Direkt zum Inhalt

Lexikon

Vietnamkrieg

von
Ho-Chi-Minh-Stadt (früher bekannt als Saigon) im Jahr 1955: Menschen fliehen vor kriegerischen Angriffen. Erwachsene und Kinder laufen auf einer Straße.

Ho-Chi-Minh-Stadt (früher bekannt als Saigon) im Jahr 1955: Erwachsene und Kinder fliehen vor kriegerischen Angriffen.

Kampf zwischen Nord- und Vietnam

Vietnam ist ein Land in Südostasien. Von 1955 bis 1975 gab es dort einen grausamen Krieg, den sogenannten Vietnamkrieg. Im Jahr 1954 war Vietnam von der Kolonialmacht Frankreich unabhängig geworden. Kurz danach spaltete sich das Land in Nordvietnam und Südvietnam auf und es kam zu einem Krieg zwischen beiden Landesteilen. Nordvietnam war kommunistisch und wurde von China und der Sowjetunion mit Waffen und Militärberatern unterstützt. Südvietnam orientierte sich an den USA, die es ab 1965 auch mit amerikanischen Soldaten unterstützten.

Krieg der Weltmächte
März 1968 in Kiel: Demonstration gegen den Krieg in Vietnam. Wie hier gab es in vielen deutschen Städten immer wieder Demonstrationen gegen den Vietnamkrieg.

Eine Demonstration gegen den Vietnamkrieg 1968 in Kiel. Wie hier gab es in vielen deutschen Städten immer wieder Demonstrationen gegen diesen Krieg.


In Vietnam kämpften also einerseits in einem Bürgerkrieg Vietnamesen gegeneinander. Andererseits war der Vietnamkrieg aber auch ein Krieg, in dem die Weltmächte USA und Sowjetunion im Kalten Krieg um ihren Einfluss in Asien stritten.


Die Folgen des Krieges
Am Ende des Krieges war das Land verwüstet, Millionen Soldaten und Zivilisten waren auf beiden Seiten gestorben. Auch etwa 60.000 amerikanische Soldaten waren getötet worden.

FAQ / Häufig gestellte Fragen

(Frequently Asked Questions - das ist die englische Übersetzung von "häufig gestellte Fragen")
Ivy 14.02.2024

Wie war die politische Weltlage zur Zeit des Vietnamkrieges?

Redaktion

Hallo Ivy, in der Zeit des Vietnamkrieges war die internationale Lage durch die Auseinandersetzung zwischen den Supermächten USA und Sowjetunion und ihren jeweiligen Verbündeten im Kalten Krieg geprägt. Sowohl die USA als auch die Sowjetunion versuchten, andere Staaten in ihre Lager zu ziehen. Lies dazu doch bitte einmal unseren Artikel „Kalter Krieg“ hier im Lexikon von HanisauLand.

JackAction 25.02.2022

Was war der genaue Anlass des Vietnam Krieges?

Redaktion

Hallo JackAction, nach der Unabhängigkeit Vietnams von der Kolonialmacht Frankreich 1954 spaltete sich das Land in Nordvietnam und Südvietnam auf. Zwischen den beiden politisch sehr unterschiedlichen Staaten kam es bald darauf zu einem Krieg. Nordvietnam war kommunistisch und wurde von China und der Sowjetunion mit Waffen und Militärberatern unterstützt. Südvietnam orientierte sich an den USA, die es ab 1965 auch mit amerikanischen Soldaten unterstützten. Schau doch auch mal bitte in den FAQ unter unserem Artikel "Vietnamkrieg" nach. Da haben wir noch einen guten Link der Bundeszentrale für politische Bildung zu diesem Konflikt genannt.

eure weiteren Fragen dazu...

Ayse 14.02.2024

Welche Bilder kann man für die Wirtschaft von vietnams nehmen

Redaktion

Hallo Ayse, schau dir bitte einmal unseren Artikel zu Vietnam im Länder-Spezial von Hanisauland an. Da findest du Bilder zur Wirtschaft in Vietnam.

Honigkuchenpferd 06.02.2024

Wie sah die politische Weltlage während des Vietnamkrieges aus?

