Direkt zum Inhalt

Lexikon

Versailler Vertrag

von
Innenansicht des Schlosses von Versailles bei der Eröffnung der Sitzung zur Unterzeichnung des Friedensvertrags nach dem Ersten Weltkrieg.

Die Unterzeichnung des Friedensvertrages im Schloss von Versailles.

Friedensvertrag nach dem Ersten Weltkrieg

Als "Versailler Vertrag" wird der Friedensvertrag bezeichnet, der nach dem Ersten Weltkrieg zwischen den Siegern Frankreich, USA, Großbritannien und Italien sowie dem besiegten Deutschen Reich geschlossen wurde. Er wurde im Pariser Vorort Versailles verhandelt und unterschrieben. Das Deutsche Reich verlor ein Siebtel seiner Fläche und zehn Prozent seiner Bevölkerung. Auch alle Kolonien gingen verloren. Außerdem mussten sogenannte Reparationen gezahlt werden. Das sind Entschädigungszahlungen für die Kriegskosten der Siegermächte. Das Deutsche Reich musste zudem seine Armee stark verkleinern.

Das Plakat mit der Überschrift "Was wir verlieren sollen" geht auf die im Versailler Vertrag festgelegten Gebietsabtretungen und Reparationen Deutschlands ein.

Ein Plakat von 1919, das die im Versailler Vertrag deutschen Gebietsabtretungen und Reparationszahlungen aufzeigt und kritisiert.

Deutschland musste den Vertrag akzeptieren

Deutschland durfte nicht an den Verhandlungen über den Vertrag teilnehmen, musste den Vertrag aber annehmen. Weil dem Deutschen Reich und seinen Verbündeten die Schuld am Krieg zugewiesen wurde, lehnten viele Parteien und Menschen in Deutschland den Versailler Vertrag ab. Für die demokratische Weimarer Republik stellte der Friedensvertrag eine große Belastung dar. Die Gegner der Republik warfen den demokratischen Politikern vor, deutsche Interessen verraten zu haben, weil sie den Vertrag unterzeichnet hatten.

Lehren aus dem Vertrag

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde von den Siegermächten immer wieder gesagt, dass man viele Fehler, die mit dem Versailler Vertrag gemacht wurden, nicht wiederholen wolle. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde unter anderem darauf verzichtet, vergleichbar hohe Reparationszahlungen zu fordern wie nach dem Ersten Weltkrieg.

FAQ / Häufig gestellte Fragen

(Frequently Asked Questions - das ist die englische Übersetzung von "häufig gestellte Fragen")
Vertrag von Versailles 15.11.2022

Hallo,

Welche Länder haben den Vertrag genau unterzeichnet? Und welche davon taten das freiwillig?
Danke

Redaktion

Hallo Vertrag von Versailles, der Versailler Vertrag wurde zwischen dem Deutschen Reich einerseits und den sogenannten alliierten und assoziierten Mächten andererseits unterzeichnet. Zu den Siegermächten zählten die USA, Großbritannien, Frankreich, Italien und Japan. Dazu kamen als kleinere Staaten Belgien, Bolivien, Brasilien, Kuba, Ecuador, Griechenland, Guatemala, Haiti, Hedschas (ein Vorgängerstaat des heutigen Saudi-Arabien) , Honduras, Liberia, Nicaragua, Panama, Peru, Polen, Portugal, Rumänien, das Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen, Siam (heute: Thailand), die Tschechoslowakei und Uruguay. China, das sich seit 1917 mit Deutschland im Krieg befand, unterzeichnete den Vertrag nicht. Die Vertreter Deutschlands wurden in Paris massiv unter Druck gesetzt, den Vertrag zu unterzeichnen. Das führte dazu, dass der Vertrag in Deutschland nie anerkannt wurde und von den Gegner der Weimarer Republik für ihren Kampf gegen die verhasste Demokratie genutzt werden konnte.

eure weiteren Fragen dazu...

Lia 28.11.2022

Warum wurde Deutschland die Kriegsschuld gegeben ?

Redaktion

Hallo Lia, der Versailler Vertrag war ein Vertrag, mit dem die Siegerstaaten des Ersten Weltkrieges Deutschland dauerhaft schwach halten wollten. In Deutschland gab es von Anfang an großen Widerstand gegen diesen Vertrag. Vor allem, dass Deutschland allein am Krieg schuld sein sollte, konnten viele Deutsche nicht akzeptieren. Auch die hohen Reparationszahlungen waren ein Problem, zumal die Wirtschaft nach dem Krieg ohnehin am Boden lag. Der Versailler Vertrag hat so nicht zu einer friedlichen Entwicklung in Europa geführt. Vielmehr blieb er ein Objekt des Streites, das vor allem die rechtsradikalen Parteien in Deutschland für Ihre Propaganda ausnutzten.

S4r4 23.11.2022

Hey, war der Versailler Vertrag ein akzeptabler Friedensvertrag für Deutschland?

