vielen Menschen Arbeit. In Rheinland-Pfalz leben auch über50.000 US-amerikanische Soldatinnen und Soldaten und ihre Angehörigen auf verschiedenen US-amerikanischen Militärstützpunkten.

Wälder und Vulkane

Wer nach Rheinland-Pfalz fährt, wird viel Wald sehen. 42% des Landes ist von Wald bedeckt. Zu den Mittelgebirgen gehören die Eifel und der Westerwald im Norden, der Hunsrück und der Pfälzerwald im Westen. Vulkane haben die Landschaft der Eifel erschaffen. Dabei entstanden auch einzigartige "Maare", das sind besondere Seen. Auch der größte See von Rheinland-Pfalz, der Laacher See, wäre ohne Vulkane nicht entstanden . Der Erbeskopf ist der höchste Berg im Land und gehört zum Hunsrück.

Klicke auf das Foto, um die Foto-Galerie zu starten.

Noch mehr Infos auf HanisauLand

Kalender

Johannes Gutenberg

Am 26. Februar 1468 verstarb der berühmte Erfinder Johannes Gutenberg – vielleicht.

Spezial

Belgien

Belgien ist eines unserer westlichen Nachbarländer und liegt an der Nordsee. ...

Spezial

Frankreich

Frankreich ist das größte Land in der Europäischen Union (EU) und liegt im ...

Spezial

Luxemburg

Luxemburg liegt im Westen Europas und ist der zweitkleinste Staat der ...

Lexikon

Bürger/in / Bürgertum

Bürger/in ist, wer in einem Staat lebt. Er oder sie hat die Staatsbürgerschaft und verfügt über alle bürgerlichen Rechte.