Direkt zum Inhalt

Lexikon

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z

Strafmündigkeit

von und
Mündig mit 18

Jemand ist mündig, wenn er die Volljährigkeit erreicht hat, in Deutschland also mit 18 Jahren. Das bedeutet, dass dann das Erziehungsrecht und die gesetzliche Verantwortung der Eltern endet.

Strafmündig oft schon früher
Strafmündig allerdings kann ein Jugendlicher schon vor dem 18. Lebensjahr sein. Das ist der Fall, wenn er die Fähigkeit hat einzusehen, dass er ein Unrecht, eine strafbare Handlung begangen hat.
Jugendstrafrecht gilt manchmal länger
Voll strafmündig ist man ab dem 18. Lebensjahr. Allerdings kann auch ein Volljähriger noch bis zum Alter von 21 Jahren unter das Jugendstrafrecht fallen. Das hängt davon ab, wie der Richter seine Chancen beurteilt, wieder ins normale Leben zurück zu finden.

Eure Fragen dazu...

Julia 30.04.2012

Kann man sich unter 14 strafbar machen?

Redaktion

Hallo Julia, mit sieben Jahre ist man bereits "beschränkt deliktfähig", das heißt, man kann schon in manchen Bereichen erkennen, wenn man falsch gehandelt hat. Rechtlich belangt werden für seine Taten kann man dann aber noch nicht. Das ist erst ab 14 Jahre möglich, wenn man strafmündig ist.

Schreib uns

Schreibt uns eure Fragen