Redaktion

Hallo S4r4, in Deutschland empfanden viele Menschen den Versailler Vertrag als ungerecht. Nach dem verlorenen Weltkrieg wurde mit diesem Vertrag keine Versöhnung der Kriegsgegner versucht. Vielmehr sollte das Deutsche Reich bestraft und schwach gehalten werden. Dazu kam, dass im Versailler Vertrag Deutschland die Alleinschuld am Krieg zugewiesen wurde. Das empörte viele Menschen.Von den Gegnern der Demokratie in der Weimarer Republik wurde der Vertrag genutzt, um Stimmung gegen den neuen Staat zu machen. Der Versailler Vertrag gehörte also fast von Beginn an zu den schweren Belastungen für die junge demokratische Ordnung der Republik von Weimar. Dennoch mussten ihn die politischen Führer der Weimarer Republik unterzeichnen, da sonst die Besatzung des ganzen Landes durch die Siegermächte gedroht hätte.

Anonym 23.11.2022

HALLO .Ich wollte wissen Inwiefern war der Versailler Vertrag ein schlechter Anfang für die junge Republik ?

Redaktion

Hallo Anonym , der Versailler Vertrag war eine Belastung der demokratischen Entwicklung in Deutschland nach dem Ersten Weltkrieg. Die Gegner der Weimarer Republik nutzten den von vielen Menschen als ungerecht empfundenen Vertrag, um gegen die Republik Stimmung zu machen und die Politiker schlecht zu reden. In den weiteren Antworten auf eure Fragen zum Artikel "Versailler Vertrag" hier auf der Internetseite von www.hanisauland.de erfährst du mehr.

Maria 22.11.2022

Was ist der Grund dafür das vasailler Vertrag unterschrieben wurde?

Redaktion

Hallo Maria, die deutsche Regierung wurde von den Siegermächten des Ersten Weltkrieges unter Druck gesetzt. Hätte Deutschland dem Vertrag nicht zugestimmt, wäre das ganze Land von alliierten Truppen besetzt worden. Das wollte die Regierung unbedingt vermeiden.

Len 14.11.2022

War der Vasailler Vertrag eine Belastung für die Demokratie von Weimar und wenn ja warum?

Redaktion

Hallo Len, in Deutschland empfanden viele Menschen den Versailler Vertrag als ungerecht. Nach dem verlorenen Weltkrieg wurde mit diesem Vertrag keine Versöhnung der Kriegsgegner versucht. Vielmehr sollte das Deutsche Reich bestraft und schwach gehalten werden. Dazu kam, dass im Versailler Vertrag Deutschland die Alleinschuld am Krieg zugewiesen wurde. Das empörte viele Menschen.Von den Gegnern der Demokratie in der Weimarer Republik wurde der Vertrag genutzt, um Stimmung gegen den neuen Staat zu machen. Der Versailler Vertrag gehörte also fast von Beginn an zu den schweren Belastungen für die junge demokratische Ordnung der Republik von Weimar.

versallie vertrag 04.11.2022

inwiefern akzepierete die bevölkerung den versallie vertrag und dessen forderungen

Redaktion

Hallo versallie vertrag , die meisten Deutschen empfanden die Regelungen dieses Vertrags als unfair und die Zuschreibung der Alleinschuld am Krieg an das Deutsche Reich als falsch. Auch die hohen Reparationszahlungen, die die Siegermächte in den Verträgen festlegten, waren eine große Belastung, die die meisten Deutschen nicht akzeptieren wollten.

Clarisse 03.11.2022

Hatte Deutschland wirklich die Alleinschuld am Kriegsausbruch und war der Versailler Friedensvertrag als eine Strafe für Deutschland gedacht.

Redaktion

Hallo Clarisse, die historische Forschung hat deutlich gemacht, dass es nicht gerecht ist, einem Land allein die Schuld zuzuschreiben. Der Krieg hatte eine längere und sehr krisenhafte Vorgeschichte, und es gab viele Faktoren, die dazu geführt haben, dass sich die Krise zuspitzte. Das Deutsche Reich hat allerdings einiges dazu beigetragen, dass im Juli 1914 keiner mehr ernsthaft versuchte, den Krieg zu verhindern. Nach dem Krieg ging es den Siegern des Krieges darum, das Deutsche Reich so zu schwächen, dass es keinen neuen Krieg mehr beginnen konnte. Die Bestrafung des vermeintlichen Kriegstreibers spielte dabei auch eine Rolle.

victoria 28.10.2022

Warum wollte Deutschland der Friedensvertrag von Versailles nicht unterzeichnen?

