Direkt zum Inhalt

Lexikon

Proletariat

von und
Karl-Marx-Denkmal in Chemnitz mit seinem Zitat "Proletarier aller Länder, vereinigt euch" in verschiedenen Sprachen.

Karl-Marx-Denkmal in Chemnitz mit seinem Zitat "Proletarier aller Länder,vereinigt euch" in verschiedenen Sprachen.

Arme und Lohnarbeiter

Der lateinische Begriff „proletarius" bedeutet „der untersten Volksschicht angehörend”. Im alten Rom waren das die Land- und Besitzlosen, die für Lohn arbeiten mussten. In der Industriegesellschaft des 19. Jahrhunderts wurden Menschen, die nichts als ihre Arbeitskraft besaßen und in den Fabriken für wenig Lohn hart arbeiten mussten, als „Proletarier“ bezeichnet. In unserem heutigen Sprachgebrauch kommt der Begriff „Proletariat“ nur noch selten vor. Wohl aber hört man immer wieder das Schimpfwort „Prolet“ oder in der umgangssprachlichen Jugendsprache die Wörter „Proll“ oder "prollig“.

Traum von der proletarischen Gesellschaft

In der Mitte des 19. Jahrhunderts entstand die politische Lehre des Kommunismus von Karl Marx und Friedrich Engels. Sie schrieben die berühmte Forderung: "Proletarier aller Länder, vereinigt Euch!" Das Proletariat sollte das kapitalistische System überwinden und eine klassenlose Gesellschaft schaffen.

Schreibt uns eure Fragen