Direkt zum Inhalt

Lexikon

Teilung Deutschlands

von und
Das kleine Dorf Mödlareuth liegt sowohl in Thüringen wie auch in Bayern. Zu DDR-Zeiten verlief die innerdeutsche Grenze von 1966 bis 1989 mitten durch den Ort. Seit der Deutschen Einheit ist das Dorf wieder vereinigt und den ehemaligen Wachturm kann man jetzt besuchen.

Das kleine Dorf Mödlareuth liegt sowohl in Thüringen wie auch in Bayern. Von 1966 bis 1989 verlief die innerdeutsche Grenze mitten durch den Ort. Seit der Deutschen Einheit ist das Dorf wieder vereinigt.

Entstehung der Bundesrepublik Deutschland

Der Zweite Weltkrieg endete 1945 mit der Niederlage des nationalsozialistischen Deutschlands. Im Potsdamer Abkommen vom 2. August 1945 beschlossen die vier Siegermächte USA, Sowjetunion, Großbritannien und Frankreich, Deutschland in vier Besatzungszonen aufzuteilen. Schon bald kam es zu Spannungen zwischen den Siegermächten. Die drei westlichen Zonen wurden demokratisch, freie Wahlen fanden statt. Am 23. Mai 1949 wurde das Grundgesetz für die aus den drei Zonen hervorgegangene Bundesrepublik Deutschland verkündet. Ein demokratischer deutscher Staat war entstanden mit der Hauptstadt Bonn.

Gründung der DDR

In der von der Sowjetunion verwalteten Zone entwickelte sich ein von der Sowjetunion abhängiger Staat: die DDR (Deutsche Demokratische Republik). Es war trotz der Namensgebung kein demokratischer Staat, sondern eine Diktatur. Es gab keine freien Wahlen und keine Opposition. Hier hatte die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands (SED) die Macht. Zur Hauptstadt wurde Ost-Berlin bestimmt.

Bau der Berliner Mauer

in den ersten Jahren nach der Gründung der DDR haben viele Menschen das Land verlassen, um in Westdeutschland zu leben. Im August 1961 ließen die Machthaber der DDR die Berliner Mauer bauen. Damit sollten die Menschen an der Flucht in den Westen gehindert werden. Die Mauer machte für alle sichtbar, dass Deutschland geteilt war. Die Teilung wurde erst mit dem Fall der Berliner Mauer im November 1989 und mit der Wiedervereinigung Deutschlands am 3. Oktober 1990 beendet.

FAQ / Häufig gestellte Fragen

(Frequently Asked Questions - das ist die englische Übersetzung von "häufig gestellte Fragen")
cooleMaus 21.01.2022

Um was ging es in der Berlin-Krise (1958)?? Was hat Chruschtschow West-Berlin gedroht?

Redaktion

Hallo cooleMaus, die sogenannte zweite Berlin-Krise begann am 27. November 1958. An diesem Tag forderte der sowjetische Regierungschef Chruschtschow den Abzug der alliierten Truppen aus Berlin. Deutschland sollte einen Friedensvertrag mit seinen östlichen Nachbarn abschließen. Und West-Berlin sollte, wie Chruschtschow es ausdrückte, eine "freie und entmilitarisierte" Stadt werden. Dagegen stellten sich die Westmächte und die Bundesregierung. Die Krise zog sich über mehrere Jahre hin und führte unter anderem zum Bau der Berliner Mauer durch die DDR im August 1961. Auf dieser Seite des Deutschen Historischen Museums findest du weitere Informationen.

eure weiteren Fragen dazu...

Raute... 11.10.2022

Hallo, ich schreibe gearde eine Seminararbeit und habe euren Artikel über die Teilung Deutschlands als Quelle genutzt. Für mein Quellenverzeichnis benötige ich noch das Jahr in dem der Artikel veröffentlicht wurde. Über eine schnelle Rückantwort würde ich mich sehr freuen.

Rückantwort auch gerne an: josi.r...

Liebe Grüße Josi

Redaktion

Hallo Raute..., der Artikel zur Teilung Deutschlands ist in der aktuellen Form im Jahr 2020 erschienen. Wir haben übrigens deinen Namen verändert und auch deine E-Mail-Adresse unkenntlich gemacht, denn in Hanisauland antworten wir grundsätzlich nicht auf die E-Mails unserer Besucher/und wollen diese auch gar nicht kennen. Das dient zu eurem Schutz und wir möchten dich auch sehr darin bestärken, persönliche Informationen im Internet in der Regel nicht preiszugeben.

Lana 28.09.2022

Warum deutschland geteilt wurde

Redaktion

Hallo Lana, Deutschland wurde nach dem Zweiten Weltkrieg von den Staaten die den Krieg gewonnen hatten, geteilt. Erst gab es vier sogenannte Besatzungszonen. Aus denen entstanden später zwei Staaten, die Bundesrepublik Deutschland und die DDR. In unserem Lexikonartikel "Teilung Deutschlands" kannst du noch mehr zu der Geschichte des geteilten Deutschlands lesen.

