Direkt zum Inhalt

Lexikon

NATO

von und

Kopie des NATO-Vertrags von 1949 im US-Außenministerium.

Kurz & knapp
Das ist ein Zusammenschluss von demokratischen Staaten. Sie wollen sich militärisch und politisch helfen und setzen sich für die Freiheit und den Frieden in der Welt ein. Außerdem haben sie versprochen, sich gegenseitig zu unterstützen, falls ein Staat angegriffen wird.

Politisch-militärisches Bündnis
Die NATO ist ein politisch-militärischen Bündnis. Die Abkürzung steht für den englischen Begriff "North Atlantic Treaty Organization", auf Deutsch: "Nordatlantikpakt". Die NATO wurde wenige Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg im April 1949 von den USA, Kanada und zehn europäischen Staaten gegründet. Heute sind 30 Staaten Mitglieder der NATO.
Nato-Treffen im April 2009 zum 60. Jahrestag der Gründung des Bündnisses.

Nato-Treffen im April 2009 zum 60. Jahrestag der Gründung des Bündnisses.

Ziele der NATO
Bei der Gründung des Paktes gab es ein wichtiges Ziel: Die kommunistischen Staaten sollten davon abgehalten werden, gegen die westlichen Staaten Krieg zu führen. Nach dem Ende des Warschauer Paktes 1991 änderten sich die Ziele der NATO. Der Einsatz für Frieden und Freiheit ist heute das wichtigste Ziel.
Mitglieder der NATO

Dies sind die 30 Mitgliedsstaaten der NATO. Die Zahlen in den Klammern geben an, wann das jeweilige Land der NATO beigetreten ist. Albanien (2009), Belgien (1949), Bulgarien (2004), Dänemark (1949), Deutschland (1955), Estland (2004), Frankreich (1949), Griechenland (1952), Großbritannien (1949), Italien (1949), Island (1949), Kanada (1949), Kroatien (2009), Lettland (2004), Litauen (2004), Luxemburg (1949), Montenegro (2017), Niederlande (1949), Nordmazedonien (2020), Norwegen (1949), Polen (1999), Portugal (1949), Rumänien (2004), Slowakei (2004), Slowenien (2004), Spanien (1982), Tschechien (1999), Türkei (1952), Ungarn (1999), USA (1949).

Nach dem Beginn des Kriegs gegen die Ukraine im Februar 2022 haben Schweden und Finnland bei der NATO einen Antrag auf Mitgliedschaft gestellt. Sie wollen dem Bündnis beitreten.

FAQ / Häufig gestellte Fragen

(Frequently Asked Questions - das ist die englische Übersetzung von "häufig gestellte Fragen")
Albaner 07.06.2022

Welche Voraussetzungen braucht man, um der NATO beizutreten?

Redaktion

Hallo Albaner, im Nordatantikvertrag ist festgelegt, dass jedes europäische Land Mitglied der NATO werden kann, das eine Demokratie ist und sich verpflichtet, Minderheiten fair zu behandeln und die Zivilgesellschaft zu fördern. Auch muss das Land sich verpflichten, sich für die friedliche Lösung von Konflikten einzusetzen. Und es muss imstande sein, einen nennenswerten Beitrag zu den Aufgaben der NATO zu leisten.

eure weiteren Fragen dazu...

mary 07.12.2022

Welchen Nachteil hat ein Staat wenn es nicht in der NATO ist?

Redaktion

Hallo mary, die Mitgliedstaaten der NATO haben sich in einem Vertrag versprochen, einander gegenseitig zu helfen. Wenn ein NATO-Land von einem anderen Land, das nicht in der NATO ist, angegriffen wird, kommen ihm alle anderen Mitgliedsländer der NATO zu Hilfe. Länder, die nicht in der NATO sind, können von der NATO unterstützt werden, wenn sie angegriffen werden. Aber militärisch in einen Konflikt eingreifen, wird die NATO normalerweise nicht

saymyname 21.11.2022

Die Entwicklung der Nato von früher zu heute?

Redaktion

Hallo saymyname, schau einmal in unserem Artikel zur NATO unter der Überschrift "Ziele der NATO" nach. Da findest du Informationen zur Entwicklung des Verteidigungsbündnisses.

saymyname 21.11.2022

Mit welchen Probleme hatte die Nato in der Nachkriegszeit zu kämpfen?