Redaktion

Hallo victoria, der Versailler Vertrag wurde quer durch die Parteien der Weimarer Republik abgelehnt. Die meisten Deutschen empfanden die Regelungen dieses Vertrags als unfair und die Zuschreibung der Alleinschuld am Krieg an das Deutsch Reich unzutreffend. Auch die hone Reparationszahlungen, die die Siegermächte in den Verträgen festlegten, stellten eine große Belastung für Deutschland dar. Die konservativen Parteien und rechte Bewegungen und Vereine nutzten den Vertrag, um Stimmung gegen die Republik und die Parteien zu machen, die den Vertrag hatten unterzeichnen müssen. In unserem Artikel "Versailler Vertrag" findest du weitere Informationen.

Taish 10.10.2022

Ich wollte fragen, ob der Versailler Vertrag ein stabiler Friedensvertrag war.

Redaktion

Hallo Taish, der Versailler Vertrag war ein Vertrag, mit dem die Siegerstaaten des Ersten Weltkrieges Deutschland dauerhaft schwach halten wollten. In Deutschland gab es von Anfang an großen Widerstand gegen diesen Vertrag. Vor allem, dass Deutschland allein am Krieg schuld sein sollte, konnten viele Deutsche nicht akzeptieren. Auch die hohen Reparationszahlungen waren ein Problem, zumal die Wirtschaft nach dem Krieg ohnehin am Boden lag. Der Versailler Vertrag hat so nicht zu einer friedlichen Entwicklung geführt. Vielmehr blieb er ein Objekt des Streites, das vor allem die rechtsradikalen Parteien für Ihre Propaganda ausnutzten.

Lamar 06.10.2022

Ich wollte fragen, warum es sich beim Versailler Vertrag um einen Kompromissfrieden handelt

Redaktion

Hallo Lamar, der Versailler Vertrag war ein Friedensvertrag, den das Deutsche Reich nach dem ersten Weltkrieg hinnehmen musste. Im Krieg hatte das Reich lange darauf gesetzt, einen so genannten Sieg-Frieden zu erreichen. Man wollte also keinen Kompromiss, sondern aus einer Position des Kriegsgewinner heraus über die Nachkriegsordnung verhandeln.

wtjifojbhnßau 28.09.2022

welche ursachen hatte der versailler vertrag

Redaktion

Hallo wtjifojbhnßau, der Versailler Vertrag entstand in der Folge des Ersten Weltkrieges. Mit dem Vertrag wollten die Sieger dieses Weltkrieges sicherstellen, dass Deutschland nicht wieder einen großen Krieg gewinnen konnte. Dafür legten sie Kriegsentschädigungen fest, die Deutschland zahlen musste, und setzten Grenzen für das deutsche Militär. Warum der Vertrag auch sonst noch sehr wichtig war, kannst du oben in unserem Artikel und bei den Fragen anderer Besucher/innen unserer Seite lesen.

ninininni 28.09.2022

welche ursachen hatte der versailleer vertrag

Redaktion

Hallo ninininni, lies mal bitte, was wir in den Antworten auf die Fragen anderer Kinder und Jugendlichen zu dieser Frage geantwortet haben.

Laurenz 19.09.2022

Hey ,wie schätzten rechte politiker in deutschland den versailler vertrag ein ? Kann ich mir irgendwo genauer einlesen (sehr wichtig)

Redaktion

Hallo Laurenz, eine ähnliche Frage haben wir in den letzten Tagen bereits beantwortet. Lies dazu doch mal bei unseren Antworten auf eure weiteren Fragen bei unserem Lexikonartikel "Versailler Vertrag" nach. Wenn du mehr Infos brauchst, lohnt auch ein Besuch auf der Seite des Deutschen Historischen Museums www.dhm.de/lemo.

Ninini 15.09.2022

Was hielten rechte politiker von dem versailler friendesvertrag 1919?

Redaktion

Hallo Ninini, der Versailler Vertrag wurde quer durch die Parteien der Weimarer Republik abgelehnt. Die meisten Deutschen empfanden die Regelungen dieses diesen Vertrags als unfair und die Zuschreibung der Alleinschuld am Krieg an das Deutsch Reich unzutreffend. Die konservativen Parteien und rechte Bewegungen und Vereine nutzten in den Folgejahren den Vertrag, um Stimmung gegen die Republik und die Parteien zu machen, die den Vertrag hatten unterzeichnen müssen. In unserem Artikel "Versailler Vertrag" findest du weitere Informationen.

Mr.Große 08.09.2022

Welche folgen hatte der friendenvertrag ?

Redaktion

Hallo Mr.Große, lies mal den Text zum "Versailler Vertrag" in unserem Lexikon und dort auch unsere Antworten zu den FAQ. Da findest du viele Infos zu deiner Frage.

Blau 05.09.2022

Wieso konnte man beim Frieden von „diktieren" sprechen?

Redaktion

Hallo Blau, die deutschen Politiker hatten keine Möglichkeit, den vorgelegten Friedensvertrag abzulehnen. Wenn sie das getan hätten, wäre ganz Deutschland wahrscheinlich von den Siegermächten besetzt worden.

