Direkt zum Inhalt

Lexikon

Ressort

von und
mehrfache Wiederholung des Buchstaben r

Aufgaben von Ministerinnen und Ministern

"Ressort" ist ein französisches Wort, das ins Deutsche übernommen wurde. Es bedeutet "Arbeits-", "Geschäfts-" oder "Amtsbereich". (Ausgesprochen wird es wie "Ressor").

Ressorts in der Regierung

In der Politik spricht man dann von Ressorts, wenn es um die Arbeit von Ministern oder Ministerinnen geht. In das Ressort des Innenministers gehört es, für die innere Sicherheit und Ordnung im Land zu sorgen. In allen diesen Fragen muss er den Kollegen und Kolleginnen im Kabinett Auskunft geben und den Volksvertretern im Deutschen Bundestag Rede und Antwort stehen. In das Ressort des Außenministers fallen die Aufgaben, bei denen es um die diplomatischen Beziehungen zu anderen Staaten geht. Manchmal gibt es in einer Regierung auch Minister oder Ministerinnen ohne ein Ressort. Dann sind sie für Sonderaufgaben zuständig.

Eure Fragen dazu...

Jenny 24.11.2021

Was bedeutet Schlüsselressort?

Redaktion

Hallo Jenny, von einem Schlüsselressort ist häufig die Rede, wenn ein Ministerium gemeint ist, dessen Arbeit für viele andere Politikbereiche wichtig ist. Beispielsweise wird das Finanzministerium oft als Schlüsselressort bezeichnet. Damit soll ausgedrückt werden, dass das Ministerium auch in anderen Ministerien mitentscheidet, weil im Finanzministerium bestimmt wird, wieviel Geld zur Verfügung steht.

Jenny 01.11.2005

Welcher Minister hat welches Amt?

Redaktion

Hallo Jenny, schau mal auf www.bundesregierung.de. Dort findest du alle Bundesministerinnen und Bundesminsiter. Auch in den Bundesländern gibt es Ministerinnen und Minister, die findest du auf den Seiten der Bundesländer, dort zumeist unter dem Stichwort "Regierung".

Auch im HanisauLand machen wir am Wochenende Pause.
Nächste Woche könnt ihr hier wieder eure Fragen stellen!