Direkt zum Inhalt

Lexikon

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z

Soziale Frage

von und
Kinder arbeiten im Jahr 1858 in einer Papiermühle in Aschaffenburg. Gezeigt werden große Laufräder, vor denen Kinder sitzen.

Kinder arbeiten in einer Papiermühle in Aschaffenburg. Das Bild entstand 1858.

Viele soziale Probleme
Mit diesem Begriff werden die vielen sozialen Probleme bezeichnet, die es in Deutschland seit Mitte des 19. Jahrhunderts als Folge der Industriellen Revolution gab.
Lösungsversuche der Sozialen Frage
Viele Menschen machten sich Gedanken, wie man diese Probleme lösen könnte. Auch die Kirchen, Arbeiterorganisationen und Parteien entwickelten dazu Ideen. Nach und nach entstand seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts die moderne Sozialpolitik.
"Neue Soziale Frage"

In den letzten Jahren hört man öfters den Begriff „Neue Soziale Frage“. Damit sind die sozialen Probleme gemeint, die unsere heutige Gesellschaft kennzeichnen. Dazu zählen neue Formen der Armut, das Wohnungsproblem, die Ausgrenzung bestimmter Gruppen der Gesellschaft oder auch die Schwierigkeiten, die alte Menschen oder alleinstehende Mütter haben.

(Unser Tipp: Lies auch einmal nach bei den Stichworten Sozialstaat, Sozialleistung, Soziale Marktwirtschaft, Sozialversicherung.)

Eure Fragen dazu...

anne 07.11.2015

welche rolle spielt dabei die christliche sozialarbeit?

Redaktion

Hallo anne, während der Zeit der Industrialisierung gaben die Religion und der Glaube vielen Menschen Halt und die Kirchen linderten die Not durch karitative Einrichtungen und milde Gaben. Dahinter stand vor allem das christliche Gebot der Nächstenliebe. Daneben traten auch zunehmend Initiativen einzelner Kirchenvertreter, die sich die Linderung des Loses der Arbeiter zum Ziel setzten. Dazu zählen der Mainzer Bischof Ketteler, der die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung begründete, oder Adolph Kolping, der mit dem nach ihm benannten Werk die erste Einrichtung zur Unterstützung der Gesellen gründete. Auf evangelischer Seite hat vor allem Pastor Friedrich Bodelschwingh großen Einfluss gehabt. Auf ihn geht die sogenannte "Innere Mission" zurück, bis heute spielen die Bodelschwinghschen Anstalten Bethel eine wichtige Rolle in der kirchlichen Sozialarbeit.

Schreib uns

Schreibt uns eure Fragen