Joniiiiiiiii 12.08.2022

Hallo ich verstehe das nich mit dem Versailles Vertrag ich bitte um Hilfe

Redaktion

Hallo Joniiiiiiiii, schau mal bitte unter diesem Begriff in diesem Lexikon nach. Da haben wir die wichtigsten Regelungen des Versailler Vertrages erklärt. Du kannst dort auch lesen, warum dieser Vertrag von vielen Menschen in Deutschland so heftig abgelehnt wurde. Wenn du dann noch etwas Spezielles wissen willst, kannst du uns gerne noch einmal schreiben.

tschüss 13.07.2022

ich muss ein referat machen und hab noch eine frage.
wie kam es zu einem friedesvertrag?
LG

Redaktion

Hallo tschüss, nach dem Ende des Ersten Weltkrieges veranstalteten die Siegermächte der Entente eine Friedenskonferenz in Paris. Dort wurden die sogenannten Pariser Vorortverträge (Versailles gehört zu diesen Vororten) als Friedensverträge mit den besiegten Kriegsgegnern ausgearbeitet.

Gilbert 28.06.2022

Warum wurde der Friedensvertrag in Versailles geschlossen und warum war Versailles für die deutsch-französische Geschichte von großer Bedeutung?

Redaktion

Hallo Gilbert, Versailles war für Deutsche und für Franzosen ein spezieller Ort ihrer gegenseitigen Beziehungen. Als das Deutsche Kaiserreich 1871 gegründet wurde, vollzog man die Gründung im Spiegelsaal von Versailles. Zu dieser Zeit hatte Deutschland nach dem gewonnenen deutsch-französischen Krieg die Kontrolle über Frankreich. Versailles wählten die deutschen Fürsten auch, weil damit an Ludwig XIV. erinnert wurde, der im 17. Jahrhundert viele Kriege in Deutschland geführt hatte. Als Deutschland den Ersten Weltkrieg verloren hatte, wählten die Franzosen diesen historischen Ort für ihre "Revanche". Was man aus beiden Fällen lernen kann, ist, dass aus der Demütigung eines geschlagenen Gegners nichts Gutes herauskommt. Heutige Friedensverträge werden darum in der Regel ohne solche demonstrativen Gesten geschlossen.

miT 24.06.2022

Inwiefern war der 2. Weltkrieg eine Folge des Versailler Vertrages?

Redaktion

Hallo miT, der Versailler Vertrag war eine Belastung der demokratischen Entwicklung in Deutschland nach dem Ersten Weltkrieg. Die Gegner der Weimarer Republik nutzten den von vielen Menschen als ungerecht empfundenen Vertrag, um gegen die Republik Stimmung zu machen und die Politiker schlecht zu reden. Hitler und seine Anhänger/innen gehörten zu diesen Leuten, die mit dem Versailler Vertrag Politik machten. Als Hitler an die Macht kam, beging er Verstöße gegen die Bestimmungen des Vertrags. Damit wollte er unter anderem austesten, wie weit er mit seiner aggressiven Außenpolitik gehen konnte. Der Versailler Vertrag war also ein Teil der Kriegsvorbereitungen des nationalsozialistischen Deutschlands. Dennoch ist es nicht richtig, den Zweiten Weltkrieg als Folge des Versailler Vertrages zu bezeichnen. Auch ohne diesen Vertrag hätte Hitlers mit großer Wahrscheinlich seine Kriegsziele verfolgt und andere Länder angegriffen.

Herr.Glid 21.06.2022

Wie viele Menschen waren beim Vertrag dabei

Redaktion

Hallo Herr.Glid, der Vertrag wurde im Spiegelsaal von Schloss Versailles in Paris vor einer großen Zahl von Anwesenden unterzeichnet. Von deutscher Seite war der Außenminister Hermann Müller und ein weiterer Kabinetts-Kollege dabei.

Selina 14.06.2022

Wie kam es zum Versailler Vertrag? Und was wollten die Siegermächte damit erreichen?

Redaktion

Hallo Selina, mit dem Versailler Vertrag wurde der erste Weltkrieg offiziell beendet. Das Ziel der Siegermächte war es, dass Deutschland so geschwächt sein sollte, dass es keinen neuen Krieg mehr beginnen konnte. Deutschland musste seine Kolonien abgeben und hohe Kriegsentschädigungen zahlen. Dazu kam, dass Deutschland als allein schuldig am Krieg bezeichnet wurde. Darum lehnte Deutschland diesen Vertrag ab. Trotzdem konnten die deutschen Politiker nicht anders, als den Vertrag zu unterschreiben.

Herr Koli 03.06.2022

Was sind vier zentrale Punkte des Vertrags ?

Redaktion

Hallo Herr Koli, schau mal unter dem Begriff "Versailler Vertrag" in diesem Lexikon nach. Weitere Hinweise zur Lösung deiner Aufgabe findest du auf der Seite des Deutschen Historischen Museums www.dh.de/lemo und sicher auch in deinem Geschichtsbuch.

moin 02.06.2022

War die Unterschriften des Friedens Vertrag unvermeidlich?