Redaktion

Hallo Honigkuchenpferd, in der Zeit des Vietnamkrieges war die internationale Lage durch die Auseinandersetzung zwischen den Supermächten USA und Sowjetunion und ihren jeweiligen Verbündeten im Kalten Krieg geprägt. Sowohl die USA als auch die Sowjetunion versuchten, andere Staaten in ihre Lager zu ziehen. Lies dazu doch bitte einmal unseren Artikel „Kalter Krieg“ hier im Lexikon von HanisauLand.

Fabi 15.01.2024

Welchen Einfluss hat der Vietnamkrieg noch auf die heutige Politik?

Redaktion

Hallo Fabi, das Ende des Vietnamkrieges liegt inzwischen ein halbes Jahrhundert zurück. Seitdem ist viel passiert. Trotzdem ist die Erinnerung an diesen Krieg vor allem in den USA noch sehr lebendig. Das liegt an den vielen amerikanischen Soldatinnen und Soldaten, die in Vietnam ihr Leben verloren haben oder verwundet worden sind. Aber auch die Frage nach dem Sinn der Kriegsbeteiligung der USA und die Grausamkeit des Krieges haben dazu beigetragen, dass der Vietnamkrieg auch heute noch die Politik des Landes beeinflusst.

Dardy 11.01.2024

Welche Waffen wurden im Vietnamkrieg eingesetzt?

Redaktion

Hallo Dardy, neben den sogenannten konventionellen Waffen, die in allen Kriegen eine große Rolle spielen, waren es vor allem chemische Kampfstoffe, mit denen die USA die Partisanenämpfer Nordkoreas besiegen wollten. Das hat in der Zeit des Vietnamkrieges in den demokratischen Staaten des Westens zu viel Kritik geführt.

holger 21.12.2023

Wie endete der Vietnamkrieg?

Redaktion

Hallo holger, das Ende des Krieges wurde durch den schrittweisen Abzug der USA aus Vietnam seit 1971 eingeleitet. 1975 eroberte Nordvietnam die südvietnamesische Hauptstadt Saigon. Das war das Ende des Vietnamkrieges. 1976 wurde das Land unter kommunistischer Führung vereinigt.

Lena 12.12.2023

Was war die Reaktion der internationalen Gemeinschaft auf den Vietnamkrieg?

Redaktion

Hallo Lena, das Eingreifen der USA in den Vietnam-Krieg wurde von Anfang an in vielen Staaten mit großem Misstrauen betrachtet. Die Verbündeten der USA in der NATO stellten sich allerdings hinter die amerikanische Politik. Als der Kriegseinsatz immer massiver wurde und die Zahl der zivilen Opfer schnell stieg, wurde auch die Kritik lauter und grundsätzlicher. Auch in den USA selbst gab es große Demonstrationen gegen das Vorgehen der Regierung in Vietnam. Der Rückzug der USA aus dem Krieg seit 1971 war auch eine Folge der weltweiten Kritik an diesem Krieg.

Sophie 12.12.2023

Was waren die politischen Einflüsse des Vietnamkrieges?

Redaktion

Hallo Sophie, lies mal den Text oben und unsere Antworten auf die Fragen anderer Besucher/innen von Hanisauland. Dort haben wir auch gute Links zu Seiten genannt, auf denen du dich weiter informieren kannst.

Mia 07.12.2023

Was sind die maßnahmen des Vietnamkrieg

Redaktion

Hallo Mia, der Vietnamkrieg war ein brutaler und erbarmungsloser Krieg. Beide Seiten haben ohne Rücksicht auf Verluste nicht nur der eigenen Soldaten, sondern auch der Zivilbevölkerung diesen Krieg geführt. Wenn du mehr Informationen dazu möchtest, empfehlen wir dir einen Blick auf die Seite der Bundeszentrale für politische Bildung www.bpb.de. Da gibt es viele Informationen zum Vietnamkrieg.

