Direkt zum Inhalt

Lexikon

Ukraine-Krieg seit 2022

von
Ein zerstörtes Haus nach Angriffen in der Ostukraine am 26. Februar 2022.

Ein zerstörtes Haus nach Angriffen in der Ostukraine am 26. Februar 2022.

Russland ist im Februar 2022 mit seinen Truppen in die Ukraine einmarschiert. Seitdem führt Russland einen Krieg gegen die gesamte Ukraine.

Vorgeschichte des Krieges

Die Ukraine war bis 1991 Teil der Sowjetunion (UdSSR). Seit ihrer Unabhängigkeit herrscht im Land sowie zwischen der EU, den USA und Russland Uneinigkeit, inwieweit die Ukraine sich außenpolitisch eher den westlichen Staaten oder dem Nachbarland Russland anschließen sollte.

Im Jahr 2013 verschärfte sich der Streit und es kam zu Protesten von Ukrainer/innen, die eine stärkere Annäherung an die EU wollten (Maidan-Bewegung). Die damalige Russland-freundlichen Regierung ließ die Proteste niederschlagen. Es kam zu einer Revolution und der ukrainische Präsident floh aus dem Land. Russland nutzte die Gelegenheit und übernahm die Kontrolle über die Krim-Halbinsel, wo der größte Teil der Bevölkerung russisch ist.

Im Osten der Ukraine sagten sich auch die Gebiete Luhansk und Donezk (Donbass-Region) los. Mit Gewalt versuchten Kämpferinnen und Kämpfer, die Loslösung dieser Region von der Ukraine zu erzwingen. Mit der Unterstützung des russischen Militärs kämpften sie gegen die ukrainische Armee.

Im Herbst 2021 brachte Russland Truppen in die Grenzregion zur Ukraine. Expertinnen und Experten befürchteten seitdem, dass Russland einen militärischen Angriff auf die Ukraine plante, auch weil Russland weitere Friedensgespräche ablehnte.
Im Februar 2022 hat Russland die Gebiete Luhansk und Donezk in der Ostukraine als eigenständige Staaten anerkannt. Russland wollte auf diese Weise sein Einflussgebiet in der Ukraine vergrößern.

Eine Karte mit der Ukraine und den Nachbarländern.
Die Halbinsel Krim gehört zur Ukraine. Mit Unterstützung der russischen Bevölkerungsmehrheit auf der Krim hat Russland 2014 die Halbinsel militärisch besetzt und zu einem Teil Russlands gemacht. Am 21. Februar 2022 hat Russland die Gebiete Luhansk und Donezk der Donbass-Region als eigenständige Staaten anerkannt. Im September 2022 wurden die südlichen Regionen der Ukraine um Cherson und Saporischschja von Russland völkerrechtswidrig zu russischem Gebiet erklärt.

Ukraine und Nachbarländer. Die Halbinsel Krim gehört zur Ukraine. Mit Unterstützung der russischen Bevölkerungsmehrheit auf der Krim hat Russland 2014 die Halbinsel militärisch besetzt und zu einem Teil Russlands gemacht. Am 21. Februar 2022 hat Russland die Gebiete Luhansk und Donezk der Donbass-Region als eigenständige Staaten anerkannt. Im September 2022 wurden die südlichen Regionen der Ukraine um Cherson und Saporischschja von Russland völkerrechtswidrig zu russischem Gebiet erklärt. Die Gebiete wurden "annektiert".

Krieg

Am 24. Februar 2022 marschierten russische Truppen in die Ukraine ein. Seitdem führt Russland einen Krieg gegen die gesamte Ukraine. Das war ein Verstoß gegen das Völkerrecht. Die Ukraine verteidigt sich seitdem und kämpft gegen die russischen Truppen.