Redaktion

Hallo moin , die Regierung des Deutschen Reiches hätte sich weigern können, den Vertrag zu unterschreiben. Sie befürchtete aber, dass in diesem Fall die Siegermächte des Krieges ganz Deutschland besetzen würden. Unter diesen Umständen sah die Reichsregierung keine andere Möglichkeit, als den Vertrag zu unterschreiben.

Cheery 02.06.2022

Weshalb, hatte sich Deutschland nach dem Versailler Vertrag neu geordnet und hat einen 2. Weltkrieg angefangen bzw. eigentlich den 1. Weltkrieg?

Redaktion

Hallo Cheery, unter den Nationalsozialisten begann Deutschland, nach und nach die Bestimmungen des Versailler Vertrages zu missachten. Der Vertrag war in Deutschland immer sehr unpopulär gewesen, und Hitler wollte durch die Aufkündigung des Vertrages die Unterstützung der Deutschen für seine Politik steigern. Auch sollte so getestet werden, ob die Gegner des ersten Weltkrieges bereit waren, Deutschland militärisch entgegen zu treten. Als Hitler merkte, dass Großbritannien und Frankreich nicht entschieden und einmütig reagierten, ging er immer weiter - bis zum Überfall auf Polen, der den Zweiten Weltkrieg auslöste.

Marie 31.05.2022

Warum brachte der Versailler Vertrag keinen richtigen Frieden?

Redaktion

Hallo Marie, in Deutschland empfanden viele Menschen den Versailler Vertrag als ungerecht. Nach dem verlorenen Weltkrieg wurde mit diesem Vertrag keine Versöhnung der Kriegsgegner versucht. Vielmehr sollte das Deutsche Reich bestraft und schwach gehalten werden. Dazu kam, dass im Versailler Vertrag Deutschland die Alleinschuld am Krieg zugewiesen wurde. Das empörte viele Menschen und wurde von den Gegnern der Demokratie in der Weimarer Republik genutzt, um Stimmung gegen den neuen Staat zu machen. In unserem Artikel zu diesem Thema erfährst du mehr.

Dave 30.05.2022

Was passierte nachdem Deutschland den Versailler Vertrag 1936 brach?

Redaktion

Hallo Dave, bereits 1935 hatte das Deutsche Reich Teile des Versailler Vertrages einseitig aufgekündigt. Die Westmächte protestierten einmütig dagegen. Die angestrebte Front gegen das Deutsche Reich zerbrach aber sehr schnell. Als Hitler die Wehrmacht 1936 in das Rheinland einmarschieren ließ, war das riskant. Militärisch hätte Deutschland wohl gegen die Westmächte keine Chance gehabt. Aber zu diesem Zeitpunkt fehlte es in Frankreich und Großbritannien bereits an der Bereitschaft, dem nationalsozialistischen Deutschland entschieden entgegenzutreten. Der Bruch des Vertrages blieb ohne Folgen und wurde zu einem großen außenpolitischen Erfolg für Hitler. Auf dieser Seite des Deutschen Historischen Museums erfährst du mehr.

Ella 17.05.2022

Wie wurde der Versailler Vertrag aufgenommen beziehungsweise benutzt

Redaktion

Hallo Ella, weil dem Deutschen Reich im Versailler Vertrag die alleinige Schuld am Krieg zugewiesen wurde, lehnten viele Parteien und Menschen in Deutschland diesen Vertrag ab. Die Feinde der Republik nutzten den Vertrag in der Folgezeit immer wieder, um den demokratischen Politikern wegen der Unterzeichnung des Versailler Vertrags Verrat an den deutschen Interessen vorzuwerfen. Auch der Aufstieg der Nationalsozialisten verdankte sich zu einem Teil der Propaganda von Hitler und seinen Anhängern gegen den angeblichen "Schandvertrag" von Versailles.

Kuchenlöffel 10.05.2022

wer hat alles an dem versailler vertrag mitgemacht

Redaktion

Hallo Kuchenlöffel, auf Seiten der alliierten Kriegsgewinner wirkten vor allem die USA, Frankreich, Grobritannien und Italien an der Formulierung des Vertrages mit. Die deutsche Delegation hatte keine Mitspracherechte.

Corinna 03.05.2022

Wie haben die Nazis Demokratie zerstört zerstört und wie war das möglich?

Redaktion

Hallo Corinna , nachdem Hitler an die Macht gekommen war, haben seine Anhänger mit Terror und Gewalt die politische Opposition eingeschüchtert und zur Flucht gezwungen. Mit Hilfe von Notverordnungen wurde das demokratische System ausgehebelt und innerhalb weniger Monate eine Diktatur unter Führung von Adolf Hitler errichtet. Auf der Seite des Deutschen Historischen Museums www.dhm.de/lemo und sicher auch in deinem Geschichtsbuch findest du mehr.

leon 03.05.2022

denken sie putin hört mit dem krig gegen die ukranie auf

Redaktion

Hallo leon, wir wissen nicht, wie lange der Krieg in der Ukraine noch dauern wird. Vermutlich kann das im Moment niemand sagen. Aber wir hoffen sehr, dass der Krieg bald vorbei ist.