Amelie 14.09.2022

Gibt es Auswirkungen von der Teilung, die wir heute auch noch spüren?

Redaktion

Hallo Amelie, für viele Menschen, die die DDR miterlebt haben und unter der Diktatur gelitten haben, ist die Teilung Deutschlands noch nicht vergessen. Auch Menschen, denen es in der DDR gut ging oder die sogar in diesem Staat Karriere machten, denken an diese Zeit zurück, wenn auch mit anderen Gefühlen. Für viele ältere Menschen bedeutet die Erinnerung an die DDR bis heute eine Belastung, weil sie sich fragen, wieviel besser ihr Leben in einem anderen Staat gewesen wäre. Es gibt auch viele Anzeichen, an denen man heute noch direkt sehen kann, dass Deutschland bis 1990 ein geteilter Staat war. Beispielsweise sind die Durchschnittsgehälter in den neuen Bundesländern im Osten Deutschlands heute noch niedriger als in den westlichen Bundesländern. Viele Städte und Landschaften im Osten sind sehr schön, aber es leben dort nicht mehr so viele jüngere Menschen, weil es nicht genug gute Arbeit gibt. Auch an vielen anderen Dingen kann man heute noch bemerken, dass Deutschland nicht schon immer ein gemeinsamer Staat war. Für viele junge Menschen ist das aber zum Glück heute schon ein Teil der Geschichte, an den sie keine wirkliche Erinnerung haben. So wächst unser Land immer weiter zusammen.

HelpMe 19.05.2022

Was waren den nun die Ereignisse die zur Teilung Deutschlands führten ?

Redaktion

Hallo HelpMe , das war der verlorene Zweite Weltkrieg, die Aufteilung Deutschlands in Besatzungszonen 1945 und der beginnende Kalte Krieg zwischen den Blöcken seit 1946. Mit der Berliner Blockade erreichte der Streit der Siegermächte um Einfluss in Deutschland einen vorläufigen Höhepunkt. Kurz darauf wurden im Mai und Oktober 1949 die beiden deutschen Staaten gegründet. In unserem Artikel zum Thema findest du weitere Informationen.

Mia 03.05.2022

Warum handelt es sich um eine „Schlüsselstation“ auf dem Weg zur Teilung in Ost und West?

Redaktion

Hallo Mia, die deutsche Teilung war das Ergebnis des verlorenen Zweiten Weltkrieges. In unserem Artikel zu diesem Thema haben wir das erklärt. Wichtige Stationen dieser Teilung waren die gescheiterte Blockade des Westteils der Stadt Berlin durch die Sowjetunion 1948/49, die Gründung der beiden Deutschen Staaten Bundesrepublik Deutschland und DDR im Jahr 1949 und der Bau der Berliner Mauer 1961. Dazu findest du in unserem Lexikon auch eigene Artikel.

Help me please 27.04.2022

Warum gab es 2 und nicht 4 Länder?

Redaktion

Hallo Help me please, nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges war Deutschland in vier Besatzungszonen aufgeteilt worden. 1947 einigten sich Großbritannien und die USA darauf, ihre Besatzungszonen zusammenzuschließen. 1948 kam dann die französische Besatzungszone dazu. Es entstand die sogenannte Trizone. Aus dieser entstand 1949 die Bundesrepublik Deutschland. Die sowjetische Besatzungszone wurde zur DDR.

SE MaC 16.12.2021

Warum war die deutsche demokratische Republik nicht demokratisch, sondern eine Diktatur?

Redaktion

Hallo SE MaC, auch wenn im Namen des Staates "Demokratie" vorkam, so war die DDR doch ganz bestimmt keine Demokratie. Die DDR war eine Diktatur. Sie bezeichnete sich selbst als Arbeiter- und Bauernstaat. Aber die Macht lag weder bei den Arbeitern noch bei den Bauern. Die politische Macht lag alleine bei einer Partei. Das war die SED (= Sozialistische Einheitspartei Deutschlands). Gegner und Menschen, die andere Ansichten hatten als die Machthaber der SED, wurden verfolgt. Freie Wahlen und Meinungsfreiheit gab es nicht. Und eine fastunüberwindbare Grenze im Westen des Landes sollte verhindern, dass die unzufriedenen Menschen dieser Diktatur entfliehen konnten.

Jenifer 15.12.2021

Wer waren die Besazungsmächte berlins genau??

Redaktion

Hallo Jenifer, Berlin war in vier Besatzungszonen geteilt. Diese wurden von den USA, Großbritannien, Frankreich und der Sowjetunion kontrolliert.

Nardi 01.12.2021

Wie kam denn die Geteiltes Deitschland zu Ende ?

Redaktion

Hallo Nardi, in der DDR gab es 1989 eine friedliche Revolution. Sie führte dazu, dass die Mauer fiel und danach das Ende der DDR kam. Seit dem 3. Oktober 1990 ist Deutschland wieder vereint. Wir haben das hier in einem Spezial erklärt. Schau da mal nach.