Die Vereinten Nationen, die Europäische Union und auch die deutsche Bundesregierung haben den Angriff Russlands auf das Nachbarland Ukraine scharf kritisiert. Viele Länder haben wirtschaftliche und finanzielle Strafen (Sanktionen) gegen Russland verhängt. Viele Staaten unterstützen die Ukraine mit Waffen und Hilfsgütern.
Während des Krieges in der Ukraine sind viele tausend Menschen verletzt und getötet worden. Viele Häuser, Schulen und Fabriken wurden zerstört, Menschen mussten aus ihrer Heimat fliehen. Niemand weiß, wie lange dieser Krieg noch dauern wird.

Die Situation im Osten Europas

Im Osten und Nordosten grenzt die Ukraine an Russland, im Norden an Belarus. Im Westen grenzt sie an Polen, die Slowakei und Ungarn, im Süden an Rumänien und Moldau. Polen, die Slowakei, Ungarn und Rumänien sind Mitglieder des militärischen Verteidigungsbündnisses NATO. In der NATO gilt der Grundsatz, dass sich die Mitgliedsstaaten gegenseitig helfen, wenn ein Land angegriffen wird. Die Ukraine ist nicht Mitglied der NATO. Die NATO hat Truppen in osteuropäische NATO-Mitgliedsstaaten verlegt. Die NATO macht damit deutlich, dass sie die Grenzen ihrer Mitgliedsstaaten notfalls auch militärisch verteidigen wird. Soldaten werden von der NATO nicht in die Ukraine geschickt.

Mehr Informationen findest du in unserem Spezial Krieg in der Ukraine 2022.

Klicke auf das Bild, um weitere Fotos anzuschauen.

Wenn du auf das Bild klickst, öffnen sich weitere Bilder.

Eure Fragen dazu...

Paul 16.02.2024

Was ist daran politisch?

Redaktion

Hallo Paul, der Krieg in der Ukraine ist eine große politische Aufgabe für die Politikerinnen und Politiker in unserem Land. Seit dem Angriff Russlands auf die Ukraine hat Deutschland in internationalen Organisationen daran mitgearbeitet, Druck auf Russland zu machen. Beispielsweise hat die EU viele Wirtschaftssanktionen gegen Russland beschlossen. Gleichzeitig musste Deutschland die Abhängigkeit von russischen Gaslieferungen loswerden. Dafür wurden Verträge mit anderen Ländern geschlossen und große Terminals an der Küste gebaut, damit dort Flüssiggas von Tankern entladen werden kann. Nicht zuletzt ist es die Aufgabe der Politik, der Bevölkerung immer wieder klar zu machen, dass die Unterstützung für die Ukraine wichtig ist auch für uns. Denn wenn Russland mit dem Angriff auf die Ukraine Erfolg hat, kann es schnell passieren, dass auch andere demokratische Staaten in Europa angegriffen werden.

Afrika 09.01.2024

Wer sind die wichtigsten Personen im Krieg von Ukraine und Russland?

Redaktion

Hallo Afrika, das sind der Präsident von Russland Vladimir Putin, der den Angriff auf das Nachbarland befohlen hat, und Wolodymyr Selenskyj, der Präsident der Ukraine, der den Widerstand der Ukrainer gegen den russischen Angriffskrieg anführt.

Vladimir 01.12.2023

Russischer Angriffskrieg auf die Ukraine. Nicht Ukraine-Krieg.

Redaktion

Hallo Vladimir, es ist völlig richtig, dass es sich im Krieg in der Ukraine um einen Angriffskrieg von Russland gegen sein Nachbarland handelt. Wir haben das im Artikel selbst und auch in unserem Spezial zum Krieg in der Ukraine sehr deutlich gemacht. Auch in den Antworten auf eure Fragen ist das immer wieder ein Thema, das wir deutlich ansprechen. Wir haben die Überschrift trotzdem anders gewählt. Das hat zwei Gründe. Zum einen wird damit deutlicher, dass dieser Krieg eine lange Vorgeschichte hat und dass die militärischen Auseinandersetzungen nicht erst im Februar 2022 begonnen haben. Zum anderen haben wir gemerkt, dass unsere jungen Besucher/innen auf Hanisauland bei der Suche als erstes an die Ukraine denken. Der gewählte Titel erleichtert so das Finden des Artikels.

