Direkt zum Inhalt

Kalender

Kalender

Donnerstag, 12. November 2020
Per Gesetz erlaubt: Frauen dürfen in Deutschland endlich wählen!, 1918

von und
Ein Besucher der Ausstellung "Damenwahl" steht im Historischen Museum Frankfurt hinter einem Plakat zum Frauen-Tag 1914, auf dem "Heraus mit dem Frauenwahlrecht" gefordert wird.

Eine Ausstellung zum Thema "Damenwahl" in Frankfurt erinnert mit einem Plakat an die Forderung nach dem Wahlrecht für Frauen auf dem Frauentag 1914.

Frauen dürfen wählen. Für uns ist das heute eine Selbstverständlichkeit, das war aber keineswegs immer so. Das Wahlrecht für Frauen in Deutschland wurde hart erkämpft.

Spektakuläre Aktionen in England

In England waren es 1908 die Suffragetten, wie die Frauenrechtlerinnen genannt wurden, die mit aufsehenerregenden Aktionen für dieses Recht stritten. Sie schlugen Fensterscheiben ein, ketteten sich an Geländern fest und traten in Hungerstreik. In ganz Europa fanden sie Mitstreiterinnen.

Demonstration von Suffragetten um 1905. Man sieht eine Kutsche mit Aktivistinnen und vielen Plakaten, auf denen das Wahlrecht für Frauen gefordert wird.

Eine Demonstration von Suffragetten um 1905.

Deutsche Frauen fordern ihr Recht

Auch in Deutschland haben viele Frauen schon im 19. Jahrhundert das Frauenwahlrecht gefordert. Anderen ging das zu weit, viel zu weit. Adolf Lette beispielsweise, der Vorsitzende des Vereins zur Förderung der weiblichen Erwerbstätigkeit, stellte 1901 klar: "Was wir nicht wollen und niemals, auch nicht in noch so fernen Jahrhunderten, wünschen und bezwecken, ist die politische Emanzipation und Gleichberechtigung der Frauen." Doch die Gleichberechtigung ließ sich nicht aufhalten.

Berlin, 12. Mai 1912: Frauen demonstrieren für ihr Recht zu wählen.

Berlin, 12. Mai 1912: Frauen demonstrieren für ihr Recht zu wählen.

Endlich war es soweit
Heute vor 102 Jahren, am 12. November 1918, wurde der Traum vieler Frauenrechtlerinnen wahr: in der Weimarer Verfassung wurde das Wahlrecht für Männer und Frauen ab dem 20. Lebensjahr gesetzlich verankert. Und die Frauen nutzen ihre Chance:
Wahlberechtigte Frauen und Männer vor einem Berliner Wahllokal am 19. Januar 1919

Wahlberechtigte Frauen und Männer vor einem Berliner Wahllokal am 19. Januar 1919

Noch mehr Infos auf HanisauLand

Lexikon

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung ist erreicht, wenn alle Menschen die gleichen Rechte haben. Die Frauenbewegung kämpft seit mehr als 150 Jahren für Gleichberechtigung.

Lexikon

Suffrageten

Die Suffragetten kämpften vor mehr als 100 Jahren in England für das Wahlrecht und die politische Gleichberechtigung von Frauen.

Lexikon

Wahlrecht

Wer das Wahlrecht hat, darf bei einer Wahl teilnehmen. Meistens gilt das bei politischen Wahlen ab der Volljährigkeit, manchmal aber auch schon früher.

Lexikon

Weimarer Republik

Die Weimarer Republik war der erste demokratische deutsche Staat. Die Weimarer Republik existierte von 1919-1933.

Kalender

Emmeline Pankhurst

Am 15. Juli 1858 wurde die Britin Emmeline Pankhurst geboren. Ihr Leben lang kämpfte sie für die Rechte von Frauen.

Kalender

Frauen in Deutschland dürfen wählen

Vor 101 Jahren durften Frauen in Deutschland zum ersten Mal wählen. Das Recht kam aber nicht "einfach so"