Direkt zum Inhalt

Lexikon

Homophobie

von und
mehrfache Wiederholung des Buchstaben h

Feindselige Einstellung

Dieses Fremdwort heißt übersetzt Feindseligkeit gegenüber Menschen, die homosexuell, also schwul oder lesbisch sind, oder eine andere sexuelle Orientierung haben. Menschen, die homophob eingestellt sind (so heißt das Adjektiv vom Wort „Homophobie“), sind ablehnend bis feindlich gegenüber homosexuellen Menschen. Sie äußern sich abwertend und verhöhnen homosexuelle Menschen durch hässliche Bemerkungen, Witze und Sprüche.

Sexuelle Orientierung

Homophobe Menschen glauben, dass alle Menschen heterosexuell sein sollten. Das bedeutet: Männer sollten nur mit Frauen und Frauen nur mit Männern eine sexuelle Beziehung haben. Homophobe Menschen lehnen andere sexuelle Orientierungen grundsätzlich ab.

Die Würde jedes Menschen achten

In unserem Grundgesetz steht, dass die Würde des Menschen unantastbar ist. Das heißt, dass jeder Mensch in seiner Persönlichkeit zu achten ist. Dazu gehört auch seine ganz eigene Sexualität. Homophobie hat in unserer Gesellschaft keinen Platz. Egal, welche sexuelle Orientierung ein Mensch hat: Diese gehört zu ihm, sie ist untrennbar mit seiner Persönlichkeit verbunden. Die persönliche Entfaltung des Menschen, die Vielfalt von Lebensentwürfen und Orientierungen sind ein Grundmerkmal unserer demokratischen Gesellschaft.

Eure Fragen dazu...

Bha 21.02.2024

Wann kann man eine Anzeige machen?

Redaktion

Hallo Bha, es kommt darauf an, welcher Art die Homophobie ist, der du dich entgegenstellen willst. Es kann sinnvoll sein, mit dem homophoben Menschen zu sprechen. Dann solltest du ihm deutlich machen, dass sein Verhalten verletzt und beleidigend wirkt. Dabei ist es auf jeden Fall gut, sich Unterstützung bei Freunden, Bekannten oder Umstehenden zu suchen. Wenn der Fall aber sehr schwerwiegend ist, kann man sich auch an die Polizei wenden und eine Anzeige machen. Bei der Polizei gibt es Ansprechpersonen für Menschen, die homophob beleidigt wurden. Dort kann man sich auch hinwenden.

luli.h 15.02.2024

wie kann man am besten den Eltern sagen dass man nun zu lgbt gehöhrt?

Redaktion

Hallo luli.h, wenn es dir schwerfällt, mit deinen Eltern darüber zu sprechen, ist es vielleicht leichter, mit einer anderen dir nahestehenden Person darüber zu sprechen, zu der du Vertrauen hast - vielleicht Schwester oder Bruder? Und dann ist es vielleicht passend, erstmal in einer vertrauensvollen Atmosphäre mit einem Elternteil darüber zu sprechen. Vielleicht merkst du, dass es für deine Eltern ein unerwartete Nachricht ist, vielleicht aber spürst du auch, dass es für deine Eltern vor allem wichtig ist, dass es dir gut geht. Es gibt auch die Möglichkeit, dich an ein Hilfstelefon wie zum Beispiel die "Nummer gegen Kummer" zu wenden. Dort gibt es Menschen, die für die Beratung in vielen unterschiedlichen Situationen ausgebildet sind.

owo 16.01.2024

Ich wollte fragen, was ich gegen eine Homophobe Aussage, die neben mir getätigt wird tun kann, auch wenn ich Heterosexuell bin.

Redaktion

Hallo owo, es kommt darauf an, welcher Art die Homophobie ist, der du dich entgegenstellen willst, und wer das Opfer ist. Es kann sinnvoll sein, mit dem homophoben Menschen zu sprechen und deutlich zu machen, dass sein Verhalten verletzt und beleidigend wirkt. Dabei ist es auf jeden Fall gut, sich Unterstützung bei Freunden, Bekannten oder Umstehenden zu suchen. Je nachdem wie die Situation ist, kann es aber auch am besten sein, wenn du dir Unterstützung bei einer Opferberatungsstelle suchst. Bei der Polizei gibt es auch Ansprechpersonen für Menschen, die homophob beleidigt wurden. Dort kann man sich auch hinwenden.

Sophie 18.12.2023

Was kann man sagen oder tun gegen Homophobie?

Redaktion

Hallo Sophie, es kommt darauf an, welcher Art die Homophobie ist, der du dich entgegenstellen willst, und wer das Opfer ist. Es kann sinnvoll sein, mit dem homophoben Menschen zu sprechen und deutlich zu machen, dass sein Verhalten verletzt und beleidigend wirkt. Dabei ist es auf jeden Fall gut, sich Unterstützung bei Freunden, Bekannten oder Umstehenden zu suchen. Je nachdem wie die Situation ist, kann es aber auch am besten sein, wenn du dir Unterstützung bei einer Opferberatungsstelle suchst. Bei der Polizei gibt es auch Ansprechpersonen für Menschen, die homophob beleidigt wurden. Dort kann man sich auch hinwenden.

jana 08.06.2023

ist es schlimm, wenn ich Christin bin, und auf beide Geschlechter stehe?

