Direkt zum Inhalt

Lexikon

Jugendkriminalität

von und
Jugendarrestanstalt in Berlin Lichtenrade,  Jugendliche stehen vor einem vergitterten Fenster in einer Jugendarrestanstalt. Die straffällig gewordenen Jugendlichen stehen hier zwischen zwei Tagen und vier Wochen unter Arrest, verstanden als Erziehungsmaßnahme, nicht als Strafe.

Jugendliche in einer Jugendarrestanstalt. Die straffällig gewordenen Jugendlichen stehen hier zwischen zwei Tagen und vier Wochen unter Arrest, verstanden als Erziehungsmaßnahme, nicht als Strafe.

Jugendliche Straftäter

Mit "Jugendkriminalität" bezeichnet man alle Straftaten, die von Jugendlichen (14-17 Jahre) und Heranwachsenden (18-20 Jahre) begangen werden. Jugendliche, die sich strafbar gemacht haben, können vor Gericht gestellt werden. Diese Fälle werden nach dem Jugendstrafrecht verhandelt.

Kinderkriminalität

Wenn Kinder bis 14 Jahre Straftaten begehen, spricht man von "Kinderkriminalität". Kinder gelten zwar als strafunmündig, können also nicht vor Gericht gestellt werden. Allerdings können auch schon Kinder ab 7 Jahren zu Schadensersatz und Schmerzensgeld verpflichtet werden.

Opfer krimineller Taten
Natürlich werden nicht alle Jugendlichen, die einmal eine Straftat begangen haben, später kriminell. Es ist auch nicht jede Straftat ein Verbrechen, für das man ein Leben lang büßen muss. Aber bei fast jeder Straftat gibt es Menschen, die dadurch Schaden erleiden, die auch danach noch Angst haben oder sich bedroht fühlen.
Wo kommt der Begriff "Kriminalität" her?

Der Begriff "Kriminalität" kommt vom lateinischen Wort "crimen" und bedeutet "Vergehen", "Verbrechen".

Eure Fragen dazu...

elisabeth 25.02.2021

Ist Jugendkriminalität ein wachsendes Problem?

Redaktion

Hallo elisabeth, das Ausmaß von Jugendkriminalität ist schwierig zu bewerten. So gibt es in den letzten Jahren eine Zunahme von Straftaten, die im Zusammenhang mit dem Internet stehen. Dagegen sind Gewalttaten wohl eher weniger geworden, auch wenn es in den Medien oft anders dargestellt wird. Dieser Artikel bei der Bundeszentrale für politische Bildung, der vor wenigen Jahren Jugendkriminalität untersuchte, hilft dir vielleicht weiter.

Taiga 22.02.2021

Wo bekomme ich noch Hilfe her wenn mein Sohn (14) immer wieder straffällig wird, z.B. Diebstahl oder auch Hausfriedensbruch.
Ich möchte nicht dass er den kompletten Absturz bekommt

Redaktion

Hallo Taiga, es gibt verschiedene Möglichkeiten, Hilfe zu bekommen. In der Schule kann man sich an den Vertrauenslehrer wenden, in der Kirche kann der Pfarrer mit Rat helfen und es gibt auch Sorgentelefone. (In Bus und Bahn stehen die Telefonnummern ausgeschrieben.) Weitere wichtige Anlaufstellen sind das Jugendamt oder die Profamilia-Beratungsstelle. Die Adressen und Telefonnummern stehen im Telefonbuch. Ganz wicht ist auch, wem man Hilfe braucht oder jemanden, der einen Rat geben kann, das Kinder- und Jugendtelefon die Telefonnummer Nr. 0800 111 0 333, montags bis samstags, 14.00 bis 20.00 Uhr

Seray 11.02.2021

Könnte das Land die Jugendkriminalitæt beeinflussen?

Redaktion

Hallo Seray, viele Menschen machen sich Gedanken darüber, was man gegen Jugendkriminalität tun kann. Wichtig finden es viele Menschen, dafür zu sorgen, dass Kinder ihre Freizeit sinnvoll gestalten können. Hier spielen Vereine, aber auch AGs an der Schule oder städtische bzw. kirchliche Jugendeinrichtungen eine Rolle. Wenn die Kinder in ihrer Freizeit etwas zu tun haben, dann ist die Gefahr kleiner, dass sie aus Langeweile oder "Abenteuerlust" kriminell werden. Außerdem brauchen Kinder ein stabiles und gefestigtes Zuhause. Sie brauchen Bezugspersonen, auf die sie sich verlassen können und mit denen sie über Probleme sprechen können. Wenn Jugendliche dann doch straffällig werden, versucht man sie mit Strafen zu bestrafen, die ihnen helfen sollen, nicht weiterhin auf die schiefe Bahn zu gelangen. Dazu gehören zum Beispiel Arbeitsstunden in sozialen Einrichtungen.Die Höhe und Art der Strafe hängt auch davon ab, ob der Täter seine Schuld einsieht und ob er so etwas zum ersten Mal oder schon häufiger gemacht hat. Mögliche Strafen sind Arbeitsstunden, Bußgeldstrafen oder Freiheitsstrafen. Jugendliche werden insgesamt milder bestraft als Erwachsene und es werden mehr erzieherische Maßnahmen angewendet. Dadurch hofft man, die Jugendlichen vom falschen Weg wieder abbringen zu können, so dass sie später nichts Kriminelles mehr machen. Manche Menschen halten das Jugendstrafrecht in Deutschland aber für verbesserungsbedürftig. Sie denken, dass Jugendliche nicht oft und nicht hart genug bestraft werden und so immer mehr Jugendliche straffällig werden könnten. Es ist aber sehr schwierig, genaue Zahlen zur Wirksamkeit der Jugendstrafen und zur Zahl der Jugendlichen, die später doch wieder straffällig werden, zu erhalten. Darum wird auch die Diskussion über die bestmögliche Form des Jugendstrafrechts sicher noch lange weiter gehen.