Ok 06.12.2023

Warum ist Van Hong le erst 5 Jahre nach dem Vietnamkrieg geflohen

Redaktion

Hallo Ok, nach der Übernahem der Macht in Südkorea führten die neuen kommunistischen Machthaber in den folgenden Jahren ein Schreckensregime ein. Vertreter der Politik, der Wirtschaft oder des Militärs in Südkorea wurden gnadenlos verfolgt. Viele Menschen wurden in sogenannte Umerziehungslager gesteckt, wo sie lernen sollten, dass der Kommunismus das einzig richtige System ist. Dazu kamen Kriege gegen die Nachbarstaaten, die zu großer Not und Armut führten. Hundertausende Menschen in Südvietnam sahen in dieser Situation nur noch die Möglichkeit, unter Einsatz ihres Lebens aus dem Land zu fliehen. Viele Menschen sind damals im Meer auf der Flucht ertrunken. Van Hong Le gehörte zu den Glücklichen, die von einem deutschen Rettungsschiff gefunden und in Sicherheit gebracht wurden. Jahre später hat er die Geschichte seiner Flucht und glücklichen Rettung aufgeschrieben und darüber berichtet, welche schrecklichen Zustände in Vietnam nach dem Sieg des Nordens herrschten.

Hhh 30.11.2023

Inwiefern gibt es einem Zusammenhang zwischen den Vietnam Krieg und van hong le

Redaktion

Hallo Hhh, Van Hong Le ist als junger Mann vor den Kommunisten in Vietnam geflohen. Diese hatten nach dem Ende des Vietnamkrieges die Herrschaft in ganz Vietnam erobert und eine sozialistische Diktatur errichtet. Van Hong Le gehörte zu den Menschen, die von der deutschen Organisation Cap Anamur gerettet und nach Deutschland gebracht wurden. In diesem Interview erzählt er seine Geschichte.

Laura 29.11.2023

Hallo! Inwiefern ist die Bezeichnung für den Vietnamkrieg „in truth a noble war“ richtig ?

Redaktion

Hallo Laura, die Bezeichnung geht auf den früheren US-Präsidenten Ronald Reagan zurück. Er sagte einmal, der Vietnamkrieg sei eine "gerechte Sache" gewesen. Zu dieser Zeit herrschte noch der Kalte Krieg und die USA sahen in der Sowjetunion ihren größten und gefährlichsten Gegner. So dürfte der konservative Präsident den Krieg als einen Abwehrkampf gegen den Kommunismus gesehen haben, den er durchaus als "ehrenwert" bezeichnen konnte. Nicht zuletzt wurden damit die vielen gefallenen amerikanischen Soldaten gewürdigt, deren Tod aus Sicht der Angehörigen nicht umsonst gewesen sein sollte. Die meisten Historiker/innen und politischen Beobachter/innen sind sich heute aber darin einig, dass es sich beim Vietnamkrieg um einen äußerst gewalttätigen und letztlich sinnlosen Stellvertreterkrieg gehandelt hat, der viel Leid über alle kriegführenden Länder brachte und politisch aus Sicht der USA ein Misserfolg war.

31 28.11.2023

Wer war alles am Krieg beteiligt?

Redaktion

Hallo 31, Nordvietnam wurde von China und der Sowjetunion mit Waffen und Militärberatern unterstützt. Südvietnam orientierte sich an den USA, die es ab 1965 auch mit amerikanischen Soldaten unterstützten. In früheren Phasen des Konflikts engagierten sich noch weitere Staaten militärisch in Vietnam.

L 21.09.2023

Wann und wie wurde Frieden in Vietnam geschlossen ?

Redaktion

Hallo L, der Vietnamkrieg endete nach dem Abzug der USA mit dem Pariser Friedensvertrag. Er sollte den Krieg beenden. Tatsächlich aber folgte zwei Jahre später die militärische Eroberung von Südvietnam durch Nordvietnam.

kian 31.08.2023

Wann hat die usa dem vietnam den Krieg erklärt?

Redaktion

Hallo kian, nach dem sogenannten "Tonkin-Zwischenfall" Ende Juli 1964 beschloss der US-Kongress Anfang August eine Resolution. Darin wurde amerikanischen Truppen erlaubt, alle nötigen Maßnahmen zur Abwehr eines Angriff auf US-Streitkräfte zu ergreifen. Das dienst als Rechtfertigung für alle späteren militärischen Aktionen der USA. Eine richtige Kriegserklärung an Nordvietnam hat es nicht gegeben.

