Direkt zum Inhalt

Lexikon

Ideologie

von und
mehrfache Wiederholung des Buchstaben i

Bedeutung des Begriffs

Der Begriff steht für sogenannte Weltanschauungen, die vorgeben, für alle gesellschaftlichen Probleme die richtige Lösung zu haben. Menschen, die solche weltanschaulichen Ideen oftmals starr und einseitig vertreten, nennt man „Ideologen“. Das Wort kommt aus dem Griechischen und bedeutet „Lehre von den Ideen“. Bis ins 19. Jahrhundert war „Ideologie“ eine Bezeichnung für die Wissenschaft, die sich mit der Entstehung und Entwicklung von geistesgeschichtlichen und philosophischen Ideen befasst.

Staatliche Ideologien
Es gibt auch Staaten, die ideologisch handeln. Die Herrschenden wollen dann die Gesellschaft nach ihren Vorstellungen und Ansichten gestalten und lassen keine anderen Meinungen zu. Dies war zum Beispiel in den kommunistischen Staaten der Fall.

Eure Fragen dazu...

Ischowspeed 01.11.2022

Wie oft wurde versucht adolf hitler zu töten

Redaktion

Hallo Ischowspeed, es gab einige Attentate und Attentatsversuche gegen Hitler. Mindestens in drei Fällen ist der Diktator nur durch Zufall davongekommen. In unserem Artikel "Widerstand" kannst du einiges zu den tapferen Widersachern Hitlers lesen.

pferd 19.10.2022

typische ideologische elemente für sozialismus und kommunismus (verfassung UdSSR)

Redaktion

Hallo pferd, schau mal bitte unter diesen Begriffen in diesem Lexikon nach. Da haben wir schon viel zu den weltanschaulichen Überzeugungen des Sozialismus und des Kommunismus geschrieben.

Lel 11.10.2022

Kek wir suchen den Imperialismus

Redaktion

Hallo Lel, schau mal unter diesem Begriff in diesem Lexikon nach.

ESIWEIIKIKI 27.09.2022

Hallo ich bin ESIWEIIKIKI meine frage ist …dürfen Muslimen Tattoo machen

Redaktion

Hallo ESIWEIIKIKI, ob die Veränderung des eigenen Körpers, beispielsweise durch ein Tattoo, erlaubt ist, wird unter Muslimen und Musliminnen viel diskutiert. Viele vor allem jüngere Muslime danken aber, dass ein Tattoo mit ihrem Glauben vereinbar ist.

Leo 31.08.2022

Was bedeutet Sunniten und Schiiten

Redaktion

Hallo Leo , Sunniten und Schiiten sind Anhänger unterschiedlicher Strömungen im Islam. Entstanden sind diese unterschiedlichen Lehren schon bald nach dem Tod des Propheten Mohammed. Heute sind die islamischen Länder stark in diese beiden Lager gespalten. Für die Politik im Nahen Osten spielt die Zweispalt zwischen Sunniten und Schiiten eine große Rolle.

Finn 09.06.2022

Wo findet man Islam

Redaktion

Hallo Finn, hier in unserem Lexikon gibt es einen eigenen Artikel zu dieser Weltreligion. Auch ein Spezial zum Islam mit vielen weiteren Informationen findest du auf der Seite von www.hanisauland. de.

/ 03.06.2022

Was ist die Ideologie des nationalsozialismus/Rassenlehre

Redaktion

Hallo /, schau mal unter dem Begriff "Nationalsozialismus" in diesem Lexikon nach. Da haben wir die anti-demokratischen, nationalistischen und rassistischen Elemente der nationalsozialistischen Weltanschauung erläutert.

Jürgen 01.04.2022

Wie haben Nazis früher Kinder mit der Ideologie überzeugt?

Redaktion

Hallo Jürgen, die Nationalsozialisten haben unmittelbar, nachdem sie an die Macht gekommen waren, damit begonnen, die Gesellschaft nach ihren Zielen und Vorstellungen auszurichten. Einrichtungen und Organisationen wurden gleichgeschaltet, darunter auch Vereine und Organisationen, die sich zuvor in der Kinder- und Jugendarbeit engagiert hatten. An ihre Stelle traten die Hitler-Jugend und der Bund deutscher Mädels. n diesen Organisationen wurden die Ideen des Nationalsozialisten vertreten und die Kinder und Jugendlichen auf den Krieg bzw. auf ein Leben als Hausfrau und Mutter vorbereitet. Auch in den Schulen wurden die Lehrpläne nach den Vorstellungen der Nationalsozialisten umgeschrieben. Schon von Klein an waren Kinder und Jugendliche so der Indoktrination der Nationalsozialisten ausgesetzt. Viele von ihnen haben nie etwas anderes erfahren als die Weltsicht des Nationalsozialismus.

yaqxswcde 24.01.2022

war die erziehung in der ddr idiologisch?

