Direkt zum Inhalt

Lexikon

Denunziation

von und
mehrfache Wiederholung des Buchstaben d

Jemanden falsch beschuldigen

Jemand will seinem Nachbarn schaden. Er behauptet gegenüber der Polizei, der Nachbar habe ein anderes Auto beschädigt und dies verheimlicht. Dies ist eine Denunziation. Es ist eine unrichtige und gemeine Beschuldigung. Jemand anderen zu denunzieren ist verboten und steht unter Strafe.

Gerüchte verbreiten

Auch wenn ich jemanden, vielleicht einen Kollegen, dessen Stelle ich gerne hätte, falsch verdächtige und unrichtige Behauptungen über ihn in die Welt setze, ist das eine Denunziation. Das Verbreiten solcher falscher Informationen kann dazu führen, dass jemand seinen Job verliert.

Politische Denunziation

Es gibt auch den Begriff „politische Denunziation“. So fürchten sich in Diktaturen viele Menschen davor, von anderen Menschen wegen ihrer politischen Meinung verraten, also denunziert zu werden. Sie haben Angst, dann ins Gefängnis zu kommen oder noch Schlimmeres erleiden zu müssen.

Eure Fragen dazu...

ccc 24.03.2021

wo ist carnobyl

Redaktion

Hallo ccc, du meinst sicher Tschernobyl, wo 1986 das schwere Unglück in einem Atomkraftwerk passiert ist. Tschernobyl ist eine Stadt in der Ukraine. Zum Zeitpunkt des Unglücks gehörte die Ukraine zur Sowjetunion.

Birne_2000 11.03.2021

Wieviele Leute starben im 20. Jahrhundert an Denunziationen ?

Redaktion

Hallo Birne_2000, diese Frage lässt sich nicht beantworten. Es ist ja nicht die Denunziation, die Widerständler, politische Gegner oder einem Regime unliebsame Menschen tötet. Verfolgung, Inhaftierung oder in schlimmsten Fall Inhaftierung stellen immer eine Folge des Verrats dar. Für die Denunzianten macht das ihre Tat oft einfacher: Nach ihrem eigenen Verständnis haben sie nur ihre Pflicht gegenüber dem Staat erfüllt, sich dabei aber die Hände nicht schmutzig gemacht.

Kirsche_2000 10.03.2021

Was ist die Bestrafung, bei Denunziation ?

Redaktion

Hallo Kirsche_2000, die Strafe kann sehr unterschiedlich ausfallen. Das hängt von der Schwere der Tat ab und davon, welchen Schaden die denunzierte Person durch die falsche Anschuldigung erlitten hat oder möglicherweise erleiden kann. In den meisten Fällen kommt es zu einer Geldstrafe. In besonders schweren Fällen sind aber auch langjährige Gefängnisstrafen denkbar.

Apfel_2000 10.03.2021

Passieren denn solche Geschichten oft in Deutschland?

Redaktion

Hallo Apfel_2000, genaue Zahlen können wir dir nicht nennen. Vor allem im Berufsleben ist Denunziation aber leider nicht selten.

Jolu 10.03.2021

Wird Denunziation überall auf der Welt bestraft, oder nur in Deutschland?

Redaktion

Hallo Jolu, in demokratischen Rechtsstaaten wird Denunziation in der Regel bestraft. Das trifft also nicht nur für Deutschland zu, sondern auch für viele andere westliche Demokratien. Diktaturen arbeiten dagegen häufig mit den Denunzianten zusammen, um ihre Gegner verfolgen zu können.

Mamba 25.01.2021

Warum wurden Hexen früher verfolgt?

Redaktion

Hallo Mamba, eine große Rolle spielten bei den so genannten Hexenverfolgungen die Denunziation der angeblichen Hexen durch Nachbarn, Bekannte und manchmal sogar die Familie. Sehr oft wurden Menschen verfolgt, weil irgend wer angeblich etwas gesehen haben wollte, was wie Hexerei aussah. Das war besonders dann der Fall, wenn unerklärliche Ereignisse, Unglücke oder Krankheiten die Menschen heimsuchten. Dann suchte man eine Erklärung für das Unverständliche und fand diese oft in den angeblichen Zaubereien und Verwünschungen der als Hexen bezeichneten Frauen. Damals wie heute ist Denunziation also eine besonders niederträchtige Art des Verrats und der Hetze gegen andere Menschen.

Schreib uns deine Frage

Bevor du eine Frage stellst, lies bitte den Lexikonartikel vollständig durch. Schau bitte nach, ob jemand bereits dieselbe Frage gestellt hat. Häufig findest du dort bereits die Antwort auf deine Frage.

Schreib uns