Redaktion

Hallo saymyname, die NATO wurde nach dem Zweiten Weltkrieg als Verteidigungsbündnis der demokratischen Staaten Westeuropas und Nordamerikas gegründet. Die Mitgliedsländer versicherten sich im NATO-Vertrag gegenseitigen Schutz bei einem feindlichen Angriff. Als möglichen Gegner sahen sie dabei vor allem die Sowjetunion und deren Verbündete an. In unserem Artikel zur NATO findest du weitere Informationen über diese Zeit.

saymyname 21.11.2022

Weshalb wurde die Nato nicht aufgelöst?

Redaktion

Hallo saymyname, das wichtigste Ziel der NATO ist die gegenseitige Unterstützung der Mitgliedsländer im Verteidigungsfall. Wenn ein Mitgliedsland angegriffen wird, kann es sich darauf verlassen, dass ihm alle anderen Mitgliedsländer zur Hilfe kommen. Nach dem Ende des Kalten Krieges war die Gefahr eines Angriffes auf ein Mitgliedsland des Bündnisses zwar deutlich kleiner geworden. Trotzdem waren die Länder nicht bereit, diese Sicherheitspartnerschaft so einfach aufzulösen. Die NATO hat sich stattdessen neue Ziele bei der Mitwirkung an der Sicherung des Friedens in der Welt gesetzt. Heute kann man auch wieder sehen und fühlen, wie wichtig das gegenseitige Hilfsversprechen ist.

User 15.11.2022

Warum wurde die NATO gegründet

Redaktion

Hallo User , bder Gründung des Nordatlantikpaktes gab es ein wichtiges Ziel: Die kommunistischen Staaten sollten davon abgehalten werden, gegen die westlichen Staaten Krieg zu führen. Es ging also um die Sicherheit der demokratischen Staaten in Europa und in Nordamerika. Von Beginn an gab es die Verpflichtung aller NATO-Mitglieder, sich im Falle einer militärischen Bedrohung gegenseitig zu helfen. Die Verteidigung des Territoriums der NATO-Staaten und die Gewährleistung von Sicherheit in Europa und darüber hinaus sind bis heute die zentralen Ziele der NATO.

Mirillo 15.11.2022

Wie steht Russland zur Nato?
Danke im Voraus

Redaktion

Hallo Mirillo, die NATO ist ein militärisch-politisches Bündnis von demokratischen Staaten. Wenn ein Land angegriffen wird, will man gegenseitig helfen. Viele Staaten, die bis zum Ende der Sowjetunion Mitglieder des Warschauer Paktes waren, wollten danach Mitglieder der NATO werden. Sie haben sich frei dazu entschieden. Russland lehnt die NATO ab und behauptet, dass die NATO Russland bedrohen würde. Vor allem im Zusammenhang mit dem Ukraine-Krieg behauptet das Russland. Allerdings gibt es dafür keine Anzeichen. Die NATO ist ein Verteidigungsbündnis. Vor allem jetzt will die NATO deutlich machen, dass sie im Falle eines Angriffs auf ein Mitgliedsland der NATO sich gemeinsam wehren werden. Russland soll die Entschlossenheit der NATO erkennen, dass sie sich im Kriegsfall verteidigen wird. So soll Russland davon abgehalten werden, den Krieg auszuweiten.

Musawir 10.11.2022

FINDE GRÜNDE WARUM DIE NATO GERADE HEUTE VON GRÖSSTER BEDEUTUNG IST

Redaktion

Hallo Musawir, der Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine zeigt, wie wichtig der Schutz der Staaten im Osten Europas vor Russland ist. Viele Länder des ehemaligen Ostblocks und die ehemaligen Sowjetrepubliken im Baltikum sind heute Mitglied der NATO. Dadurch sind sie vor einem Angriff Russlands viel besser geschätzt, als wenn sie nicht die Unterstützung der anderen NATO-Mitgliedsländer hätten.

Prati 04.10.2022

Da Russland immer wieder mit einem wieder mit einem Atomkrieg droht, frage ich mich wieviel Flugzeuge stehen Russland zur Verfügung? Und wieviel der Nato? Wenn Bedrohung dann bitte auch mal von der anderen Seite.

