Direkt zum Inhalt

Lexikon

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z

Senat

von und
Das Kapitol ist der Sitz des Kongresses der Vereinigten Staaten von Amerika.

Der Senat der USA hat seinen Sitz im Nordflügel des Kapitols in der amerikanischen Hauptstadt Washington.

Ein Expertenrat im alten Rom

Der Begriff kommt vom lateinischen „senatus“ und heißt übersetzt „Rat der Alten“. Im Römischen Reich war das eine Versammlung von Beratern, die großen Einfluss auf die Leitung und Politik des Staates hatte.

Auch heute gibt es Senate

In Deutschland bezeichnet man die Regierungen der Stadtstaaten Berlin, Hamburg und Bremen als „Senat“, ihre Mitglieder heißen "Senatoren". Auch bei den Oberlandesgerichten oder dem Bundesverfassungsgericht gibt es Senate. Diesen Senaten gehören Richter und Richterinnen an, die bestimmte Zuständigkeiten haben. Als „Akademischer Senat“ wird oft die Leitung einer Universität bezeichnet.

Der Senat der Vereinigten Staaten von Amerika

Auch in manchen Parlamenten gibt es einen Senat. In den USA beispielsweise ist der Senat neben dem Repräsentantenhaus ein Teil des Kongresses (so heißt das amerikanische Parlament). Der Senat ist dort die Vertretung der amerikanischen Bundesstaaten, die jeweils mit zwei Senatoren (Abgeordneten) im Kongress vertreten sind.

Eure Fragen dazu...

Bashkem 19.11.2020

Moin konnte man bitte erklären was der Senat für eine Erklärung in diesen Gedicht hat ich werde den halben Gedicht überspringen der Lattenzaun ein Anblick grässlich und gemein drum zog ihn der Senat auch ein

Können Sie mir bitte das erklären

Redaktion

Hallo Bashkem, das ist in diesem Gedicht von Christian Morgenstern einfach ein anders Wort für eine hohe Behörde. Es soll deutlich machen - in diesem Gedicht ist das ja alles eher humoristisch gemeint - dass jetzt der Staat handelte und den Lattenzaun verbot.

Melina 19.11.2020

Was ist demokratisch

Schreib uns

Schreibt uns eure Fragen