Jon 25.05.2023

Was passierte alles in dem Bürgerkrieg von 1955-1964

Redaktion

Hallo Jon, wir empfehlen dir, die Seite der Bundeszentrale für politische Bildung aufzusuchen: www.bpb.de Dort gibt es viel Infomaterial zu dieser Krieg. Auch eine Chronologie der Ereignisse in den Jahren nach der Unabhängigkeit von Frankreich findest du dort.

123 11.05.2023

Was war der Auslöser des Vietnamkrieges ?

Redaktion

Hallo 123, lies mal bitte, was wir "JackAction" in den FAQ zu dieser Frage geschrieben haben.

Mia 20.04.2023

Hey, wie hat der Vietnamkrieg mit dem Peace Movement und den Hippies in den USA zu tun?

Redaktion

Hallo Mia, die Empörung vieler junger Menschen über die Einmischung der USA in den Vietnamkrieg und über die brutale Kriegführung der USA führten zum Entstehen der Friedensbewegung in den 1960er Jahren. Das war auch die Zeit, in der eine neue Jugendkultur entstand. Die sogenannten Hippies verhalfen einer neuen Musik, dem Beat, zum Durchbruch, sie entwickelten neue Vorstellungen vom Zusammenleben der Menschen und von einer besseren Gesellschaft. Lies dazu bitte auch einmal unseren Artikel "Studentenbewegung/ Außerparlamentarische Opposition" hier im Lexikon von Hanisauland.

buba 14.03.2023

„Inwiefern unterscheiden sich die Friedensdemonstrationen zu dem Vietnam-Krieg (1968) und dem Ukraine-Krieg (2022)?“

Redaktion

Hallo buba, der Vietnamkrieg und der Ukraine-Krieg sind nicht vergleichbar. In Vietnam gab es einen Krieg zwischen zwei verfeindeten Teilen eines Landes. Die Teilnahme amerikanischer Soldaten an diesem Krieg auf der Seite Südvietnams führte zu vielen Protesten in den USA und in Westeuropa. Viele Menschen in diesen demokratischen Staaten konnten nicht verstehen, warum die USA an diesem Krieg beteiligt waren. Dagegen richtete sich auch der meiste Protest bei den Demonstrationen. Der Krieg in der Ukraine ist ein Angriffskrieg eines Landes - Russland - gegen ein anderes Land. Seit einiger Zeit gibt es Demonstrationen für ein Ende dieses Krieges von Russland gegen die Ukraine. Dabei finden sich Menschen mit sehr unterschiedlichen Vorstellungen zusammen. Es gibt dort Pazifisten, die jeden Krieg ablehnen. Es gibt Menschen, die Angst haben, dass Deutschland in diesen Krieg hinein gezogen wird. Es gibt Menschen, die finden, dass man die Ukraine nicht unterstützen sollte, wenn man dafür selbst mehr Geld für Energie und andere Sachen zahlen muss. Und es gibt leider auch Menschen, die wirklich glauben, dass Russland ein Recht hat, über sein Nachbarland herzufallen. Wie der Frieden in der Ukraine wiederhergestellt werden soll, wissen die meisten Demonstranten wahrscheinlich ebensowenig wie die Demonstranten gegen den Vietnamkrieg vor mehr als 50 Jahren.

Mimi09 13.03.2023

Was war das ,,Ziel" des vietnahmkrieges?

Redaktion

Hallo Mimi09, nach der Unabhängigkeit Vietnams von der Kolonialmacht Frankreich 1954 spaltete sich das Land in Nordvietnam und Südvietnam auf. Zwischen den beiden politisch sehr unterschiedlichen Staaten kam es bald darauf zu einem Krieg. Jeder Landesteil wollte seine Vorstellungen in ganz Vietnam durchsetzen. Nordvietnam war kommunistisch und wurde von China und der Sowjetunion mit Waffen und Militärberatern unterstützt. Südvietnam orientierte sich an den USA, die es ab 1965 auch mit amerikanischen Soldaten unterstützten. Der Krieg wurde so zu einem sogenannten Stellvertreterkrieg im Kalten Krieg, in dem jeder beiden Supermächte für ihren Einfluss in der Region und ihr weltweites Ansehen kämpfte.

jigvogor 13.03.2023

Hallo,wann wurden diese Informationen herausgegeben? ( datum)

Redaktion

Hallo jigvogor, der Artikel wurde 2016 erstellt.