Ilayda 02.05.2022

Welche Reaktion hatte die Bevölkerung auf den Versailler Vertrag?

Redaktion

Hallo Ilayda , weil dem Deutschen Reich im Versailler Vertrag die alleinige Schuld am Krieg zugewiesen wurde, lehnten viele Parteien und Menschen in Deutschland diesen Vertrag ab. Die Feinde der Republik nutzten den Vertrag in der Folgezeit immer wieder, um den demokratischen Politikern wegen der Unterzeichnung des Versailler Vertrags Verrat an den deutschen Interessen vorzuwerfen. Auch der Aufstieg der Nationalsozialisten verdankte sich zu einem Teil der Propaganda von Hitler und seinen Anhängern gegen den angeblichen "Schandvertrag" von Versailles.

Emily 02.05.2022

Wie geht es Ihnen?

Redaktion

Hallo Emily, vielen Dank, uns geht es gut und wir hoffen, dass auch du gut in den schönen Monat Mai gestartet bist! Allerdings haben wir auch große Sorgen wegen des Krieges in der Ukraine und dem Leid, dass die Menschen in diesem Land erfahren. Umso wichtiger finden wir es, dass wir den Kindern, die jetzt aus der Ukraine zu uns kommen, helfen und sie bei uns willkommen heißen. Und natürlich hoffen wir sehr, dass dieser furchtbare Krieg bald vorbei ist.

Maria 28.04.2022

Welche Zusammenhang die Verseiller Vertrag im Spiegel mit der Macht Übernahme der Nazis?

Redaktion

Hallo Maria , schau mal unter dem Begriff "Versailler Vertrag" in diesem Lexikon nach. Da haben wir erklärt, warum dieser Vertrag so viele Menschen in Deutschland zornig gemacht hat und wie die Nationalsozialisten diese Wut für ihre Politik ausgenutzt haben.

Maria 28.04.2022

Wie Hitler illegal die Macht kam?

Redaktion

Hallo Maria, Hitler wurde nach der Wahl zum Reichstag im November 1932, bei der die NSDAP die stärkste Partei geworden war, zum Reichskanzler ernannt. Der Reichspräsident Paul von Hindenburg hatte lange gezögert, Hitler zum Reichskanzler zu machen, ließ sich dann aber überzeugen, dass das der richtige Schritt sei. Die Ernennung zum Reichskanzler war also nicht ungesetzlich. Sie folgte den Vorgaben, die dafür in der Weimarer Verfassung gemacht waren. Nach der Machtübernahme haben Hitler und seine Helfer dann innerhalb weniger Wochen mit Gewalt und Terror gegen ihre politischen Gegner und mit Ausnahmegesetzen die Demokratie zerstört und eine Diktatur in Deutschland errichtet.

Abdelkader ibn samer 06.04.2022

Warum musste Deutschland die Reparationen zahlen ?.?

Redaktion

Hallo Abdelkader ibn samer, die Reparationen (also die Kriegsentschädigungen) wurden von den Siegern des Ersten Weltkrieges dem Deutschen Reich im Vertrag von Versailles auferlegt. Deutschland hatte den Krieg verloren. Im Versailler Vertrag gaben die Sieger Deutschland die Schuld für den Krieg und bestraften es dafür mit der Zahlung von Reparationen. Die deutschen Politiker hatten keine andere Möglichkeit, als diesem Vertrag zuzustimmen, obwohl sie nicht akzeptieren wollten, dass nur Deutschland an dem Krieg schuld sein sollte.

E 30.03.2022

Welche 4 großen Bereiche des versailler Vertrags betrafen das Deutsche Reich ?

Redaktion

Hallo E, die Punkte, die im Versailler Vertrag geregelt wurden, betrafen zum einem die Frage der Kriegsschuld. Zum anderen ging es den Siegermächten darum, Deutschland dauerhaft zu schwächen. Ein Wiedererstarken des deutschen Militarismus sollte verhindert werden. Zu den einzelnen Bereichen zählten, dass Deutschland akzeptierte, am Ersten Weltkrieg die Alleinschuld zu tragen, Gebiete wie die deutschen Kolonien oder Elsaß-Lothringen abzutreten, Reparationen zu zahlen und sein Militär deutlich zu verkleinern.