Kritikerin 01.12.2023

Liebes Hanisausland-Team!

Vielen Dank, dass ihr Kindern den Krieg in der Ukraine erklärt.
Es gibt in eurem Artikel jedoch einen schwerwiegenden Fehler. Ihr suggeriert, dass der Krieg erst 2022 anfing - alle Ereignisse zwischen 2014 und 2022 seiem dagegen lediglich kämpferische Auseinandersetzungen. Das verzerrt die Realität und schadet der Ukraine. Der Krieg dauert bereits 9 Jahre. 2022 begann nicht der Krieg, sondern die vollumfängliche Invasion. Ich bitte euch, das zu verbessern.
Vielen Dank!

Redaktion

Hallo Kritikerin, wenn du dir unseren Artikel ansiehst, wirst du in der Darstellung der Vorgeschichte sehr wohl die Worte "mit Gewalt" und "Militär" finden. Wir denken, dass damit sehr deutlich wird, dass es sich bereits 2014 um einen militärischen Konflikt, also um einen Krieg gehandelt hat. Deswegen finden wir auch nicht, dass wir irgendetwas verharmlosen oder sogar der Ukraine schaden. In unserem Artikel, im Spezial zum Ukraine-Krieg und in jeder Antwort, die wir auf entsprechende Fragen geben, machen wir sehr deutlich, dass Russland diesen Krieg angefangen hat und dass es eine ganz klare Trennung zwischen dem schuldigen Land an diesem Krieg (Russland) und dem Land gibt, das um seine Freiheit kämpft (die Ukraine).

LILU 13.11.2023

Welche Auswirkungen hat der Krieg auf die Infrastruktur aus?

Redaktion

Hallo LILU, Russland hat sich in diesem Krieg das Ziel gesetzt, möglichst viele Infrastrukturen in der Ukraine durch Bomben und Raketen zu zerstören. Vor allem durch die Zerstörung der Wasserversorgung und der Energieversorgung soll die ukrainische Bevölkerung getroffen werden. Russland hofft, dass dann die Ukraine den Mut verliert, sich weiter gegen Russlands Angriffskrieg zu wehren. Darum ist es gerade jetzt in der kalten Jahreszeit so wichtig, die Ukraine weiter mit Geld und Hilfsgütern zu unterstützen, um das Leben der Menschen unter diesen Bedingungen zu erleichtern.

Jolanda 08.11.2023

Wieso steht da, dass Russland keine Friedensverhandlungen möchte? Laut offiziellen Angaben lehnte nur die Ukraine (Selenskij) solche ab und nicht Russland..?!

Redaktion

Hallo Jolanda, Russland hat die Ukraine überfallen und kontrolliert jetzt Teile des Landes. Verantwortlich für diesen Krieg ist der russische Präsident Putin. Ob er jetzt Frieden möchte, wissen wir nicht. Bisher gibt es dafür wenig Anzeichen, denn der Krieg und das Leid gehen immer weiter. Wenn Putin von Frieden spricht, meint er damit vermutlich, dass Russland die eroberten Gebiete behalten darf. Wir wissen auch nicht, welche Ziele der Präsident der Ukraine hat. Ganz sicher will er aber keinen Frieden, der den Angreifer belohnt und die angegriffene Ukraine eines Teils ihres Territoriums beraubt.

Gunther 03.11.2023

Was sagt die Ukraine zum Krieg

Redaktion

Hallo Gunther, die Ukraine wurde im Februar 2022 Opfer eines Überfalls der russischen Armee. Seitdem kämpft das Land um seine Freiheit und seine Einheit, aber auch gegen die Lügen und Unwahrheiten, die von der russischen Propaganda über die Ukraine verbreitet werden. Für diesen Kampf haben schon viele Ukrainerinnen und Ukrainer ihr Leben gegeben, Millionen von Menschen sind auf der Flucht vor dem russischen Angriffskrieg. Du kannst dir sicher vorstellen, wie die Menschen in der Ukraine die Aggression Russlands empfinden und kommentieren.