Apored 09.03.2023

Wie alt waren die Kämpfer?

Redaktion

Hallo Apored, wie in allen Kriegen waren es vor allem junge Männer, die im Vietnamkrieg kämpften und starben.

privat 09.03.2023

welche rolle spielte die usa und die udssr im vietmamkrieg?

Redaktion

Hallo privat, oben im Text haben wir einiges zur Rolle der Supermächte in diesem Stellvertreterkrieg geschrieben. Lies das bitte einmal durch. Wenn du dann noch eine spezielle Frage hast, kannst du uns gerne noch einmal schreiben.

MaddinHH 24.01.2023

In der Antwort zur Frage von „Hubabubba“ vom 08.12.2022 schreibt Ihr „Nordkorea“, bitte korrigieren, auch wenn es da Parallelen gibt ;)

Redaktion

Hallo MaddinHH, vielen Dank für deine aufmerksame Lektüre und den Hinweis! Wir haben das sofort geändert.

Der banger 19.01.2023

was bedeutet kommunismus

Redaktion

Hallo Der banger , schau mal unter diesem Begriff in diesem Lexikon nach. Da haben wir diese gesellschaftspolitische Theorie und ihre Folgen erklärt.

Nina 18.01.2023

Hallo ich wollte fragen was die französische Kolonialmacht in der Bevölkerung Vietnams bewirkte. Wie haben die Menschen in Vietnam gegen der Kolonialmacht gehandelt?

Redaktion

Hallo Nina, Frankreich herrschte als Kolonialmacht seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts über die südostasiatische Kolonie "Indochine". Nach dem Zweiten Weltkrieg bildete sich eine Unabhängigkeitsbewegung in der französischen Kolonie, die 1954 zur Niederlage Frankreichs und anschließend zum Ende der französischen Kolonialherrschaft in der Region führte. Eine wirklich französische Durchdringung der Gesellschaften in Asien hat es nicht gegeben. Kolonialherren und die unterworfenen Einwohner der Kolonien lebten in der Regel weit voneinander getrennte Leben. Um so stärker wurde von den Einheimischen die Kontrolle aller Lebensbereiche durch die Verwaltung der europäischen Eroberer empfunden.

Bentolino 16.01.2023

Was waren die Erfolge und Misserfolge der Proteste gegen den Vietnamkrieg?
Welche Folgen haben diese Proteste, auch für die heutige Zeit?

Besten Dank für Ihre Bemühungen!
Viele Grüße

Redaktion

Hallo Bentolino, in den USA und in den Staaten der westlichen Welt wurde dieser Krieg vor allem von vielen jungen Menschen als eine Infragestellung der eigenen Begriffe der Freiheit und der Humanität verstanden. Dass so viele als "boat people" aus Vietnam geflüchtete Menschen in Deutschland eine neue Heimat fanden, hatte auch damit zu tun, dass die Menschen sich zunehmend mit ihrer moralischen Verpflichtung für die ärmeren Menschen auf der Welt auseinanderzusetzen begannen. Daneben gab es innenpolitische Bewegungen, die zumindest zum Teil im Zusammenhang mit dem Vietnam-Krieg standen. In Deutschland waren es vor allem junge Menschen, die sich in der Studentenbewegung oder in der APO in den 1960er Jahren gegen den Vietnam-Krieg und die Unterstützung des Vorgehens der USA durch die deutsche Politik stellten. Dies trug dazu bei, dass viele harte politische Diskussionen geführt wurden, aber auch, dass viele politische Themen damals überhaupt zur Sprache kamen. Politisch gelten die 1960er und 1970er Jahre dadurch auch als eine Zeit, in der viele neue Ideen und Ziele in die deutsche Politik Eingang fanden.

lindtpraline341 27.12.2022

Würden Sie den Eintritt der USA in den Vietnamkrieg als selbstlose Hilfe, oder eigennützige Zielsetzung einstufen?