Scharmuta 29.03.2022

Was war für Deutschland während der Friedensvertrag ein Vorteil und was war der Nachteil

Redaktion

Hallo Scharmuta, der Versailler Vertrag war für das deutsche Reich sehr nachteilig. Im Vertrag wurde festgelegt, dass das Reich seine Kolonien und weitere Gebiete aufgeben musste. Außerdem musste Deutschland hohe Strafen für den Krieg zahlen, die sogenannten Reparationen. Am schlimmsten aber war für viele Menschen in Deutschland, dass im Vertrag stand, dass Deutschland an dem Krieg allein schuld gewesen war. Dass wollten sie nicht akzeptieren. Deutschland musste diesen Vertrag aber hinnehmen und die deutschen Politiker mussten ihn unterschrieben. Wenn sie das nicht getan hätten, wäre vermutlich ganz Deutschland von den Gewinnern des Krieges besetzt worden. Auf der Seite des Deutschen Historischen Museums kannst du weitere Informationen zum Versailler Vertrag finden.

Charly 29.03.2022

Wieso konnte Deutschland nach dem verlorenen 1. Weltkrieg und dem Versailler Vertrag, der die Aufrüstung verbot, trotzdem wieder massiv aufrüsten? Warum haben die Siegermächte nichts dagegen unternommen?

Redaktion

Hallo Charly, Hitler war von Anfang an klar, dass er sich nicht an die Bestimmungen des Versailler Vertrages halten würde. Er ging zu Recht davon aus, dass Großbritannien und Frankreich keinen neuen Krieg wollten und deswegen ein Erstarken des Deutschen Reiches bis zu einem gewissen Punkt hinnehmen würden. Deswegen wurden immer wieder scheinbare Annäherungen der Außenpolitik zu früher verfeindeten Staaten inszeniert. Damit sollte den Westmächten signalisiert werden, dass Deutschland keine feindselige Politik gegen seine Nachbarn betrieb. Vor allem Großbritannien war lange geneigt, die Aufrüstung Deutschlands zu akzeptieren. In deinem Geschichtsbuch findest du weitere Informationen.

Mixer 23.03.2022

Hallo, welche Motive hatten die USA den Versailler Vertrag abzulehnen?

Redaktion

Hallo Mixer, die USA hatten unter Präsident Wilson eine große Rolle bei den Friedensverhandlungen in Paris gespielt. Auch die Bestimmungen des Versailler Vertrages waren durch Wilson mitbestimmt worden. In den USA gab es aber große Skepsis gegenüber den Verträgen. Das hatte damit zu tun, dass viele Menschen es für keine gute Idee hielten, dass sich die USA so stark in der internationalen Politik engagieren sollten. Vor allem den Beitritt zum Völkerbund (das war ein Vorgänger der Vereinten Nationen in den Jahren zwischen den beiden Weltkriegen) lehnten viele Amerikaner ab. Deswegen stimmte der Senat gegen die Bestimmungen des Vertrages.

Hallo 16.03.2022

Hat Deutschland verloren den sie mussten ja die Länder die sie eingenommen hatten wieder frei geben und das hört sich für mich nicht so an als hätten sie verloren

Redaktion

Hallo Hallo, Deutschland hat den Ersten Weltkrieg verloren. Eine Folge der Niederlage war die Aufgabe aller eroberten Gebiete und der Verlust einiger Teile des Landes und der Kolonien. Auf dieser Seite des Deutschen Historischen Museums findest du die Einzelheiten.

Ichliebe... 09.03.2022

Warum wurde nicht Österreich Ungarn und Serbien nicht eine Mitschuld gegeben

Redaktion

Hallo Ichliebe..., die Doppelmonarchie Österreich-Ungarn gehörte zu den Verlieren des Ersten Weltkrieges. In den Verträgen von St. Germain und Trianon wurde das Reich zu einem der Hauptschuldigen am Krieg erklärt. Die Auflösung des Reiches nach 1918 war eine Folge dieser Verträge. Serbien stand auf der Seite der Sieger des Ersten Weltkrieges. Dass das Land an der Tat eines serbischen Nationalisten Mitschuld sein könnte, wird bis heute in Serbien entschieden abgelehnt.

Whs 08.03.2022

Inwieweit hat der Versailler Vertrag die Weimarer Republik belastet?

Redaktion

Hallo Whs, weil dem Deutschen Reich im Versailler Vertrag die alleinige Schuld am Krieg zugewiesen wurde, lehnten viele Parteien und Menschen in Deutschland diesen Vertrag ab. Die Feinde der Republik nutzten den Vertrag in der Folgezeit immer wieder, um den demokratischen Politikern wegen der Unterzeichnung des Versailler Vertrags Verrat an den deutschen Interessen vorzuwerfen. Auch der Aufstieg der Nationalsozialisten verdankte sich zu einem Teil der Propaganda von Hitler und seinen Anhängern gegen den angeblichen "Schandvertrag" von Versailles.