Maddy 01.11.2023

Welche Argumente hat die Ukraine gegen den Krieg geäußert?

Redaktion

Hallo Maddy, die Ukraine wurde im Februar 2022 Opfer eines Überfalls der russischen Armee. Seitdem kämpft das Land um seine Freiheit und seine Einheit. Dafür haben schon viele Ukrainerinnen und Ukrainer ihr Leben gegeben, Millionen von Menschen sind auf der Flucht vor dem russischen Angriffskrieg. In unserem Artikel zum Ukraine-Krieg kannst du mehr dazu lesen.

Joseph 27.10.2023

Warum mischt sich die NATO so sehr in diesem Krieg ein? Denn z.b. Armenien brauchte vieleicht auch hilfe.

Redaktion

Hallo Joseph, die NATO hat von Anfang des Krieges an klar gemacht, dass sie sich nicht in diesen Krieg einmischen will. Auch an anderen Konflikte außerhalb des Bündnisgebietes wird sich die NATO nicht beteiligen. Denn die NATO ist ein Verteidigungsbündnis, das den Schutz der Mitgliedsländern vor Angriffen von außen zum Ziel hat. Die NATO hat deswegen seit dem Februar 2023, als Russland die Ukraine überfallen hat, Vorsorge getroffen, um die Mitgliedsländer an der Grenze zu Russland zu schützen. Heute sind deutlich mehr NATO-Truppen in Estland, Lettland oder in Polen stationiert, und spezielle schnelle Einsatztruppen stehen bereit, falls es zu einem Angriff auf ein NATO-Mitgliedsland kommen sollte. Viele Länder, von denen einige auch Mitglied der NATO sind, haben für sich beschlossen, die Ukraine finanziell oder mit Waffen zu unterstützen. Das ist aber nicht Teil des Bündnispolitik der NATO.

Hamburger 🍔 17.10.2023

Hallo kommt der krieg nach deutschland

Redaktion

Hallo Hamburger 🍔, inzwischen dauert der Krieg Russlands in der Ukraine schon über eineinhalb Jahre. Wie er sich weiter entwickeln wird, können derzeit auch die Expertinnen und Experten nicht mit Sicherheit sagen. Die meisten von ihnen halten es aber für nicht wahrscheinlich, dass Deutschland in diesen Krieg hineingezogen werden wird.

Egon 04.10.2023

Wurde die Ukraine früher auch schon von der EU unterstützt? Also vor dem Maidan 2014?
Und wenn ja, wie?

Redaktion

Hallo Egon, schon vor 2014 gab es unterschiedliche Versuche, die Zusammenarbeit zwischen der EU und der Ukraine zu entwickeln. Das geschah beispielsweise durch Zollabkommen oder durch die Teilnahme der EU an Projekten, die von der EU gefördert wurden. Seit 1998 war ein Partnerschafts- und Kooperationsabkommen zwischen der EU und der Ukraine in Kraft. Zu einem Assoziierungsabkommen ist es aber vor 2014 nicht gekommen. Erst nach den militärischen Konflikten im Frühjahr 2014 wurde ein solches Assoziierungsabkommen abgeschlossen. Mehr zu den Beziehungen zwischen der EU und der Ukraine erfährst du auf dieser Seite der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg.

Sterneboy 13.09.2023

Warum machen die keinen Frieden?

Redaktion

Hallo Sterneboy, vielleicht hilft dir ein kleines Beispiel weiter zum Verstehen, worum es in diesem schrecklichen Krieg von Russland gegen die Ukraine geht. Stellt dir mal vor, auf dem Schulhof kommt ein Klassenkamerad auf dich zu, haut dir links und rechts eine ins Gesicht und tritt dir auch noch in den Bauch. Dann sagt er, dass er alle Buntstifte und auch noch dein neues Lineal aus deinem Mäppchen will und dein schickes neues Mbappe-Shirt. Und wenn du dann noch bereit bist, nicht mehr mit deinen Freunden Fußball zu spielen, dann will er sich vielleicht auch wieder mit dir vertragen. Es ist uns schon klar, dass man einen Krieg, in dem Menschen sterben, Familien aus ihrer Heimat fliehen müssen und Städte zerstört werden, nicht mit einem Streit auf dem Schulhof vergleichen kann. Aber vielleicht macht dir unser Beispiel trotzdem deutlich, warum man von der ohne jeden Grund von Russland überfallenen Ukraine nicht verlangen kann, einfach einen Teil ihres Landes wegzugeben, bloß damit Russland nicht noch mehr Menschen umbringt und Städte und Dörfer zusammenschießt.