Redaktion

Hallo lindtpraline341, die Unterstützung Südvietnams durch die USA, war eine politische Entscheidung. Es ging darum, den Einfluss des Kommunismus zurück zu drängen und eine Machtbasis in der Region zu sichern. In unserem Artikel zum Vietnamkrieg haben wir das ausführlich erklärt.

montanablack88 14.12.2022

warum könnt ihr nicht erklären ihr seid ECHT NICHT GUT DARIN

Redaktion

Hallo montanablack, es tut uns leid, wenn du unsere Erklärungen nicht gut findest. Wir bemühen uns darum, schwierige Sachverhalte verständlich zu erklären. Vielleicht willst du uns nochmal genauer schreiben, was du wissen möchtest und dann schauen wir, ob wir es noch genauer hinbekommen können.

juto 08.12.2022

Warum hat sich die USA in einen so weit weg liegenden Land eingemischt? Das war doch gar nicht deren Angelegenheit und überhaupt, welches Recht nehmen die sich? was haben die sich davon erhofft?

Redaktion

Hallo juto, der Vietnamkrieg war ein Konflikt im Zeitalter des Kalten Krieges. Nach ihrem eigenen Verständnis verteidigten die USA mit der Einmischung in den Krieg die Demokratie gegen den Kommunismus in Nordvietnam. Ebenso sehr wie um den Einsatz für die Werte der Freiheit und der Demokratie ging es den USA in diesem Krieg allerdings darum, das Vordringen der Sowjetunion einzudämmen und Einfluss in Südostasien zu behalten.

Hubabubba 08.12.2022

Warum konnte die hochgerüstete amerikanische Armee sich nicht gegen den Vietcong durchsetzen?

Redaktion

Hallo Hubabubba, 1973 zogen die USA ihre Truppen aus dem Land ab, nachdem sie acht Jahre lang vergeblich versucht, hatten, eine Entscheidung in diesem Krieg zugunsten von Südvietnam herbeizuführen. Gründe für den Rückzug waren neben den ausbleibenden Erfolgen die hohen Verluste unter den amerikanischen Soldaten und die zunehmende Kritik an diesem Krieg in den USA. Trotz aller Anstrengungen und eines erbarmungslosen Krieges war es nicht gelungen, den Widerstandswillen Nordvietnams zu brechen. Zwei Jahre später wurde das Land durch die Kommunisten im Norden mit Gewalt wiedervereinigt.

Kamran 18.11.2022

Welche beiden Bündnisse standen sich Gegenüber

Redaktion

Hallo Kamran , im Vietnamkrieg kämpfte auf der einen Seite Südvietnam, dass vor allem von den USA finanziell und militärisch unterstützt wurde. Auf der anderen Seite stand Nordvietnam, dass Beistand von der Sowjetunion und der Volksrepublik China erhielt.

SEJU 15.11.2022

Von wann bis wann dauerte der Vietnamkrieg?

Redaktion

Hallo SEJU, das haben wir oben im Text geschrieben, von 1955 bis 1975.

hyped jul 11.11.2022

was hat zu dem Umschwung geführt das Der Süden verlor obwohl Amerika am Ende mit gekämpft hat ?

Redaktion

Hallo hyped jul , die USA zogen sich 1973 aus dem Krieg zurück. Gründe dafür waren die ausbleibenden Erfolge, die hohen Verluste unter den amerikanischen Soldaten und die zunehmende Kritik an diesem Krieg in den USA. Danach setzte sich der militärisch überlegene Norden im Krieg gegen den Süden durch. 1975 endete der Krieg mit der Einnahme Saigons und der Machtübernahme durch das nordkoreanische Regime.

Lolo 02.11.2022

Welche Länder haben dem Nordvietnam geholfen

Redaktion

Hallo Lolo, Nordvietnam wurde vor allem von der Sowjetunion und der Volksrepublik China mit Waffen, Geld und Hilfe bei der Ausbildung von Soldaten unterstützt.

Metaknihgt00 02.11.2022

was geschah mit den US Soldaten nach dem Krieg?