Redaktion

Hallo yaqxswcde, einen ganz wichtige Rolle bei der Umgestaltung der DDR zu einer kommunistischen Gesellschaft spielte die Erziehung. Diese folgte von frühester Kinderzeit an klaren ideologischen Vorgaben. Fast alle Kinder waren ab dem Alter von sechs Jahren Mitglieder bei den sogenannten Jungpionieren, ab der vierten Klasse gehörte man dann zu den "Thälmannpionieren" (der Name kam von Ernst Thälmann, einem ehemaligen Vorsitzenden der Kommunistischen Partei Deutschlands). Die Kinder verbrachten ihre Zeit bei "Pioniernachmittagen", es gab auch "Pionieraufträge", bei denen gemeinnützige Aufgaben verrichtet wurden. Die Kinder sollten dazu erzogen werden, im Sinne der DDR gute "junge Sozialisten" zu werden, die bereit waren, dem Staat treu zu sein. In diesen Organisationen lernten sie die Gedanken kennen, die die Führer der DDR ihnen beibringen wollten. Weitere Informationen zu diesem Thema findest du auf der Seite des Deutschen Historischen Museums www.dhm.de/lemo.

Johannaaaaaa 20.01.2022

Was ist ,,Ideologie der Unmenschlichkeit´´ oder wie beschreibt man es? :)

Redaktion

Hallo Johannaaaaaa, von einer "Ideologie der Unmenschlichkeit" hat der Politologe Eugen Kogon wenige Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg mit Blick auf die nationalsozialistische Herrschaft in Deutschland von 1933 bis 1945 gesprochen. Das bezog sich vor allem auf den Massenmord der Nationalsozialisten an den Juden und die gnadenlose Verfolgung von Minderheiten und politischen Gegnern.

05.01.2022

Was ist nationalistische ideologie

Redaktion

Hallo …, der Nationalismus ist eine Weltanschauung, die die eigene Nation überhöht und andere Nationen abwertet. Diese Vorstellungen waren im 19. und im 20. Jahrhundert sehr verbreitet und hatten großen Einfluss auf die ständigen zwischenstaatlichen Konflikte und die großen Kriege dieser Zeit. In unserem Lexikon findest du einen eigenen Artikel "Nationalismus" mit vielen weiteren Informationen.

Klaus 20.12.2021

Ist die Demokratie auch eine Ideologie? P.S Ich finde eure Artikel super, macht weiter so ;)

Redaktion

Hallo Klaus, vielen Dank für das nette Lob, das freut uns sehr! Die Demokratie ist keine Ideologie. Das Kennzeichen von Ideologien ist, dass sie vorgeben, für alle gesellschaftlichen Probleme die richtige Lösung zu haben. Es muss also keine Auseinandersetzung über den richtigen Weg stattzufinden, da ohnehin von Anfang an klar ist, wie dieser Weg auszusehen hat. Die Demokratie fordert dagegen genau diese Auseinandersetzung. Sie unterstützt die Vielfalt der Meinungen, den Pluralismus, um allen Mitgliedern der Gesellschaft die Chance zu geben, bei der Gestaltung des Gemeinwesens mitzuwirken. Erst im demokratischen Prozess wird dabei klar, welche Strategien gewünscht und mehrheitsfähig sind.

emina 10.12.2021

Lieberalismus wer wird vertreten
Sozialismus ziele erreicht man ......
Sozialismus der Staat soll in die Wirtschaft eingreifen

Redaktion

Hallo emina , eine Frage sieht anders aus als dieses Wortgewirr, das du uns zugeschickt hast. So weit wir darin einen Sinn erkennen können, interessierst du dich wohl für Liberalismus und Sozialismus. Da empfehlen wir dir gerne unsere Artikel zu diesen Themen hier im Lexikon von Hanisauland. Wenn du dann ein bisschen mehr Ordnung in deine Gedanken gebracht hast, kannst du uns gerne noch einmal schreiben.