Redaktion

Hallo Prati, sowohl Russland als auch die USA haben eine große Zahl vom Atomwaffen. Die NATO ist ein Verteidigungsbündnis, das über ausreichend militärische Macht verfügt, um die Verteidigung der Mitgliedsländer gegen jeden Angreifer sicherzustellen. Der entscheidende Unterschied ist aber, dass Putin mit einem atomaren Angriff droht. Das hat die NATO nie gemacht und wird sie absehbar auch weiterhin nicht tun. Allerdings hat die NATO klargestellt, dass sie auf den Einsatz von Atomraketen angemessen reagieren wird.

pablo 30.09.2022

Kann die NATO ein neues Mitglied aufnehmen, wenn sich dieses Land derzeit im Krieg befindet?

Redaktion

Hallo pablo, ein Kriterium für einen Beitritt zur NATO ist, dass sich das beitrittswillige Land verpflichtet, sich für die friedliche Lösung von Konflikten einzusetzen. Was gilt, wenn sich das Land bereits in einem militärischen Konflikt befindet, ist damit nicht gesagt. Wenn das Land sich in einem Krieg befindet, auch in einem, den es nicht selbst verschuldet hat, wird die NATO in der Regel aber keine Beitrittsverhandlungen führen. Denn das Ziel der NATO ist es, die Mitgliedsstaaten vor einem Angriff von außen zu schützen, nicht aber in einen bestehenden Krieg hineingezogen zu werden.

Schmetterling 30.09.2022

Kann ein Land in die NATO eintreten wenn es sich im Krieg befindet?

Redaktion

Hallo Schmetterling , zu diesem Thema haben wir heute schon eine ähnliche Frage beantwortet. Lies mal bitte unten bei euren weiteren Fragen nach.

Sorge 22.09.2022

Kommt jetzt ein Krieg zwischen der Nato und Russland wenn die Gebiete zu Russland erklärt worden sind

Redaktion

Hallo Sorge, es gibt die Annahme, dass Putin die besetzten Gebiete deswegen zu einem Teil von Russland erklären will, damit er nachher behaupten kann, ein Angriff auf diese Gebiete sei ein Angriff auf Russland. Das dient allerdings nur der Propaganda und wird nur diejenigen Leute überzeugen, die auch jetzt schon hinter Putins Eroberungskrieg stehen. Nach dem Völkerrecht gehören diese Gebiete zur Ukraine, daran ändern weder die Besatzung durch russische Soldaten und Panzer noch Schein-Referenden etwas. Die NATO hat von Beginn des Krieges an klargemacht, dass sie nicht in diesem Krieg mitkämpfen wird. Einzelne Staaten der NATO werden sicher weiterhin die Ukraine unterstützen in ihrem Verteidigungskampf.

Ddiok 25.08.2022

Was haben die NATO Mitglieder geographisch gemeinsam?

Redaktion

Hallo Ddiok , alle NATO-Staaten liegen auf der Nordhalbkugel der Erde. Ursprünglich sollte die Bezeichnung Nordatlantikpakt auch auf die engen Beziehungen zwischen den USA, Kanada und den Staaten Westeuropas hinweisen, die alle am Atlantik liegen oder zumeist nicht allzu weit davon entfernt sind. Mit der Osterweiterung der NATO nach 1990 hat sich dieser geografische Schwerpunkt verschoben.

Hutzler 22.08.2022

Hallo! Warum haben die afganen lieber die taliban als die freiheit und den frieden von Nato?

Redaktion

Hallo Hutzler, die Taliban sind fundamentalistische Fanatiker, die jetzt zum zweiten Mal mit Gewalt die Macht in Afghanistan an sich gerissen haben. Sicher gibt es in Afghanistan viele Menschen, die die Taliban unterstützen und den Einsatz der NATO in ihrem Land abgelehnt haben. Wahrscheinlich gibt es auch viele Menschen, die gar keine Demokratie, keine Rechte für Frauen und Mädchen und auch keine freie Meinungsäußerung wollen. Gefragt hat die Menschen in Afghanistan aber niemand, ob sie die Rückkehr der Taliban an die Macht wollten. Es gibt viele Gründe anzunehmen, dass die Mehrheit der Menschen in dem Land sich alles andere als die Einschränkung ihrer Freiheit und der Menschenrechte durch die fanatischen Taliban wünscht.

