Direkt zum Inhalt

Lexikon

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z

Staatsräson

von und
mehrfache Wiederholung des Buchstaben s

Die staatliche Vernunft

Das Prinzip der Staatsräson (der Begriff kommt aus dem Lateinischen: „ratio status“ heißt „Staatsvernunft“) hatte in früheren Jahrhunderten, als noch Könige und Fürsten über die Staaten herrschten, große Bedeutung. Es besagte, dass die Interessen des Staates über alle anderen Interessen gestellt wurden. Wenn die Staatsmacht der Ansicht war, dass es dem Interesse des Staates dienen würde, konnten Gesetze aufgehoben und sogar die Rechte der einzelnen Menschen missachtet werden. Der Staat stand über allem.

Staatsräson heute

In demokratischen Staaten spielt die Staatsräson, wie sie hier beschrieben ist, keine Rolle mehr. In den letzten Jahren haben Terroristen immer wieder versucht, durch Geiselnahmen oder Flugzeugentführungen Staaten zu erpressen. Dann sagen viele Menschen: „Die Staatsräson verlangt, auf die Forderungen nicht einzugehen, weil ein Staat nicht erpressbar sein darf.“ Damit ist gemeint, dass es nicht sein darf, dass einzelne Gewalttäter einen Staat zwingen können, Dinge zu tun, die gegen die Gesetze sind.

Eure Fragen dazu...

hallo 15.07.2021

Ist es denn heute immer noch so, dass wegen der Staatsräson die Rechte einzelner eingeschränkt werden dürfen? Und meine zweite Frage die Sicherheit Israels ist ja Teil deutscher Staatsräson. Was genau ist damit gemeint?

Redaktion

Hallo hallo, in der historischen Staatslehre meinte Staatsräson, dass der Staat alles tun darf, um zu überleben. Dafür konnten auch die Rechte der einzelnen Menschen missachtet werden. Heute spielt diese Vorstellung vom Staat keine Rolle mehr. Staatsräson als Prinzip, wonach die Interessen des Staates über allen anderen Interessen stehen und es deshalb gerechtfertigt ist, dass alles zum Erhalt des Staates getan wird, auch wenn das gegen Moral oder Gesetze verstößt, widerspricht den demokratischen Prinzipien. Zum zweiten Teil deiner Frage: Unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel hat gesagt, dass die Sicherheit Israels Teil der deutschen Staatsräson sei. Also etwas, dass zu den unverzichtbaren Zielen der deutschen Politik gehört. Konkret könnte das bedeuten, dass Deutschland alles daran setzen würde, um Israels Sicherheit zu schützen.

Torsten 16.06.2021

Wieso werden in Israel lebende Palästinenser nicht gleichberechtigt wie Juden behandelt?...

Redaktion

Hallo Torsten, arabische Israelis, die die israelische Staatsbürgerschaft haben (das sind ca. 20 Prozent der Einwohner/innen von Israel) sind gleichberechtigte Staatsbürger mit den jüdischen Israelis. Wir haben oben Pünktchen eingefügt, weil wir Fragen herausgenommen haben, denn hier im Kinderlexikon von HanisauLand kommentieren wir nicht die aktuelle Politik der Regierung oder anderer Parteien.

Flipp 21.05.2021

Warum leben die Palästinenser seit Jahren im Streit mit Israel?

Redaktion

Hallo Flipp, schau mal unter dem Begriff "Nahostkonflikt" in diesem Lexikon nach. Da haben wir schon das Wichtigste zu den Ursachen dieses seit vielen Jahrzehnten schwelenden Konfliktes geschrieben.

Suup 15.05.2021

Kann man die hamas nicht lieber ohne Waffen stoppen?

Redaktion

Hallo Suup, wir wissen nicht genau über die militärische Auseinandersetzung im Nahen Osten, um zu dieser Frage etwas sagen zu können. Ganz sicher wollen aber die meisten Menschen in Israel und in Gaza Frieden und keine Raketenangriffe, die ihnen Todesangst machen. Darum muss man damit rechnen, dass es keine friedliche Einigung gibt, solange die Hamas weiter Raketen auf Städte in Israel schießt.

eulalia 11.05.2021

ist israel ein protege von deutschland

Redaktion

Hallo eulalia, ein Protegé ist im allgemeinen Sprachgebrauch eine jüngere Person, die von einer älteren und erfahrenere Person unterstützt und gefördert wird. Für das Verhältnis zwischen den Staaten Israel und Deutschland ist das kein sinnvolles Bild. Israel und die Bundesrepublik Deutschland sind souveräne Staaten, die nicht auf die Unterstützung des jeweils anderen Staates angewiesen sind. Es gibt aber eine besondere geschichtliche Beziehung Deutschlands zu Israel, die aus der Verfolgung und Ermordung der Juden in Europa im nationalsozialistischen Deutschland entspringt. Aus diesem Grund wird Deutschland alles daran setzen, um Israels Sicherheit zu schützen.

gudrun 11.05.2021

verstehe immer noch nicht das verhältnis israel sei für deuschlnd staatsräson

Redaktion

Hallo gudrun, unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel hat 2008 in einer Rede zum 40. Jahrestag der Gründung des Staats Israel gesagt, dass die Sicherheit Israels Teil der deutschen Staatsräson sei. Also etwas, dass zu den unverzichtbaren Zielen der deutschen Politik gehört. Damit wird der besonderen geschichtlichen Beziehung Deutschlands zu Israel Rechnung getragen, denn die Gründung des Staates Israel ist ohne die Verfolgung und Ermordung der Juden in Europa im nationalsozialistischen Deutschland nicht zu verstehen. Eine Folge dieser Aussage könnte sein, dass Deutschland alles daran setzen würde, um Israels Sicherheit zu schützen.

Schreib uns deine Frage

Bevor du eine Frage stellst, lies bitte den Lexikonartikel vollständig durch. Schau bitte nach, ob jemand bereits dieselbe Frage gestellt hat. Häufig findest du dort bereits die Antwort auf deine Frage.

Schreib uns