Direkt zum Inhalt

Lexikon

Presserecht

von und
Mitglieder der Bundespressekonferenz stellen Fragen.

Mitglieder der Bundespressekonferenz stellen Fragen.

Rechte und Pflichten der Presse

Dieses Recht ist in den Landespressegesetzen festgeschrieben. Es regelt die Rechte und Pflichten der Presse.
So haben die Journalisten, die für Zeitungen schreiben oder für das Fernsehen berichten, das Recht, von den Behörden informiert zu werden. Sie berichten dann den Bürgerinnen und Bürgern darüber, was sie erfahren haben.

Bundespressekonferenz

Ein Ort, wo die Journalisten wichtige Informationen aus der Politik erhalten, ist die Bundespressekonferenz. Diese Veranstaltung findet einmal pro Woche statt. Dort stellt sich die Bundeskanzlerin oder ein Pressesprecher oder eine Ministerin der Regierung den Fragen der Journalist/innen und berichtet über bestimmte Gesetze und Vorhaben der Regierung.

Bei der Wahrheit bleiben

Aber die Presse hat nicht nur Rechte, sie hat auch Pflichten. Die Journalistinnen und Journalisten sind verpflichtet, nichts Falsches zu veröffentlichen und genau zu prüfen, ob alles, was sie berichten, seine Richtigkeit hat. Verstöße gegen das Presserecht können bestraft werden.

Eure Fragen dazu...

Amalie 22.12.2011

Welche "Abteilungen" gibt es in der Presse? Welche Aufgaben hat welche Abteilung (z.B. Redaktion oder technische Abteilung)?

Redaktion

Hallo Amalie, die Redaktion ist der Bereich der Medien, der für den Inhalt verantwortlich ist. Sie ist in verschiedene Ressorts eingeteilt - das wird von jedem Medium selbst bestimmt: Meistens gibt es ein Politik- und ein Wirtschaftsressort, die Kulturredaktion und die Lokalredaktion sind ebenfalls in fast allen Zeitungen vorhanden. Viele Zeitungen oder auch elektronische Medien haben noch Redaktionen fürs Vermischte oder Bunte, sozusagen für den „Blick in die Welt“. All diese Ressorts sind mit Redakteuren und Redakteurinnen besetzt, die sich um den Inhalt ihres Ressorts kümmern. Das heißt, sie schreiben oder vertonen entweder selbst Geschichten oder übernehmen sie von den Agenturen. Die Redakteure sind bei Zeitungen meistens auch für das Layout zuständig, das ist die Seiteneinteilung mit Texten und Bildern. Neben der redaktionellen Arbeit ist bei vielen Medien auch ein eigenes Archiv besonders wichtig, das von Archivaren gepflegt wird. Diese sichten, katalogisieren und sortieren alles eingegangene Material, das dann später eventuell noch einmal gebraucht wird. Und sie versorgen die Redaktion mit diesem Material wir beispielsweise Bilder. Dann ist selbstverständlich auch die Technik am Gelingen einer Tageszeitung oder einer Sendung beteiligt. Bei der Tageszeitung sorgen die Techniker für das Übersetzen der Seiten auf Papier. Bei einem TV-Sender muss der Ton, das Licht und die Kamera perfekt sein – ebenfalls Aufgaben der Techniker. Du siehst: Um morgens deine Zeitung in den Händen zu halten oder abends eine Sendung im Fernsehen zu gucken, bedarf es einigen Aufwandes.

Schreib uns

Schreibt uns eure Fragen