Hellooo 22.08.2022

Würde eins der Nato Mitglieder nach ihrem Beitritt zur Nato jemals von feindlichen Mächten angegriffen?

Redaktion

Hallo Hellooo, die NATO hat zum ersten Mal nach den Terroranschlägen auf die USA vom 11. September 2001 den Bündnisfall ausgerufen. Einen Angriff eines anderen Landes auf ein Mitglied der NATO hat es noch nicht gegeben.

Emma 08.08.2022

Wie lange ist griechenland schon in der NATO dabei?

Redaktion

Hallo Emma, Griechenland ist der NATO 1952 beigetreten. 1974 trat das Land vorübergehend aus dem Bündnis aus, seit 1981 ist Griechenland wieder Mitglied der NATO.

Sorge 01.08.2022

Wird es jetzt einen Atomkrieg geben zwischen China und der USA

Redaktion

Hallo Sorge, es ist höchst unwahrscheinlich, dass eine der beiden Großmächte einen Atomkrieg riskieren wird. Die meisten Expertinnen und Experten können sich das aktuell nicht vorstellen.

Peter 15.07.2022

Kann Japan in die nato eintreten?

Redaktion

Hallo Peter, bei der Gründung der NATO 1949 wurde festgelegt, dass neben den USA und Kanada alle demokratischen Staaten Europas Mitglied der NATO werden können. Japan kann also nicht in die NATO eingetreten. Das Land liegt ja auch nicht am Atlantik.

Fatima 12.07.2022

Wann wenn ein Land aus der Nato raus will?

Redaktion

Hallo Fatima, im NATO-Vertrag ist festgelegt, dass ein Land, das mindestens 20 Jahre Mitglied der NATO war, seinen Austritt aus der Verteidigungsgemeinschaft erklären kann. Dieser Austritt wird ein Jahr nach der Vertrags-Kündigung wirksam.

Marie 12.07.2022

Wer hat die nato gegründet?

Redaktion

Hallo Marie, die NATO wurde im April 1949 von den USA, Kanada und zehn europäischen Staaten gegründet. Heute sind 30 Staaten Mitglieder der NATO.

Hans Günther 12.07.2022

Warum gibt es die nato?

Redaktion

Hallo Hans Günther , die NATO wurde gegründet, um die kommunistischen Staaten davon abzuhalten, gegen die westlichen Staaten Krieg zu führen. Nach dem Ende des Warschauer Paktes 1991 änderten sich die Ziele der NATO. Aber auch heute noch ist der gegenseitige Schutz der Mitgliedsländer vor feindlichen Angriffen die wichtigste Aufgabe der NATO.

Peter 12.07.2022

Ist die Türkei in der Nato?

Redaktion

Hallo Peter, die Türkei ist seit 1952 Mitglied der NATO.

Diezdazannanaz 12.07.2022

Warum darf die Türkei in der Nato sein?...hält sie alle Regeln der Nato ein?..

Redaktion

Hallo Diezdazannanaz, die Türkei ist seit 1952 Mitglied der NATO. Seitdem hat sie sich in vielen Situationen als ein verlässliches Partnerland des Bündnisses erwiesen. Aufgrund seiner geografischen Lage hat das Land eine große strategische Bedeutung für die NATO. Aktuell gibt es einige Punkte, an denen die Türkei nicht auf der Linie der anderen NATO-Partnerländer ist. Ein Austritt der Türkei aus dem Verteidigungsbündnis steht aber nicht zur Debatte.

Tobi 29.06.2022

Könnte auch ein Staat, welches nicht in Europa ist (z. B. Japan) auch Mitglied der NATO werden?

Redaktion

Hallo Tobi, im NATO-Vertrag ist festgelegt, welche Staaten Mitglied der NATO sein können. Das sind die USA, Kanada und alle europäischen Staaten. Das macht auch Sinn, denn Japan liegt ja beispielsweise nicht am Atlantik.

Ayay 28.06.2022

Was macht die NATO zum eigenen Schutz?