Sichdohannen 18.01.2021

Welche Formen von Kriminalität gibt es in Schulen ? Welche Straftat ist die am meisten vorkommt?

Redaktion

Hallo Sichdohannen , Statistiken zu Formen der Jugendkriminalität an Schulen sind uns nicht bekannt. Allgemein gilt, dass zu den Straftaten, die von Jugendlichen begangen werden, in erster Linie Diebstahl, Drogendelikte und Vandalismus gehören.

zila 12.01.2021

ein Beispiel für Jugendkriminalität

Redaktion

Hallo zila, es gibt viele verschiedene Arten von Straftaten, die von Jugendlichen begangen werden. Häufig sind Diebstahl oder Gewalttaten, ebenso kommt es relativ oft zu Drogendelikten oder Vandalismus, also der Zerstörung von Eigentum, das anderen Menschen gehört. Ein Beispiel dafür sind die Graffiti-Schmierereien, die man an vielen Hauswänden oder auf Zügen und in U-Bahn-Stationen sieht.

Anonym_2007 11.01.2021

Hi meine Frage ist ich würde angezeigt ich bin 13 Jahre alt und ich habe wegen Erpressung scheiße gebaut und ich hab halt Angst dass die Polizei mein Handy nimmt und dann die Chats wiederherstellt oder machen sie sowas nicht weil minderjährig bin und was wird passieren weil ich habe wegen nicht Wahrheiten Anzeigen bekommen ?

Redaktion

Hallo Anonym_2007, du schreibst, dass du jemanden erpresst und die Unwahrheit gesagt. Das ist eine Straftat, das ist verboten und wird bestraft. Die Polizei wird nun versuchen festzustellen, was tatsächlich passiert ist. Die Polizei hat dein Handy und vermutlich wird sie versuchen, mithilfe deines Handys Informationen zu erhalten. Was sie dann genau macht, wissen wir natürlich nicht. Aber grundsätzlich wird die Polizei feststellen wollen, wieso du das gemacht hast und ob du das selbst schlimm findest. Am besten sprichst du ehrlich mit der Polizei. Vielleicht ist auch jemand vom Jugendamt dabei. Überleg dir vor allen Dingen, was du tun kannst, damit es demjenigen, den du erpresst hast, wieder besser geht. Vielleicht wird jemand vom Jugendamt mit dir sprechen. Dann ist es wichtig, dass du ehrlich bist und gemeinsam mit der Person überlegst, wie du in Zukunft solche Taten nicht mehr tust. Vielleicht hast du auch einen Lehrer oder eine Lehrerin, dem du vertraust. Dann sprich mit ihm und bitte ihn um Hilfe.

Chantal 15.12.2020

Was hat die Politik mit der Jugendkriminalität zutun

Redaktion

Hallo Chantal , es gibt viele gesellschaftliche Gruppen und Akteure, die überlegen, was man gegen Jugendkriminalität machen kann. Auch Politiker überlegen sich immer wieder etwas Neues, um Jugendliche vor Straftaten abzuschrecken. So haben sie zum Beispiel den sogenannten "Warnschussarrest" eingeführt. Das bedeutet, dass junge Menschen bei bestimmten oder wiederholten Vergehen kurzzeitig und zur Abschreckung ins Gefängnis kommen sollen. Dies wird jedoch auch kritisiert, da es schwierig ist, eine wirksame Strategie gegen Jugendkriminalität zu finde. So ergaben zum Beispiel Studien, dass höhere Strafen und Gefängnisaufenthalte auch dazu führen können, dass junge Kriminelle eher rückfällig werden. Für die Politik ist es also gar nicht so leicht, wirklich etwas gegen Jugendkriminalität zu bewirken.

popeljosef 16.11.2020

Was denkt die Gesellschaft über die Jugendkriminalität?

Redaktion

Hallo popeljosef, die meisten Menschen fühlen mit den Opfern von Jugendkriminalität. Es gibt aber unterschiedliche Meinungen, wie man mit jugendlichen Kriminellen umgehen sollte. Die einen fordern mehr Anstrengungen, um den jungen Straftätern Möglichkeiten aufzuzeigen, wie sie nach der Strafe wieder ein "normales" Leben führen können. Andere setzen eher auf harte Strafen, damit die Jugendlichen nicht rückfällig werden. Dazwischen gibt es sicherlich noch andere Auffassungen. Was ist deine Meinung?

