Direkt zum Inhalt

Lexikon

Zivilrecht

von und
Gesetzbücher, die im Zivilrecht wichtig sind.

Gesetzbücher, die im Zivilrecht wichtig sind.

Unterschied zum Strafrecht

In Deutschland haben wir verschiedene große Rechtsbereiche. Dazu gehören das Strafrecht und das Privatrecht, das auch „Zivilrecht“ genannt wird. Das Strafrecht wurde für die Bestrafung von kriminellen Handlungen geschaffen. Das Privatrecht enthält dagegen Rechtsvorschriften, die Bürger in ihrem normalen Handeln schützen sollen.

Wo gilt das Zivilrecht?
Dazu gehört zum Beispiel das Kündigungsrecht, Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht oder auch das Jugendrecht. Das Privatrecht ist immer dann gefragt, wenn es zum Streit mit Personen, Behörden oder Vertrags- oder Handelspartnern kommt und die Beteiligten sich nicht einigen können.


Vor Gericht
Das Gerichtswesen selbst ist nach Zivilrecht und Strafrecht getrennt. Nicht selten kommt es vor, dass jemand, der strafrechtlich verurteilt wurde, sich auch noch vor einem Zivilgericht verantworten muss.

FAQ / Häufig gestellte Fragen

(Frequently Asked Questions - das ist die englische Übersetzung von "häufig gestellte Fragen")
Luca 2.0 12.12.2019

Wo ist der Unterschied zwischen Zivilrecht und Strafrecht?

Redaktion

Hallo Luca 2.0, im Zivilrecht (das auch "Privatrecht" genannt wird) klagt eine Privatperson gegen eine andere. Das kann zum Beispiel ein Streit unter Nachbarn sein. Grundlage ist hierfür das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB). Im Strafrecht klagt hingegen der Staat in Person des Staatsanwaltes oder der Staatsanwältin gegen eine oder mehrere Personen. Dies geschieht zum Beispiel bei einem Mord. Grundlage ist hier unter anderem das Strafgesetzbuch (StGB).

Schreib uns

Schreibt uns eure Fragen