Redaktion

Hallo Ayay, die NATO ist ein Verteidigungsbündnis. Um den Mitgliedsländern im Falle eines Angriffs beistehen zu können, hat die NATO eigene Militärstrukturen geschaffen. Der Sitz des NATO-Hauptquartiers ist in Brüssel. Von Belgien aus werden die meisten Einsätze der NATO koordiniert. Alle NATO-Mitgliedsländer haben sich verpflichtet, einen Teil ihres Haushalts für das Militär auszugeben und die Verteidigungsfähigkeit des Bündnisses damit zu unterstützen. Aktuell hat die NATO beschlossen, ihre sogenannten "schnellen Eingreiftruppen" massiv zu verstärken, um auf einen möglichen Angriff beispielsweise auf die baltischen Mitgliedsstaaten schnell und wirkungsvoll reagieren zu können.

wer das ließt ist doof 24.06.2022

warum wurde die nato ursprünglich gegründet

Redaktion

Hallo wer das ließt ist doof, die NATO wurde als Verteidigungsbündnis der demokratischen Staaten Nordamerikas und Europas nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet. Durch die militärische Stärke der NATO sollten die kommunistischen Staaten davon abgehalten werden, die westlichen Staaten anzugreifen.

Unsicher 23.06.2022

Jetzt ist die Ukraine fast in der EU kann es jetzt zum Krieg zwischen Russland und der EU kommen. Ich habe Angst

Redaktion

Hallo Unsicher, einen Krieg zwischen Russland und der EU wird es nicht geben, auch nicht wegen der Unterstützung der EU für die ukrainischen Beitrittswünsche. Die meisten Expertinnen und Experten denken auch nicht, dass es zu einer Ausweitung des Krieges auf westliche Staaten oder das Gebiet der NATO kommen wird. Trotzdem haben viele Menschen Angst, und wir können gut verstehen, dass du dir Sorgen machst.

xm 23.06.2022

Was wäre wenn es zwischen zwei oder mehr NATO Mitgliedern Krieg geben würde?
Auf welcher Seite würde die NATO dann stehen

Redaktion

Hallo xm, im Fall eines Konfliktes zwischen zwei NATO-Partnerländern gibt es keine Beistandspflicht der anderen NATO-Staaten. Die NATO wird aber immer versuchen, einen möglichen Konflikt zwischen zwei NATO-Ländern rechtzeitig zu entschärfen.

Christian 17.06.2022

Warum hat die NATO jugosawien bombardiert? Hat jugosawien die NATO angegriffen?

Redaktion

Hallo Christian , Jugoslawien hat 1999 nicht die NATO angegriffen. Serbien, damals der größte Bundesstaat Jugoslawiens, hat die Albaner im Kosovo unterdrückt. Als es dort zu Aufständen kam, hat die internationale Gemeinschaft lange versucht, eine diplomatische Lösung des Konflikts zu finden. Jugoslawien war daran nicht interessiert und begann mit Verfolgungen und Vertreibungen der Kosovo-Albaner. Um eine humanitäre Katastrophe und einen Völkermord zu vermeiden, hat die NATO beschlossen, in diesen Konflikt einzugreifen. Damit sollten die Menschen im Kosovo vor Mordaktionen geschützt werden, wie sie wenige Jahre zuvor durch serbische Truppen in Bosnien verübt worden waren. Völkerrechtlich ist der Einsatz bis heute umstritten, weil der Schutz der Zivilbevölkerung als Rechtfertigung für eine Intervention damals noch nicht Teil des Völkerrechts war. Dass der russische Präsident seinen Angriff auf die Ukraine mit dieser humanitären Intervention der NATO vergleicht, halten Völkerrechtler/innen für Unsinn. Für seine Behauptung, dass russischstämmige Bürger/innen in der Ukraine von einem Völkermord bedroht sein sollen, gibt es keine Beweise. Es ist eine der vielen Lügen, mit denen der russische Überfall auf die Ukraine gerechtfertigt werden soll.

Frage 15.06.2022

Wird ein Krieg türkei Griechenland kommen

Redaktion

Hallo Frage, zwischen der Türkei und Griechenland gibt es immer wieder Konflikte. Viele Politikerinnen und Politiker in der NATO arbeiten daran, dass daraus keine militärische Auseinandersetzung wird. Im Moment ist das wohl auch nicht zu befürchten.