Sascha 07.09.2023

Warum sind die "Minsk- Verträge" seitens UA nicht eingehalten worden?

Redaktion

Hallo Sascha, die Minsker Verträge zur Lösung des Konflikts zwischen Russland und der Ukraine nach der Besetzung der Halbinsel Krim und weiterer ukrainischer Gebiete durch Russland waren von Anfang an auf beiden Seiten sehr umstritten. In der Ukraine sah man es vor allem als unfair an, dass in diesem Abkommen ein Gebietsverlust der Ukraine als Folge eines feindlichen Überfalls völkerrechtlich akzeptiert werden sollte. In diesem Artikel der Deutschen Welle erfährst du mehr dazu.

hi 26.08.2023

Kommt der krieg nach deutschland?

Redaktion

Hallo hi, es gilt unter Expertinnen und Experten als sehr unwahrscheinlich, dass sich der Krieg in der Ukraine bis nach Deutschland ausweiten wird.

Gregor 14.08.2023

Warum darf die Ukraine nicht Russland angreifen

Redaktion

Hallo Gregor, das Völkerrecht bestimmt, dass kein Staat einen anderen Staat mit Waffengewalt angreifen darf. Ein Land darf sich aber verteidigen, wenn es trotzdem angegriffen wird. Dafür darf es alle militärisch sinnvollen Mittel verwenden, solange damit nicht gegen das Völkerrecht verstoßen wird. Beispielsweise dürfen keine rein zivilen Ziele wie etwas ein Krankenhaus oder ein Schule angegriffen werden. Die Ukraine hat aber das Recht, militärische Stellungen Russlands in Russland anzugreifen.

Torsten 17.07.2023

Kommt der Krieg nach Österreich

Redaktion

Hallo Torsten, viele Fachleute gehen davon aus, dass der Krieg nicht bis nach Mitteleuropa kommt.

Wladimir 13.07.2023

Wird es einen 3. Weltkrieg geben?

Redaktion

Hallo Wladimir, die meisten Expertinnen und Experten gehen davon aus, dass der russische Krieg gegen die Ukraine nicht auf die Länder der NATO übergreifen wird. Die NATO ist auch sehr darum bemüht, Russland keinen Grund für einen Angriff zu bieten. Trotzdem unterstützen viele Staaten im Westen die Ukraine bei ihrer Verteidigung gegen den russischen Angriff.

Uli 11.07.2023

Hallo Frage kommt die Ukraine in die Nato?

Redaktion

Hallo Uli, die NATO hat auf Ihrem Gipfel klar gesagt, dass die Ukraine Mitglied der NATO werden soll. Allerdings müssen dafür einige Voraussetzungen erfüllt sein. Die wichtigste Bedingung ist, dass der Krieg in der Ukraine, den Russland angefangen hat, zu Ende ist, und dass der Streit um die Territorien gelöst ist. Wann das der Fall sein wird, weiß derzeit niemand.

Tommy 11.07.2023

Kommt die Ukraine in die Nato?

Redaktion

Hallo Tommy, lies mal bitte, was wir dazu auf die Frage von Uli, 11 bei euren weiteren Fragen zu diesem Artikel geschrieben haben.

