Direkt zum Inhalt

Kalender

Kalender

Samstag, 20. Juni 2020
Weltflüchtlingstag

von und

Tamilische Flüchtlinge in Sri Lanka

Heute wird weltweit der Weltflüchtlingstag begangen. So wie man am Muttertag an die Mütter denken oder am Vatertag die Väter gefeiert werden, stehen heute die Flüchtlinge im Mittelpunkt. Es wird darauf aufmerksam gemacht, was es heißt, Flüchtling zu sein: sein Haus zu verlassen, Freunde und Familie, all das, was einem lieb und vertraut ist. Könnt ihr euch das vorstellen?

Flucht ohne Wiederkehr

Wenn ihr wegfahrt von zu hause – in den Urlaub, auf Klassenfahrt oder zum Besuch von Verwandten – freut ihr euch sicherlich immer, wieder zu kommen, in euer Zimmer, zu euren Freunden, eure Bücher wieder zu haben. Flüchtlinge verlassen ihre Heimat ohne diese Gewissheit zurückzukehren, aus Angst, aus Not, weil sie verfolgt werden oder Krieg droht. Die UNO macht heute darauf aufmerksam, dass es ein Gebot der Menschenwürde ist, den Flüchtlingen die Rückkehr in ihre Heimat zu ermöglichen, um dort ein Leben in Sicherheit und Würde zu führen. Doch nicht alle Flüchtlinge haben diese Hoffnung, sie müssen in fremden Ländern auf Aufnahme hoffen, auf ein wenig Unterstützung für sich und ihre Familien. Dabei kann übrigens jeder von uns mithelfen.

Ein Flüchtlingsboot auf dem Meer. Es ist überfüllt mit Menschen, die aus ihrer Heimat fliehen.

Ein Flüchtlingsboot auf dem Meer. Es ist überfüllt mit Menschen, die aus ihrer Heimat fliehen.

Der Nansen-Flüchtlingspreis

Heute verleiht die UNO den Nansen-Flüchtlingspreis, der nach dem norwegischen Polarforscher Fridtjof Nansen benannt ist. Er wurde 1921 vom Völkerbund, dem Vorgänger der Vereinten Nationen, zum ersten Hohen Flüchtlingskommissar ernannt. Ausgezeichnet wird mit einem Betrag von 100.000 Dollar eine Person oder eine Gruppe, die sich in herausragender Weise für Flüchtlinge eingesetzt hat.

Mut machen

In vielen Ländern finden an diesem Tag Veranstaltungen statt, Rockkonzerte und Konferenzen, die den Mut der Flüchtlinge würdigen und Solidarität mit ihnen zeigen. Vielleicht findet ja auch in deiner Nähe ein solches Fest statt, schau doch mal in deiner Zeitung nach!

Noch mehr Infos auf HanisauLand

Lexikon

Flüchtling

Menschen, die aus ihrer Heimat fliehen, sind Flüchtlinge.