Sahralice 15.06.2022

Wenn Europa nicht Mitglied in der Nato wäre, hätte Deutschland auch keine Waffen in die Krisengebiete exportieren dürfen und der Krieg wäre gar nicht erst eskaliert, oder?

Redaktion

Hallo Sahralice, die NATO hat eine Reihe von europäischen Mitgliedstaaten. Die EU ist nicht Mitglied in der NATO. Die NATO liefert keine Waffen an die Ukraine. Die Länder haben aber abgemacht, dass jedes Land die Ukraine so unterstützen kann, wie es das für richtig hält. Sie wollen sich allerdings dabei absprechen. Den Krieg angefangen hat ganz allein Russland. Dass er noch nicht vorbei ist, hat damit zu tun, dass sich die Menschen in der Ukraine seit mehr als drei Monaten gegen diesen Angriff wehren. Das ist ihr gutes Recht. Damit sie das auch weiterhin tun können, werden sie von vielen Staaten unterstützt. So wie du das ausdrückst, trägt das zur Eskalation des Krieges bei. Sicher trägt es dazu bei, dass die Menschen in der Ukraine nicht unter die Macht des russischen Präsidenten Putin und seines Militärs geraten. Sie können weiter selbst bestimmen, wie sie leben wollen und welche Freiheit sie haben wollen. Wenn alle diese Menschen bereit wären, sich bedingungslos Putin und seinen Folterern und Schlächtern auszuliefern, wäre der Krieg vielleicht schneller vorbei. Dass viele Menschen bereit sind, lieber zu sterben, als ihre Familien und ihr Land diesem Schicksal auszuliefern, kann man nur bewundern und unterstützen.

Alina 10.06.2022

Ist die NATO bereits an Kriegen beteiligt?

Redaktion

Hallo Alina, die NATO ist an keinem Krieg aktiv beteiligt. Sie übernimmt aber Krisenmanagementoperationen nach Artikel 5 des Washingtoner Vertrags oder mit einem Mandat der Vereinten Nationen. Auf dieser Seite der NATO kannst du mehr dazu erfahren. Du musst dich dafür zum Punkt "Operationen und Einsätze" durchklicken.

Hallo 08.06.2022

Warum gibt es die Nato?

Redaktion

Hallo Hallo, die NATO wurde 1949 als Verteidigungsbündnis zum gegenseitigen Schutz der Mitgliedstaaten gegründet. Das ist bis heute ihre wichtigste Aufgabe.

Oki 07.06.2022

Was passiert, wenn die Mitglieder der NATO den Antrag auf Mitgliedschaft annehmen?

Redaktion

Hallo Oki, dann wird ein Land Mitglied der NATO mit allen Rechten und Pflichten. Es muss einen personellen und finanziellen Beitrag zur NATO leisten und im Bündnisfall bereit sein, ein anderes Mitgliedsland im Fall eines Angriffs zu unterstützen, gegebenenfalls auch militärisch. Dafür erhält es im Gegenzug eine Schutzzusage aller anderen Mitglieder der NATO. Wenn das neue Mitgliedsland von außen angegriffen wird, dann wird es von allen NATO-Partnern verteidigt.

K 07.06.2022

Was sind die Vor und Nachteile Der Nato?

Redaktion

Hallo K, überleg doch mal selbst: Wenn man mit anderen Staaten eine Vereinbarung hat, dass man im Notfall sich gegenseitig unterstützt, gibt das Sicherheit. Im Fall eines Angriffs von außen weiß man, dass die anderen Partnerländer Unterstützung leisten. Andererseits muss man auch bereit sein, anderen Partnern zur Seite zu stehen, wenn diese Hilfe brauchen. Das ist dann nicht immer so einfach.

