Direkt zum Inhalt

Lexikon

Flagge

von und
Eine deutsche Flagge in den Farben schwarz-rot-gold weht vor blauem Himmel.

Die deutsche Flagge weht im Wind.

Staatliches Hoheitszeichen

Flaggen sind staatliche Hoheitszeichen, sie stehen sinnbildlich für einen Staat. Sie bestehen meistens aus einem viereckigen Tuch, das mit verschiedenen Farben und Zeichen bedruckt ist. Die deutsche Nationalflagge ist quergestreift in den Farben Schwarz, Rot und Gold. Vor wichtigen öffentlichen Gebäuden weht die Nationalflagge. Bei großen Trauerfällen weht sie auf halber Höhe des Mastes, das heißt dann "Halbmast".

Flagge und Fahne

Im Unterschied zu einer Fahne kann die Flagge mit einer Leine an Masten oder Stöcken gehisst werden. Schiffe müssen "Flagge zeigen", also eine Flagge hissen, damit man erkennt, aus welchem Land sie kommen.

Eure Fragen dazu...

Christopher 08.11.2004

warum hat die deutsche Flagge die Farben schwarz, rot, gold?

Redaktion

Hallo Christopher, die Burschenschaften, die sich im 19. Jahrhundert nach den Befreieungskriegen (1813-1815) für eine freiheitliche Entwicklung in Deutschland eingesetzt haben, hatten eine Uniform und eine Fahne mit den Farben schwarz, rot und gold. Man glaubte irrtümlich, dass das die Farben des heiligen Römischen Reiches gewesen wären. Der Bundestag des deutschen Bundes in Frankfurt erklärte diese Farben zu Bundesfarben, die Frankfurter Nationalversammlung von 1848 beschloss ein Flaggengesetz zu diesen Farben. In der Weimarer Republik wurde Schwarzrotgold zum Symbol der Republik. Diese Farben wurden nach dem Zweiten Weltkrieg dann auch von der DDR und der Bundesrepbulik Deutschland als Staatsfarben angenommen.

Schreib uns

Schreibt uns eure Fragen