Redaktion

Hallo jana , deine Sexualität ist eine sehr persönliche Sache. Sie gehört zu deiner Persönlichkeit. Ab deinem 14. Lebensjahr darfst du selbst - mit einigen Ausnahmen - über deine Sexualität bestimmen. Wie du als Christin deine Sexualität beurteilst, können wir hier nicht bewerten. Nur soviel: Im Christentum geht es ja unter anderem darum, dass man anderen Menschen mit Liebe und Respekt begegnet und dass man ihre Würde achtet. Deswegen ist es wichtig, wie du mit den Menschen, denen du zugetan bist, umgehst. Wenn du unsicher bist, dann überlege, ob du mit einem Erwachsenen, dem du vertraust, darüber sprechen kannst. Es gibt auch Beratungsstellen, in denen du dich informieren kannst.

Vfm sly. Eland d 10.05.2023

Wie hat sich homophobie entwickelt ?

Redaktion

Hallo Vfm sly. Eland d, Abneigung, Ablehnung und Verfolgung von Homosexualität hat es in der Geschichte wohl schon sehr lange gegeben. Es gab aber auch immer wieder Epochen, in denen Homosexualität durchaus akzeptiert war oder sogar Teil des Erziehungsideals darstellte. Ob und wann es eine Zeit und er Menschheitsgeschichte gab, in der Homophobie noch überhaupt keine Rolle spielte, können wir dir nicht sagen.

♑︎ 22.03.2023

Was kann ich tun, wenn ich Homophob beleidigt werde?

Redaktion

Hallo ♑︎, es kommt sicherlich darauf an, welcher Art die Beleidigung ist, wie die Begleitumstände sind. Es kann sinnvoll sein, mit dem Gegenüber zu sprechen und deutlich zu machen, dass das homophobe Verhalten beleidigend wirkt. Je nachdem wie die Situation ist, kann es am besten sein, sich Unterstützung bei einer Opferberatungsstelle zu suchen. Bei der Polizei gibt es auch Ansprechpersonen für Menschen, die homophob beleidigt wurden. Dort kann man sich auch hinwenden.

Grün blau rot ist mein Boot 08.12.2021

Aber warum haben die etwas dagegen dass jemand nicht so ist wie sie oder nicht das selbe Geschlecht mag !? Das verstehe ich nicht…!?

Redaktion

Hallo Grün blau rot ist mein Boot , es gibt Menschen, die andere Menschen ablehnen, weil sie anders sind als sie selbst, weil sie anders leben, als sie selbst. Manchmal ist es schwierig, andere Lebensweisen zu akzeptieren. Das darf aber nicht dazu führen, dass man andere Menschen ablehnt. Wir leben in einer Demokratie, wo alle Menschen mit ihren sehr unterschiedlichen Lebensweisen und Lebenseinstellungen ein Recht haben, so zu leben, wie sie es gerne möchten. Niemand darf diskriminiert werden wegen seines Geschlechts oder seiner Herkunft oder aus anderen Gründen. Jeder von uns erwartet ja auch von den anderen Menschen Respekt und Achtung und so sollen wir alle auch den anderen Menschen gegenüber respektvoll sein.

Carbonat erol 17.11.2021

Was ist für euch wichtiger blacklives matter oder lgbtq+

Redaktion

Hallo Carbonat erol, die beiden von dir genannten Bewegungen sind wichtig für die Anerkennung aller Menschen als gleichberechtigte Mitglieder der Gesellschaft. Rassismus und die Ablehnung von Menschen wegen ihrer Hautfarbe oder ihrer Herkunft müssen ebenso bekämpft werden wie die Ausgrenzung von Menschen wegen ihrer sexuellen Orientierung.

EmmaSwan 08.11.2021

Warum sind manche Menschen homophob ?

Redaktion

Hallo EmmaSwan, das kann sehr unterschiedliche Gründe haben, die wir hier nicht im Einzelnen erläutern können. Wichtig ist aber, dass egal welcher Grund auch besteht, damit gibt es keine Rechtfertigung für Homophobie.

Lolicorn 21.06.2021

Wieso ist es in manchen Religionen so, dass Homosexualität nicht akzeptiert wird?

Redaktion

Hallo Lolicorn , die Ablehnung der Homosexualität spielt in vielen religiösen Gemeinschaften seit langer Zeit und auch oft heute noch eine große Rolle. Begründet wird das in der Regel mit Aussagen in den heiligen Schriften der jeweiligen Religion, die angeblich die Homosexualität verurteilen. Andere Aussagen, die genau die gegenteilige Ansicht nahelegen, werden nicht zur Kenntnis genommen. Religionswissenschaftler/innen und Historiker/innen haben seit vielen Jahren untersucht, was die Gründe für diese Ablehnung der Homosexualität durch religiöse Führer und Anhänger/innen einer Religion sein könnten. Dabei haben sie Antworten gefunden wie die vermeintliche Schwächung der Tapferkeit einer Armee oder die Auswirkungen auf die Bevölkerungsentwicklung. Wie solche Vorstellungen mit der angeblichen Liebe zu allen Menschen, die Religionen für sich in Anspruch nehmen, zusammenpassen, kann man nicht wirklich erklären. Darum gibt es heute auch viel Kritik an Aussagen, in denen Angriffe auf homosexuelle Menschen mit dem angeblichen Willen einer göttlichen Macht begründet werden.

Schreib uns deine Frage

Bevor du eine Frage stellst, lies bitte den Lexikonartikel vollständig durch. Schau bitte nach, ob jemand bereits dieselbe Frage gestellt hat. Häufig findest du dort bereits die Antwort auf deine Frage.

Schreib uns