Redaktion

Hallo Metaknihgt00, viele Soldaten kamen verwundet oder mit seelischen Beeinträchtigungen aus dem Krieg zurück. Nicht allen gelang es, wieder im "normalen" Leben Fuß zu machen. Es gab aber auch Soldaten und Kommandeure, die später militärische und sogar politische Karrieren machten.

abicheek 23.09.2022

welche 3 Länder haben Südvietnam unterstützt

Redaktion

Hallo abicheek, neben den USA unterstützten auch die Staaten des SEATO-Bündnisses (Australien, Frankreich, Großbritannien, Neuseeland, Pakistan, Philippinen und Thailand) Südvietnam finanziell oder durch militärische Hilfen. Auch Südkorea sandte Truppen nach Vietnam. Der wichtigste und ausschlaggebende Partner Südvietnams waren aber die USA.

L 01.02.2022

Wo war der Vietnamkrieg

Redaktion

Hallo L, Schauplatz dieses langen Krieges waren die beiden verfeindeten Teile Vietnams. In unserem Artikel zu diesem Krieg findest du weitere Informationen.

Entspannter Hase 28.01.2022

Guten Morgen, ich frage mich, welche Interessen von den beteiligten Parteien ausgingen.
Danke im Vorraus schonmal für die Antwort

Redaktion

Hallo Entspannter Hase, mit der Einmischung in den Konflikt in Vietnam wollten die USA die Ausweitung des kommunistischen Einflussbereichs im beginnenden Kalten Krieg verhindern. Damit wurde der anfangs regional begrenzte Vietnam-Krieg zu einer weltpolitischen Auseinandersetzung im Kalten Krieg, in dem die Supermächte USA und UdSSR ihre Vorherrschaft unter Beweis stellen wollten. In unserem Text zum Vietnamkrieg haben wir schon einiges zu den Ursachen des Krieges und zu seiner weltpolitischen Bedeutung geschrieben. Wenn du noch mehr über diese Zusammenhänge wissen willst, empfehlen wir dir diesen Artikel der Bundeszentrale für politische Bildung .

Lol 20.01.2022

Wie viele Menschen starben im Vietnamkrieg?

Redaktion

Hallo Lol, genau Zahlen zu diesem furchtbaren Krieg gibt es leider nur wenige. Sicher ist, dass fast 60.000 Soldaten der USA ihr Leben verloren haben. Die Zahl der zivilen Opfer in Südvietnam wird auf rund zwei Millionen Menschen geschätzt, dazu kommen noch einmal bis zu einer Million gefallene Soldaten. Für Nordvietnam gibt es keine zuverlässigen Angaben, vermutlich wird es aber mindestens ebenso viele Tote zu beklagen gegeben haben.

lol 13.01.2022

Von wo bekam der Vietcong die Ausrüstung ?

Redaktion

Hallo lol, die Guerillaorganisation Vietcong wurde vor allem von den kommunistischen Staaten Sowjetunion und China unterstützt. Dafür wurden vor allem Waffen und militärische Ausrüstung nach Südvietnam geschmuggelt.

Lol 11.01.2022

Wieso bekam der Vietcong die Kriegserklärung ?

Redaktion

Hallo Lol, die Vietcong waren eine Guerillaorganisation in Südvietnam. Sie kämpften auf Seiten der nordkoreanischen Armee gegen Südvietnam und die USA. Eine richtige Kriegserklärung hat es in diesem Konflikt nicht gegeben.

Lol 11.01.2022

Was war es das, dass der den Vietnamkrieg entflammt hat ?

Redaktion

Hallo Lol, in unserem Text zum Hema "Vietnamkrieg" haben wir schon einiges zu den Ursachen des Krieges und zu seiner weltpolitischen Bedeutung geschrieben. Mit der Einmischung in den Konflikt in Vietnam wollten die USA die Ausweitung des kommunistischen Einflussbereichs im beginnenden Kalten Krieg verhindern. Wenn du noch mehr über diese Zusammenhänge wissen willst, empfehlen wir dir diesen Artikel der Bundeszentrale für politische Bildung.

LOL 06.01.2022

Wie gewann Vietnam im Vietnamkrieg?