Colindechef 11.11.2021

Mir ist nicht ganz klar, nachdem die DDR und die BRD gegründet wurden, wie genau brach der kalte Krieg resp. die Konflikte aus? Was waren die Gründe dafür?
Grüsse

Redaktion

Hallo Colindechef, nach dem Zweiten Weltkrieg war ein westliches Lager unter der Führung der USA und ein östliches unter Führung der Sowjetunion entstanden. Zwischen den beiden Siegermächten kam es schon bald zu schweren Spannungen, so dass sich die beiden Blöcke schnell feindselig gegenüberstanden. Zu einer direkten Auseinandersetzung der hoch gerüsteten Feinde kam es aber nicht. Dafür wurde der Begriff des Kalten Krieges erfunden. Die Gründung der beiden deutschen Staaten Bundesrepublik Deutschland und DDR erfolgte also zu einer Zeit, als der Kalte Krieg schon im Gange war. Lies dazu doch einmal unseren Artikel "Kalter Krieg" hier im Lexikon von Hanisauland.

joko 30.09.2021

was passierte am 3. Oktober 1990 in den anderen Ländern?

Redaktion

Hallo joko, der 3. Oktober 1990 ist weltweit als der Tag der Wiedervereinigung Deutschlands wahrgenommen worden. Viele Länder berichteten über die Feierlichkeiten in Deutschland. Auch die internationale Politik war an diesem Tag von diesem Ereignis beherrscht. Natürlich ereigneten sich wie an jedem Tag auch am 3. Oktober 1990 noch viele andere Dinge. Das von vielen Menschen weltweit für fast undenkbar gehaltene Ereignis in Deutschland überstrahlte aber alle anderen Ereignisse an diesem Tag.

ari 23.09.2021

welche Ereignisse fanden in den Nachbarländern am Tag der Wiedervereinigung voraus?

Redaktion

Hallo ari , möchtest du wissen, was in den Nachbarländern der deutschen Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990 voraus gegangen ist? In fast allen Ländern Osteuropas gab es in den Jahren 1989 und 1990 Aufstände gegen die herrschenden sozialistischen Machthaber. In Polen, Ungarn, der Tschechoslowakei und Rumänien wurden die lange Jahre diktatorisch regierenden Machthaber gestürzt und weggejagt und es entstanden demokratische Staaten. Auf dieser Seite der Bundeszentrale für politische Bildung findest du dazu viele Einzelheiten.

Gazel 22.06.2021

Warum wurde Deutschland in 4 Besatzzonen geteilt?

Redaktion

Hallo Gazel, die Aufteilung Deutschlands in vier Besatzungszonen war eine Folge des 2. Weltkrieges. Dass das Deutsche Reich geteilt werden sollte, hatten die alliierten Mächte schon während des Krieges beschlossen. Dadurch sollte verhindert werden, dass noch einmal ein so mächtiges Deutschland entstand, das einen weiteren großen Krieg hätte auslösen können.

Leonie 24.05.2021

Wie funktioniert die Teilung der Staatsgewalt in der Bundesrepublik Deutschland ?

Redaktion

Hallo Leonie , schau dir zu dieser Frage bitte einmal unseren Artikel "Gewaltenteilung" hier im Lexikon von Hanisauland an. Da kannst du lesen, wie die Staatsgewalt geteilt wird, um Machtmissbrauch zu verhindern, und welche Verfassungsorgane in der Bundesrepublik Deutschland die einzelnen Staatsgewalten repräsentieren. Zu den Verfassungsorganen gibt es natürlich auch jeweils eigene Artikel hier im Lexikon zum Weiterlesen.

Caramella 16.04.2021

Warum kam es zu dieser Teilung?
Trage mögliche Argumente zusammen, warum diese Frage für damalige Deutsche ganz wichtig war.

Das ist eine Hausaufgabe von mir, aber ich kann sie nicht beantworten.

Redaktion

Hallo Caramella, lies doch bitte erst einmal unseren ausführlichen Artikel oben und auch den Artikel "Berliner Mauer" hier im Lexikon von Hanisauland. Auch auf dieser Seite des Deutschen Historischen Museums www.dhm.de/lemo findest du viele Informationen zu deiner Frage. Wenn du dann noch etwas genauer wissen willst. kannst du uns gerne noch einmal schreiben.

Layla 15.02.2021

wesentlichen Faktoren, die in den Jahren 1945-1949 zur Teilung Deutschlands und zur Entstehung der DDR führten.

Redaktion

Hallo Layla, lies mal den Text oben und unsere Antworten zu den FAQ. Dort und auch auf der Seite des Deutschen Historischen Museums www.dhm.de/lemo und sicher auch in deinem Geschichtsbuch findest du viele Informationen zu diesen spannenden Jahren.

Schreib uns deine Frage

Bevor du eine Frage stellst, lies bitte den Lexikonartikel vollständig durch. Schau bitte nach, ob jemand bereits dieselbe Frage gestellt hat. Häufig findest du dort bereits die Antwort auf deine Frage.

Schreib uns