Ich mag Pizza 03.06.2022

Könnt ihr mich einstellen? Würde gerne Artikel für euch schreiben

Redaktion

Hallo Ich mag Pizza , wir freuen uns, dass du HanisauLand so schätzt, dass du sogar gerne Artikel für uns schreiben würdest. Aber leider können wir dich nicht einstellen. Du bist noch nicht erwachsen und berufstätig. Du gehst noch zur Schule, wirst irgendwann eine Ausbildung oder ein Studium machen. Danach bist du vielleicht vorbereitet für eine Redaktionsarbeit bei uns - und dann würden wir uns freuen, wenn du dich bewirbst. Aber jetzt ist das leider noch etwas zu früh. Aber: du kannst uns ja trotzdem schreiben - zum Beispiel bei deine Meinung kannst du uns ausführlich schreiben, wie du eine Sache beurteilst und dann können wir das veröffentlichen. Wir wünschen dir auf jeden Fall viel Spaß bei deinen Besuchen bei HanisauLand!

linda :) 30.05.2022

hallöchen liebe reaktion,

ich sitze gerade im politik & wirtschaft unterricht (10. klasse) und hätte zwei fragen an euch, die ihr eventuell noch in den artikel mit aufnehmen könntet:

was sind die Stärken und Schwächen der NATO?

was ist die rechtliche Grundlage und was ist der Bündnisfall?

Viele Grüße und danke schonmal
Linda

Redaktion

Hallo linda :) , Grundlage der Verteidigungsgemeinschaft der NATO ist der Nordatlantik-Vertrag von 1949. In Art. 5 des Vertrages ist geregelt, dass im Falle eines Angriffs auf ein Bündnismitglied jeder Verbündete dem angegriffenen Staat Beistand leistet. Die Stärke der NATO besteht in der wirtschaftlichen und militärischen Macht der 30 Mitgliedsländer. Die große Zahl der Mitgliedsländer kann aber auch ein Problem sein, wenn eines der Länder eine andere Politik verfolgt als die restlichen Staaten. Da in vielen wichtigen Fragen Einstimmigkeit bei Entscheidungen vorausgesetzt wird, muss immer versucht werden, alle Mitgliedsländer "im Boot" zu haben.

Ich bin unsicher 27.05.2022

Kann es einen neuen Krieg geben Türkei und Griechenland.
Und wenn die Türkei nicht das bekommt was sie möchte was ist mit dem Veto an den beiden Länder

Redaktion

Hallo Ich bin unsicher , das Verhältnis zwischen der Türkei und Griechenland ist seit vielen Jahrzehnten sehr belastet. Immer wieder hat es auch militärische Konfrontationen und Auseinandersetzungen zwischen den beiden Ländern gegeben. Das wird man auch für die Zukunft nicht völlig ausschließen können. Ob die Türkei bei ihrem Widerstand gegen einen NATO-Beitritt Schwedens und Finnlands bleibt, lässt sich derzeit nicht sagen. Gleiches gilt für die Frage, inwieweit die anderen Länder der Türkei bei ihren Forderungen entgegen kommen werden.

Lola 26.05.2022

Wie kommt man in die NATO rein

Redaktion

Hallo Lola, dafür muss ein europäisches Land einen Antrag auf Mitgliedschaft stellen, der von allen bisherigen Mitgliedern unterstützt werden muss.

SKUBIDU PA PA SKIRE PAPA SKRRRRAAA 24.05.2022

Wird die NATO jemals zusammenbrechen?

Redaktion

Hallo SKUBIDU PA PA SKIRE PAPA SKRRRRAAA, das können wir dir nicht sagen, da auch wir nicht in die Zukunft schauen können.

Totto 23.05.2022

Hallo, was passiert eigentlich wenn die USA 2024 durch Trump oder anderen möglichen Präsidenten aus der Nato austritt?
Wäre Deutschland dann noch sicher ?
Alle Experten sagen ,Deutschland kann sich allein nicht verteidigen

Redaktion

Hallo Totto, das ist eine spekulative Frage, die wir nicht beantworten können. Die meisten Expertinnen und Experten meinen, dass die europäischen Staaten sich mehr um ihre Verteidigungsfähigkeit kümmern müssen. Das auch deshalb, weil die USA viele Interessen auf der Welt haben. Allerdings ist es unwahrscheinlich, dass sich die USA völlig von Europa abwenden. Dafür sind die politischen Gemeinsamkeiten und auch die gemeinsamen wirtschaftlichen Interessen zu groß.

Kay 23.05.2022

Warum ist Österreich nicht bei der NATO?

