Direkt zum Inhalt

Lexikon

Volkspartei

von
mehrfache Wiederholung des Buchstaben v

Partei für viele
Als „Volkspartei“ bezeichnet man eine Partei, die Anhänger/innen in allen Gruppen und Schichten der Bevölkerung hat. Um sehr viele Unterstützer/innen zu erreichen, müssen Volksparteien in ihren Programmen möglichst viele gesellschaftliche Interessen und Weltanschauungen berücksichtigen.
Ziel

Das Ziel der Volkspartei ist es immer, möglichst breite Wählerschichten zu erreichen, um dann eine Regierung bilden zu können. Volksparteien gibt es in Deutschland erst seit dem Zweiten Weltkrieg. Zuvor verstanden sich alle Parteien vor allem als Vertreter einer bestimmten Bevölkerungsgruppe wie der Arbeiter, der Großindustriellen oder der katholischen Wähler.

Eure Fragen dazu...

Schreib uns deine Frage

Bevor du eine Frage stellst, lies bitte den Lexikonartikel vollständig durch. Schau bitte nach, ob jemand bereits dieselbe Frage stellt hat. Häufig findest du dort bereits die Antwort auf deine Frage.

Schreib uns