Redaktion

Hallo LOL, 1973 zogen die USA ihre Truppen aus dem Land ab, nachdem sie acht Jahre lang vergeblich versucht, hatten, eine Entscheidung in diesem Krieg zugunsten von Südvietnam herbeizuführen. Trotz aller Anstrengungen und eines erbarmungslosen Krieges war es aber nicht gelungen, den Widerstandswillen Nordkoreas zu brechen. Zwei Jahre später wurde das Land durch die Kommunisten im Norden mit Gewalt wiedervereinigt.

Angelika 05.01.2022

Und welche Auswirkungen hatte es jetzt auf die Welt Politik

Redaktion

Hallo Angelika , der Vietnamkrieg war einer der größten internationalen Konflikte in der Zeit des Kalten Krieges. In den USA und in den Staaten der westlichen Welt wurde dieser Krieg als eine eine große Herausforderung der eigenen Sicherheit verstanden, aber auch als Infragestellung der eigenen Begriffe der Freiheit und der Humanität. International hat der Konflikt die USA für rund zwei Jahrzehnte unter enormen Druck gesetzt. Langfristig blieb die internationale Lage aber durch die Frontstellung der beiden großen Blöcke im Kalten Krieg geprägt. Wenn du mehr dazu wissen willst, schau doch mal auf die Seite der Bundeszentrale für politische Bildung. Da findest du viele Einschätzungen zu diesem Konflikt.

Lilalol 03.01.2022

Hallo, meine Frage ist: inwieweit war der Einsatz von chemischen Waffen durch die USA im Vietnamkrieg in den 1960er militärisch, politisch und gesellschaftlich legitim?

Redaktion

Hallo Lilalol, das weltweite Verbot chemischer Waffen durch die sogenannte Chemiewaffenkonvention trat 1987 in Kraft. Völkerrechtlich war der Einsatz chemischer Waffen im Vietnamkrieg also nicht verboten. Die Rechtfertigung des Einsatzes dieser Waffen im Vietnamkrieg war dessen ungeachtet von Anfang an äußerst umstritten. Wenn du dich eingehender für dieses Thema interessierst, empfehlen wir dir diesen Artikel auf der Seite der Bundeszentrale für politische Bildung.

Moinsen 22.12.2021

Hallo, meine Frage ist was die Interessen der Beteiligten waren?
(Südvietnam, Nordvietnam, USA, UsSSR, China)

Redaktion

Hallo Moinsen , in unserem Text zum Vietnamkrieg haben wir dazu einiges geschrieben. Wenn du dich genauer informieren willst, empfehlen wir dir einen Blick auf den Beitrag der Bundeszentrale für politische Bildung, den wir in unserem Antworten auf eure Fragen in den FAQ genannt haben.

Sandra 21.12.2021

1.Warum konnten die Supermächte USA den Krieg nicht gewinnen ?
2. Die Frage ,, Wofür kämpfen wir ?“ wurde für die Amerikaner immer entscheidender und kontroverser. Welchem Irrtum erlag die amerikanische politik und Denkweise ?

Redaktion

Hallo Sandra , schau dir doch bitte einmal unseren Artikel "Vietnamkrieg" an und dort auch die Antworten auf die Fragen anderer Besucher/innen unserer Seite. Da gibt es schon einige Fragen zur Rolle der USA, und wir haben dort einen guten Link genannt. Der hilft dir sicher weiter.

sero 15.12.2021

Wie konnte Vietnam solange durchhalten?

Redaktion

Hallo sero, Nordvietnam wurde durch Waffenlieferungen aus der Volksrepublik China und der Sowjetunion unterstützt. Die beiden Länder schickten auch Militärberater, die die Soldaten ausbildeten und für ihre Einsätze schulten. Dazu kam der unbedingte Durchhaltewillen des Regimes in Nordvietnam, der auch die Bevölkerung in dem Land ergriff. Damit hatten die USA nicht gerechnet, als sie in den 1960er Jahren massiv auf der Seite Südvietnams in den Krieg eingriffen.

Auch im HanisauLand machen wir am Wochenende Pause.
Nächste Woche könnt ihr hier wieder eure Fragen stellen!