Direkt zum Inhalt

Kalender

Kalender

Samstag, 12. Juni 2021
Welttag gegen Kinderarbeit

von und
Kinder knüpfen in Afghanistan Teppiche, um das Einkommen der Familie zu verbessern.

Kinder knüpfen in Afghanistan Teppiche, um das Einkommen der Familie zu verbessern.

Der 12. Juni ist der Welttag gegen Kinderarbeit. Dieser Gedenktag wurde eingeführt, da weltweit nach Schätzungen der Vereinten Nationen (UNO) 152 Millionen Kinder unter 17 Jahren schwer arbeiten müssen. Die meisten von ihnen leben in den armen Ländern Asiens, Südamerikas, Afrikas oder Osteuropas.

Armut als Ursache
Die betroffenen Kinder kommen aus armen Familien. Sie müssen auf Plantagen, im Bergbau oder in Textilfabriken oft wie Sklaven hart arbeiten. Häufig ist die Arbeit auch gefährlich:
Kinder arbeiten überall: in Teppichfabriken, auf der Müllkippe, im Haushalt. Fast drei Viertel aller Kinderarbeiter werden in der Landwirtschaft oder in der Fischerei eingesetzt. Hier sammelt ein Kind in Bangladesch Plastikmüll, um dieses zu Geld zu machen.

Kinder arbeiten überall: in Teppichfabriken, auf der Müllkippe, im Haushalt. Fast drei Viertel aller Kinderarbeiter werden in der Landwirtschaft oder in der Fischerei eingesetzt (Quelle: UNICEF, 2020). Hier sammelt ein Kind in Bangladesch Plastikmüll, um dieses zu Geld zu machen.

Auch Kinder haben Rechte

Kinderarbeiter haben keine Freizeit. Sie haben keine Zeit, Spiele zu spielen und haben auch nicht die Möglichkeit, in die Schule zu gehen. Kinderarbeit verstößt gegen die Kinderrechtskonvention. Denn auch Kinder haben Rechte! Sie haben das Recht, geschützt aufzuwachsen, in die Schule zu gehen und Freizeit zu haben. Die Kinderrechte haben die meisten Länder der Erde anerkannt, doch viele Staaten halten sich trotzdem nicht daran.

Gibt es Kinderarbeit auch bei uns?
In Deutschland ist es verboten, dass Kinder im Alter unter 15 Jahren arbeiten. Es gibt einige Ausnahmen, die im Jugendschutzgesetz festgelegt sind. Auch in allen anderen EU-Staaten ist Kinderarbeit grundsätzlich verboten.

Kinder nehmen in Berlin an einer Aktion gegen Kinderarbeit teil.

Recht auf Kultur, Spiel und Freizeit
Film: Rettung im Müll

Marie, Alex und Jonas müssen den ganzen Tag zuhause helfen. Da bleibt keine Zeit zum Spielen. Ein überraschender Fund bei den Müllcontainern ist für sie der erste Schritt zur Lösung.

Marie muss ihren Eltern helfen, © kijufi

Noch mehr Infos auf HanisauLand

Spezial

Kinderrechte

Weitere Infos über Kinderarbeit und den Rechten von Kindern findest du im HanisauLand-Spezial.

Lexikon

Kinderarbeit

In vielen Ländern der Welt arbeiten Kinder. Sie werden in Fabriken und Plantagen ausgebeutet.