Nico 24.11.2010

Was kann man gegen die Jugendkriminaltität machen?

Redaktion

Hallo Nico, viele Menschen machen sich Gedanken darüber, was man gegen Jugendkriminalität tun sollte. Wichtig finden es viele Menschen, dafür zu sorgen, dass Kinder ihre Freizeit sinnvoll gestalten können. Hier spielen Vereine, aber auch AGs an der Schule oder städtische bzw. kirchliche Jugendeinrichtungen eine Rolle. Wenn die Kinder in ihrer Freizeit etwas zu tun haben, dann ist die Gefahr kleiner, dass sie aus Langeweile oder "Abenteuerlust" kriminell werden. Außerdem brauchen Kinder ein stabiles und gefestigtes Zuhause. Sie brauchen Bezugspersonen, auf die sie sich verlassen können und mit denen sie über Probleme sprechen können. Wenn Jugendliche dann doch straffällig werden, versucht man sie mit Strafen zu bestrafen, die ihnen helfen sollen, nicht weiterhin auf die schiefe Bahn zu gelangen. Dazu gehören zum Beispiel Arbeitsstunden in sozialen Einrichtungen.

Camilla 19.12.2006

Warum tun Jugendliche so etwas??

Redaktion

Hallo Camilla, es ist nicht leicht, Personen die sich kriminell verhalten, zu verstehen. Es gibt sicherlich verschiedene Gründe dafür, dass Jugendliche kriminell werden. Manche Jugendliche klauen oder erpressen, weil sie und ihre Familie in Armut leben. Andere wiederum tun das aus Langeweile, oder weil falsche Freunde sie dazu anstiften. Wieder andere meinen, dass sie damit "ganz groß" rauskommen. Immer aber ist es ein Zeichen dafür, dass die Jugendlichen mit der Situation, in der sie leben, nicht zufrieden sind. Deshalb bemühen sich viele Menschen darum, dass dafür gesorgt wird, dass Jugendliche Orte haben, wo sie sich treffen können, wo sie sinnvolle Dinge unternehmen können und verlässliche Freundschaften schließen können.

patrick 30.06.2006

ich hätte gerne eine auflistung aller jugendstrafen in deutschland

Redaktion

Hallo patrick, es gibt Freiheitsstrafen (zwischen sechs Monaten und fünf Jahren) und Bußgeldstrafen bzw. Sozialstunden im Jugendstrafgesetz. Eine Auflistung aller möglicher Strafen und Straftaten findest du im Strafgesetzbuch. Das Strafgesetzbuch findest du hier.

Nicole 13.01.2006

Welchen Einfluss hat das Elternhaus auf Jugendkriminalität?

Redaktion

Hallo Nicole, Kinder und Jugendliche werden von unterschiedlichen Seiten beeinflusst. Zum einen von der Familie, aber auch Schule und Freundeskreis sind sehr wichtig. Die Eltern haben nicht immer alles falch gemacht, wenn ein Kind straffällig wird. Aber natürlich ist das, was ein Kind von seinen Eltern vorgelebt bekommt und auch die Art, wie das Kind in der Familie behandelt wird, sehr wichtig für seine Entwicklung. Überleg doch selbst einmal, in welchen Bereichen und auf welche Weise das Familienleben eine Rolle spielen kann.

Julia 08.04.2005

welches Einfluß haben Drogen auf Jugenkriminalität?

Redaktion

Hallo Julia, durch Drogenkonsum und den darauffolgenden Rausch wird die Hemmschwelle zur Gewalttätigkeit herabgesetzt. Leider machen sich auch viele strafbar, um die Drogen zu finanzieren. ( z.B. Diebstahl, Erpressung und Körperverletzung)

jens 15.02.2005

welche gründe bewegen die jugendlichen dazu kriminell zu werden?

Redaktion

Hallo jens, es gibt unterschiedliche Gründe dafür, dass Jugendliche straffällig werden. Z.B. können Mutproben in der Clique oder Drogenkonsum dazu führen. Manchmal aber sind Jugenliche auch gelangweilt und wollen etwas "erleben". Oder sie meinen, dass sie dadurch Eindruck bei ihren Freundinnen und Freunden machen können.

Kevin 09.02.2005

Was gibt es für Strafen im Jugendgesetz?

Redaktion

Hallo Kevin, es gibt Freiheitsstrafen (zwischen sechs Monaten und fünf Jahren) und Bußgeldstrafen bzw. Arbeitsstunden im Jugendstrafgesetz. Wenn du dich darüber informieren willst, dann schau dir doch mal die entsprechende Seite beim Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend an: http://bundesrecht.juris.de/bundesrecht/juschg/index.html

Auch im HanisauLand machen wir am Wochenende Pause.
Nächste Woche könnt ihr hier wieder eure Fragen stellen!