Elisabeth 23.01.2022

Hallo, ich habe eine Frage.
Was genau ist da passiert wegen der Frist des Friedensvertrag und der Debatte.
Dankeschön und liebe Grüße

Redaktion

Hallo Elisabeth, du meinst wahrscheinlich die Drohung der Alliierten, in Deutschland einzumarschieren und das Land zu besetzen, wenn das Deutsche Reich den Vertrag nicht unterschreiben würde. Diese Drohung hat dazu geführt, dass die Reichsregierung dem Vertrag zugestimmt hat, obwohl die in der Regierung vertretenen Parteien die Bestimmungen eigentlich für nicht hinnehmbar und unfair gehalten haben. Auf dieser Seite des Deutschen Historischen Museums kannst du die Einzelheiten nachlesen.

Jemand 17.01.2022

Was war das Ziel des Vertrages? Was wollte man mit diesem erreichen?

Redaktion

Hallo Jemand, mit dem Versailler Vertrag sollte Deutschland dafür bestraft werden, dass es angeblich den Ersten Weltkrieg verursacht hatte. Zugleich sollte damit sichergestellt werden, dass Deutschland nicht noch einmal in der Lage war, einen großen Krieg zu führen. Dafür wurde das Deutsche Reich einseitig als Schuldiger am Krieg hingestellt, es musste rote Reparationszahlungen leisten (also Kriegsentschädigungen an die Kriegsgegner zahlen) und es musste sich verpflichten, kein großes Militär mehr zu haben und die Gebietsverluste, die im Vertrag festgeschrieben waren, zu akzeptieren.

Marie 15.01.2022

Warum wollte die Regierung aus dem Vertrag austreten?

Redaktion

Hallo Marie, der Versailler Vertrag wurde in Deutschland als ungerecht gegenüber dem besiegten Land empfunden. Trotzdem hatte die Regierung keine andere Wahl, als dem von den Siegern des Weltkrieges aufgezwungenen Vertrag zuzustimmen. Als die Nationalsozialisten 1933 an die Macht kamen, haben sie gezielt gegen einzelne Bestimmungen des Vertrages verstoßen. Offiziell neu verhandelt wurde der Vertrag nicht.

Frany 11.01.2022

Welche kurz-und langfristigen Folgen hatten die Friedensverträge in Versailles?

Redaktion

Hallo Frany, eine unmittelbare Folge des Vertrages waren die hohen Reparationszahlungen, die Deutschland an die Sieger des Krieges zahlen musste. Diese Entschädigungen belasteten die deutsche Wirtschaft für eine lange Zeit. Ebenso wichtig waren die Folgen für das Empfinden vieler Menschen in Deutschland: Weil dem Deutschen Reich im Versailler Vertrag die alleinige Schuld am Krieg zugewiesen wurde, lehnten viele Parteien und Menschen in Deutschland diesen Vertrag ab. Sie fanden, dass der Vertrag unfair war. Die Feinde der Republik nutzten den Vertrag in der Folgezeit immer wieder, um den demokratischen Politikern wegen der Unterzeichnung des Versailler Vertrags Verrat an den deutschen Interessen vorzuwerfen. Das trug dazu bei, dass die Weimarer Republik von vielen Menschen abgelehnt wurde.

Ok 10.01.2022

Mit welchen Aktivitäten hat Hitler gegen den Versailler Vertrag verstossen?

Redaktion

Hallo Ok, die Wiedereinführung der allgemeinen Wehrpflicht am 16. März 1935 und die Aufrüstung des deutschen Militärs waren die wichtigsten Zuwiderhandlungen gegen die Bestimmungen des Versailler Vertrages. Auch der Einmarsch in das Memelland im Frühjahr 1939 war ein Verstoß gegen die Bestimmungen des Vertrages. Auf dieser Seite des Deutschen Historischen Museums erfährst du mehr.

blume2303 06.01.2022

haette man den 2.weltkrieg verhindern koennen?

Redaktion

Hallo blume2303, das ist eine Frage, über die man nur spekulieren kann. Die Historiker/innen sind immer sehr skeptisch gegenüber Versuchen, die Geschichte neu schreiben zu wollen oder den Gang der Ereignisse, durch einzelne Veränderungen anders gestalten zu wollen. Sicher ist, dass Adolf Hitler von Anfang an sehr klare Vorstellungen davon hatte, was er mit seiner Politik erreichen wollte. Die Gewinnung von Lebensraum für das deutsche "Volk" und die Vertreibung oder Vernichtung der Juden und anderer Minderheiten standen an der Spitze seiner Ziele. Versuche von Politikern anderer Staaten, ihm entgegen zu kommen und so durch die teilweise Erfüllung der deutschen Gelüste das Schlimmste zu verhindern, blieben deswegen erfolglos. Hitler wollte den Krieg, und er brauchte den Krieg, um durch Raubzüge in Europa die Schulden des Reiches zu tilgen und die Bevölkerung mit "Geschenken" aus den besetzten Gebieten zufrieden zu stellen.

Auch im HanisauLand machen wir am Wochenende Pause.
Nächste Woche könnt ihr hier wieder eure Fragen stellen!