Direkt zum Inhalt

Spezial

Länder nach Kontinenten
Europa - Norwegen

Oslo
Worldmap

Offizieller Name:
Königreich Norwegen
Hauptstadt:
Oslo
Kontinent:
Währung:
Norwegische Krone
Sprachen:
Norwegisch, Samisch
Fläche:
385.186
Einwohner:
5,36 Millionen
Nationalfeiertag:
17. Mai; Tag der Verfassung

Norwegen liegt ganz im Norden Europas auf der Skandinavischen Halbinsel. Das Nordkap ist der nördlichste Punkt Europas. Die Nachbarländer von Norwegen sind Schweden, Finnland und Russland. Im Westen Norwegens liegt der Atlantische Ozean und im Süden die Nordsee. Das Klima in Norwegen ist zweigeteilt: In den nördlichsten Teilen kann es im Winter mit bis zu minus 50° C bitter kalt werden. Im Süden ist es gemäßigter, aber insgesamt etwas kälter als in Deutschland.

Grimstad mit seinem Holzhausviertel gehört zu den schönsten Städten an der norwegischen Südküste.

Grimstad mit seinem Holzhausviertel gehört zu den schönsten Städten an der norwegischen Südküste.

Demokratie mit Majestät
Blick auf Oslo und den Hafen der norwegischen Hauptstadt. Im Hintergrund das monumentale Rathaus mit seinen zwei Türmen.

Blick auf Oslo und den Hafen der norwegischen Hauptstadt. Im Hintergrund das monumentale Rathaus mit seinen zwei Türmen.

Norwegen ist eine parlamentarische Monarchie. Der König oder die Königin ist das Staatsoberhaupt, die politische Macht aber liegt beim Parlament. Die Hauptstadt heißt Oslo und liegt im Süden des Landes. Hier wird jedes Jahr der Friedensnobelpreis verliehen. In Norwegen haben die Bürgerinnen und Bürger gegen einen Beitritt zur Europäischen Union gestimmt. Deswegen ist Norwegen kein EU-Land. Umweltschutz ist ein wichtiges politisches Thema. Norwegen gewinnt einen großen Teil seiner Energie durch Wasserkraft. Viele Umweltschützer kritisieren jedoch, dass der Walfang in Norwegen erlaubt ist.

Wohlstand und Kinderfreundlichkeit
"Parade der Schulklassen" zum norwegischer Nationalfeiertag am 17. Mai.

"Parade der Schulklassen" zum norwegischer Nationalfeiertag am 17. Mai.

Norwegen hat große Vorkommnisse von Erdgas und Erdöl und gehört zu den Ländern mit dem weltweit höchsten Lebensstandard. Die Familie ist den Norwegern sehr wichtig und die meisten Familien haben mehr als ein Kind. Damit trotzdem beide Elternteile arbeiten gehen können, gibt es viele Kindergärten und Spielgruppen für Kleinkinder. Vom ersten bis zum siebten Schuljahr gehen die Kinder in die Grundschule, die auch „Kinderschule“ genannt wird. Was bei den Schüler/innen ganz besonders gut ankommt: Es gibt in diesen Schulklassen noch keine Noten. Die verteilen Lehrerinnen und Lehrer erst ab dem achten Schuljahr.

Fjorde und Schnee
Wintersportler sitzen hoch über dem Ofotfjord am Berg Fagernes-Fjellet im Schnee und genießen das sonnige Wetter im norwegischen Narvik.

Wintersportler in Norwegen hoch über dem Ofotfjord am Berg Fagernes-Fjellet.

Norwegens Westküste ist berühmt für ihre kleinen Inseln und Fjorde. Fjorde sind sehr tiefe Buchten, in denen Meerwasser in das Landesinnere fließt. Kein Winter vergeht in Norwegen ohne Berge von Schnee und klirrende Kälte. Da ist es kein Wunder, dass die Norweger jede Art von Wintersport lieben und schon kleine Kinder das Skilaufen lernen. Der Wintersport, die Fjorde und die Natur locken auch viele Urlauber nach Norwegen. Besonders Kreuzfahrten entlang der Westküste sind sehr beliebt.

Sonne satt, aber nur im Sommer
Der norwegische Ort Henningsvaer im Abendlicht.

Der norwegische Ort Henningsvaer im Abendlicht.

Norwegens Norden liegt so nah am Nordpol, dass dort im Sommer die Sonne einige Wochen lang nicht untergeht. Im Winter lässt sich die Sonne dafür kaum blicken und es herrscht völlige Dunkelheit bis auf das schwache Mondlicht und das Polarlicht. Das Polarlicht ist eine ein- oder mehrfarbige Lichterscheinung am Himmel.

Kleines Volk im hohen Norden

Die Polargebiete von Norwegen bewohnt das Volk der Samen. Angehörige dieser Volksgruppe gibt es auch in Schweden, Finnland und Russland. Die Samen ziehen durch das Land und leben in Zelten. An ihren Festtagen geht es bunt zu. Dann tragen sie farbenprächtige Trachten und spezielle Mützen mit zwei Ohrenklappen, die man unter dem Kinn zusammenknoten kann. Die Samen leben von der Rentierzucht. Rentiere leben in Norwegen zwar noch in freier Wildbahn, gelten aber auch als teure Delikatesse. Auf dem Speiseplan der Norwegerinnen und Norweger stehen auch viel Fisch, ein besonderes dünnes Fladenbrot und Wurstspezialitäten wie Schafswurst oder Elchsalami.

Mann in traditioneller samischer Tracht mit Rentier in winterlicher Schneelandschaft.

Ein Mann in traditioneller samischer Tracht mit Rentier.


Zur Übersicht

Noch mehr Infos auf HanisauLand

Lexikon

Monarchie

In einer Monarchie übt der König oder die Königin die Herrschaft aus. Aber in Demokratien können sie nicht alleine entscheiden.

Lexikon

Europa

Europa ist der Name unseres Erdteils. Auf diesem Kontinent leben über 700 Millionen Menschen in 47 Ländern. Deutschland liegt in der Mitte von Europa.

Lexikon

Umwelt / Umweltschutz

Zu unserer Umwelt gehört alles um uns herum. Die natürliche Umwelt - Pflanzen, Tiere, Erde, Wasser und Luft - muss besonders geschützt werden.

Kalender

Norwegen

Der norwegische Nationalfeiertag am 17. Mai ist auch ein Fest für die Kinder. Daher heißt der Verfassungstag auch „Tag der Kinder“.

Lexikon

Volksentscheid/ Volksbegehren

Wir erklären, wie die Regelungen zum Volksentscheid in Deutschland aussehen - im Bund und in den Bundesländern.

Lexikon

Friedensnobelpreis

Der Friedensnobelpreis ehrt Personen, die sich besonders für den Frieden eingesetzt haben.

Kalender

Erster Mensch am Südpol

Roald Amundsen erreichte vor 109 Jahren die Antarktis.

Film

Kletter-Ida

Die 12-jährige Ida aus Kopenhagen klettert wie ihr Vater für ihr Leben gern. ...

Film

Die Farbe der Milch

Die zwölfjährige Selma lebt mit ihrem Vater und der Stiefmutter in einem ...

Film

Thilda und die beste Band der Welt

Als kleiner Junge hat Grim mit seinen Eltern ein Konzert der Rocklegende ...