Redaktion

Hallo Kay, Österreich hat in seiner Verfassung von fast 70 Jahren festgelegt, eine "ewigwährende" Neutralität bewahren zu wollen. Das ist der Grund dafür, dass Österreich bis heute keinem militärischen Bündnis beigetreten ist.

Puzzle 20.05.2022

Dürfen Nato Länder andere Länder (Nicht Nato) angreifen?

Redaktion

Hallo Puzzle , nach dem Völkerrecht sind Angriffskriege verboten. Das gilt für alle Staaten gleichermaßen.

Anna 20.05.2022

Was ist NATO

Redaktion

Hallo Anna, die NATO ist ein Verteidigungsbündnis der USA, Kanadas und zahlreicher europäischer Staaten. Insgesamt zählt die NATO 30 Mitglieder. Mehr dazu kannst du in unserem Artikel "NATO" hier im Lexikon von Hanisauland lesen.

Max 19.05.2022

Was hat die Nato mit dem Krieg in der Ukraine zu tun?

Redaktion

Hallo Max, die NATO ist ein Verteidigungsbündnis von demokratischen Staaten. Weil die Ukraine kein Mitglied ist, hat die NATO auch keine Soldaten gegen Russland in den Ukraine-Krieg geschickt. Die NATO hat auch ganz klar gesagt, dass sie das auch in Zukunft nicht machen will. Weil aber die Ukraine ein demokratischer Staat ist, hofft sie trotzdem, dass die NATO-Staaten sie unterstützen - und das tun auch viele. Die einzelnen Mitgliedsstaaten schicken Waffen und Geld, aber keine Soldaten. Damit soll vermieden werden, dass der Krieg noch größer wird.

motherbrother 19.05.2022

hallo freunde der sonne, wie geht es ihnen ?

Redaktion

Hallo motherbrother , vielen Dank, es geht uns gut und wir freuen uns tatsächlich an dem schönen frühsommerlichen Wetter vor dem Fenster der Hanisauland-Redaktion. Aber natürlich haben wir viele Sorgen wegen des Krieges in der Ukraine und Angst um die Menschen, die diesen Krieg ertragen müssen.

Franzi 19.05.2022

Wäre ein Nato Beitritt von der Schweiz möglich?

Redaktion

Hallo Franzi, grundsätzlich wäre eine Mitgliedschaft der Schweiz in der NATO denkbar. Ob das mit der immerwährende Neutralität der Schweiz vereinbar wäre, ist allerdings umstritten.

Robby 19.05.2022

Ist das antragstellende Land bereits bei Antragstellung unter Nato Schutz?

Redaktion

Hallo Robby, die gegenseitige Beistandspflicht der NATO-Mitgliedsländer tritt erst nach dem vollzogenen Beitritt eines Landes in Kraft. Ein Antrag allein reicht dafür nicht.

Jassi 18.05.2022

Welche Bedeutung hat die NATO heute????

Redaktion

Hallo Jassi, wie groß die Bedeutung der NATO angesichts des Überfalls von Russland auf die Ukraine ist, kann man daran sehen, dass Staaten wie Schweden oder Finnland heute um Aufnahme in das Verteidigungsbündnis gebeten haben. Wenn es die NATO mit ihrer Beistandspflicht für ihre Mitglieder nicht geben würde, hätte Russland möglicherweise jetzt schon andere Länder im Nordosten Europas angegriffen. Die NATO garantiert für die Sicherheit ihrer Mitgliedsstaaten, wenn es sein muss, durch einen gemeinsamen Krieg aller Mitgliedsstaaten gegen einen Aggressor.

Agneszka 18.05.2022

Warum müssen alle Nato Mitglieder einen Neubeitritt zustimmen pro Finnland u. Schweden contra Türkei?

Redaktion

Hallo Agneszka, das ist so im NATO-Vertrag festgelegt. Bei vielen internationalen Organisationen gilt die Regel, dass ein Land, das dem Bündnis beitreten will, die Unterstützung aller bisherigen Mitgliedsländer haben muss.

Schreib uns deine Frage

Bevor du eine Frage stellst, lies bitte den Lexikonartikel vollständig durch. Schau bitte nach, ob jemand bereits dieselbe Frage gestellt hat. Häufig findest du dort bereits die Antwort auf deine Frage.

Schreib uns