Ka321 26.11.2021

Was versteht man unter Rassismus in Ideologie ?

Redaktion

Hallo Ka321, Ideologien sind Weltanschauungen, die vorgeben, für alle gesellschaftlichen Probleme die richtige Lösung zu haben. Auch rassistische Vorstellungen können solche Welterklärungstheorien sein. Dass sie ohne jegliche Berechtigung und Begründung sind, sollte aber jedem und jeder klar sein.

Someone 22.11.2021

Was bedeutet der bergriff Institution

Redaktion

Hallo Someone , schau mal unter diesem Begriff in unserem Lexikon nach.

Jessyxoxo 04.11.2021

Hallo ich soll erklären was die Nationalsozialistische Ideologie ist

Redaktion

Hallo Jessyxoxo, nach den Vorstellungen von Hitler und den Nationalsozialisten gab es eine Volksgemeinschaft und einen Volkswillen. Dieser Volksgemeinschaft sollten alle politischen Handlungen zugute kommen. Dadurch wurden alle, die nach den Vorstellungen des Regimes nicht zum "Volk" gehörten, zu Verfolgten. Dazu gehörten die Juden und andere Minderheiten, aber auch politische Gegner/innen des Nationalsozialismus. Auch Rassismus und ein extrem übersteigerter Nationalismus gehörten zur nationalsozialistischen Ideologie. Lies dazu doch einmal unseren Artikel "Nationalsozialismus" hier im Lexikon von Hanisauland.

Hellooo162 25.10.2021

Heyy
Ich hab eine Geschichts Hausaufgabe bekommen und bin mir nicht ganz bewusst wie ich das jz machen soll
Die frage lautet Nene mir ein Beispiel für Ideologie?
Würde mich freuen wenn ihr mir weiter helfen könntet :)

Redaktion

Hallo Hellooo162, wie wir oben erklärt haben, bezeichnet Ideologie eine Weltanschauung, die vorgibt, für alle gesellschaftlichen Probleme die richtige Lösung zu haben. Das war im Nationalsozialismus in Deutschland in den 1930er und 1940er Jahren der Fall. Auch die kommunistischen Diktaturen vor und nach dem Zweiten Weltkrieg hatten eine klare ideologische Grundlage in den Vorstellungen des Marxismus-Leninismus.

Fanny_2009.w 06.10.2021

Ich habe alls Hausaufgaben auf. Ob es Sinnvoll ist sich einer Ideologie anzuschließen?
Und verstehe es nicht

Bitte Schnelle Hilfe 🥰

Redaktion

Hallo Fanny_2009.w , wir sind kein Hausaufgabenbüro :-( aber wir geben dir gerne einen Tipp: als "Ideologie" versteht man eine Weltanschauung, die den Anspruch erhebt, für alle gesellschaftlichen Probleme eine Lösung zu haben. Aber ist damit das eigene Denken nicht festgelegt? Lassen Ideologien zu, dass man auch andere Dinge denkt und vielleicht andere Lösungen gut findet, die in der Ideologie nicht vorgesehen sind? Überleg mal selbst, dann findest du sicherlich gute Ideen für deine Hausaufgaben. Viel Erfolg dabei!

hallooooo 04.10.2021

ich habe eine frage.
was macht politische ideologien aus?
lg

Redaktion

Hallo hallooooo, als Ideologien bezeichnet man Weltanschauungen, die vorgeben, für alle gesellschaftlichen Probleme die richtige Lösung zu haben. Das gilt auch für politische Ideologien. Sie verfügen über ein Erklärungsschema, das für alle politischen Fragen angeblich die richtige Lösung bereit hält.

geri 10.09.2021

ab wie fiel jahren darf ich wählen

Redaktion

Hallo geri, bei der Bundestagswahl musst du 18 Jahre alt sein, um wählen zu dürfen. In manchen Bundesländern gilt bei Landtagswahlen und Gemeinderatswahlen, dass man schon mit 16 Jahren wählen darf. Schau dir dazu doch einmal unseren Artikel "Wahlrecht" hier im Lexikon von Hanisauland an.

schneke 10.09.2021

wie alt ist söder

sophia 04.06.2021

was ist kommunismus?

Redaktion

Hallo sophia, schau mal bitte unter diesem Begriff in diesem Lexikon nach. Da haben wir das erklärt.

Marlo 25.03.2021

Was ist die Sozialversicherung

Redaktion

Hallo Marlo, schau mal bitte unter diesem Begriff in diesem Lexikon nach. Da haben wir das genau erklärt.

Js 09.03.2021

Was ist imigration

Redaktion

Hallo Js, schau mal bitte unter dem Begriff "Immigration" in diesem Lexikon nach. Da haben wir das erklärt.

Hanna 23.02.2021

Ein Beispiel für Ideologie?

Redaktion

Hallo Hanna, wie wir oben geschrieben haben, bezeichnet der Begriff "Ideologie" Weltanschauungen, die vorgeben, für alle gesellschaftlichen Probleme die richtige Lösung zu haben. Dazu zählen beispielsweise der Kommunismus oder der Nationalsozialismus.

Unicorn Star 15.02.2021

Was ist Gesellschaftlich?

Redaktion

Hallo Unicorn Star, gesellschaftlich ist das Wort, mit dem man Dinge bezeichnet, die zu einer Gesellschaft gehören. Gesellschaftliche Werte sind also die Werte, die in einer Gesellschaft für wichtig gelten. Und das gesellschaftliche Leben ist das, was die Menschen in einer Gesellschaft unternehmen und machen.

Paulinchen 07.01.2021

Welche Funktion hat die Ideolgie ?

Redaktion

Hallo Paulinchen , wie wir oben geschrieben haben, bezeichnet der Begriff "Ideologie" Weltanschauungen, die vorgeben, für alle gesellschaftlichen Probleme die richtige Lösung zu haben. Solche Ideologien sind darum immer wieder von Diktaturen genutzt worden, um ihren Machtanspruch zu untermauern. So war die nationalsozialistische Diktatur in Deutschland in den 1930er und 1940er Jahren eine Diktatur, die auf einer ganz starren Ideologie beruhte. Auch die kommunistischen Diktaturen vor und nach dem Zweiten Weltkrieg hatten eine klare ideologische Grundlage mit der Ideologie des Marxismus-Leninismus. Aber nicht aus jeder Ideologie entsteht eine Diktatur. Viele dieser Weltanschauungen bleiben zum Glück reine Gedankengebäude. Eine unmittelbare Funktion muss eine Ideologie also nicht haben.

Informierer 06.01.2021

Warum gibt es in Deutschland nur Friedensforschung und keine Weltfriedensforschung?

Redaktion

Hallo Informierer, so weit es uns bekannt ist, befasst sich die Friedensforschung mit der Vermeidung und Lösung von Konflikten und den Chancen zu einer dauerhaften Friedensordnung auf der ganzen Welt. Schau dir doch mal die Seite des Leibnitz Instituts Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung an.

Sandra 17.12.2020

Hat Ideologie auch etwas mit Propaganda zu tun?

Redaktion

Hallo Sandra, Ideologen haben in der Geschichte immer versucht, mit Mitteln der Propaganda ihre Ideen durchzusetzen. Im Nationalsozialismus gab es sogar ein eigenen Reichspropagandaministerium, das die Menschen auf die Weltanschauung des Nationalsozialismus einschwören sollte. Lies dazu doch auch einmal unsere Artikel "Propaganda" und "Weltanschauung" hier im Lexikon von Hanisauland.

paul 13.12.2020

was ist ein ideologischer Hintergrund?

Redaktion

Hallo paul, wie wir oben geschrieben haben, bezeichnet der Begriff "Ideologie" Weltanschauungen, die vorgeben, für alle gesellschaftlichen Probleme die richtige Lösung zu haben. Häufig spricht man von einem ideologischen Hintergrund, wenn jemand Vorstellungen vertritt, die sich ziemlich klar solchen Weltanschauungen zuordnen lassen, ohne sich eindeutig als Anhänger dieser Ideologie erkennen zu geben.

Sandra 27.02.2013

Wie entsteht Ideologie?

Redaktion

Hallo Sandra, Ideologien entstehen, wenn unterschiedliche Vorstellungen über den Sinn des Lebens, die Art des menschlichen Zusammenlebens, die Werte, Normen und Ziele einer Gesellschaft umfassend und oft auch (pseudo-)wissenschaftlich erklärt und zusammengebunden werden sollen.

Schreib uns deine Frage

Bevor du eine Frage stellst, lies bitte den Lexikonartikel vollständig durch. Schau bitte nach, ob jemand bereits dieselbe Frage gestellt hat. Häufig findest du dort bereits die Antwort auf deine Frage.

Schreib uns