Julian 16.06.2023

Guten Abend liebes Team bevor ich meine Frage stelle Stell ich mich vor.
Und zwar ich heiße Julian und komme aus Russland und lebe in Moskau und habe 5 Jahre in Dresden gewohnt. Aber jetzt zu meiner Frage. Hat Russland Frieden mit Deutschland. Habe keine bock das Russland Deutschland angreift
LG

Redaktion

Hallo Julian, Deutschland hat sich im Krieg zwischen Russland und der Ukraine eindeutig auf die Seite der überfallenen Ukraine gestellt. Deutschland unterstützt die Ukraine finanziell und mit Waffen. Auch leben viele geflüchtete Menschen aus der Ukraine in Deutschland. Russlands Verhalten seit Beginn des Krieges, die Verletzungen des Völkerrechts und der Menschenrechte durch Russland, hat Deutschland scharf verurteilt. Russland hat diese klare Stellungnahme wiederholt als feindseliges Verhalten Deutschlands bezeichnet. Einen Krieg zwischen Russland und Deutschland gibt es aber nicht. Es gilt auch als sehr unwahrscheinlich, dass Russland es waren wird, ein Land der NATO anzugreifen.

Uli 15.06.2023

Hallo warum kann sich Russland und die Ukraine nicht einigen warum teilen sie die Ukraine nicht. Das eine hälfte Russland ist und die andere Hälfte Ukraine?

Redaktion

Hallo Uli, lies doch mal bitte bei unseren weiteren Fragen, was wir vor einigen Tagen auf eine ähnliche Frage von "Wladimir" geschrieben haben. Dann verstehst du hoffentlich besser, warum die Ukraine kein Interesse an einer "Einigung" hat, bei der ein großer Teil des Landes unter die Herrschaft von Russland kommt und viele Menschen dort gleich mit.

oberschule falckenstein 15.06.2023

wiw äußert sich der krieg in der ukraine

Redaktion

Hallo oberschule falckenstein, es gibt viele Folgen des Krieges, die wir hier in Deutschland bemerken. So sind die Energiepreise seit dem russischen Angriff auf die Ukraine deutlich gestiegen. Viele geflüchtete Menschen aus der Ukraine leben zwischenzeitlich in Deutschland. Die deutsche Politik hat beschlossen, viel mehr Geld für die Verteidigung unseres Landes auszugeben und die Zusammenarbeit in der NATO weiter zu stärken. Nicht zuletzt haben viele Menschen vielleicht zum ersten Mal bemerkt, dass man die Demokratie verteidigen muss, wenn man weiter in Sicherheit und Freiheit leben will. Noch viel schlimmer als bei uns sind die Folgen des Krieges aber natürlich in der Ukraine. Dort sind Tausende von Menschen gestorben, darunter auch viele Zivilist/innen. Noch viel mehr Menschen wurden verletzt, mussten ihre Häuser oder sogar ihre Heimat verlassen. Hunderttausende Menschen aus der Ukraine sind in andere Länder geflüchtet. Städte und Dörfer wurden zerbombt, die Versorgung mit Wasser und Strom angegriffen, ein riesiger Staudamm gesprengt und viele schreckliche Dinge mehr.

Ich bin cool 15.06.2023

Warum greifen die russen die Ukrainer an

Redaktion

Hallo Ich bin cool, der russische Präsident bestreitet, dass es einen selbstständigen ukrainischen Staat gibt. Vor allem die Bemühungen der Ukraine, sich näher an die westlichen demokratischen Staaten anzuschließen, werden von Putin nicht akzeptiert. Darum macht er der Ukraine absurde Vorwürfe und behauptet, dass die demokratisch gewählte ukrainische Regierung nur die Vorgaben der USA und der NATO ausführen würde. Viele Expert/innen meinen aber, das eigentliche Kriegsziel Russland sei die Wiederherstellung der ehemaligen sowjetischen Einflusszone in Osteuropa und die Wiederherstellung eines großrussischen Reiches.

Tommy 12.06.2023

Hallo erst mal es kann sein dass ich mich ein bisschen verschreibe weil ich noch nicht so gut deutsch spreche. Und zwar ich komme aus Russland und lebe in Sankt Petersburg. Wird der Krieg zu uns nach Russland kommen? LG

Redaktion

Hallo Tommy , dein Deutsch ist sehr gut, mach dir da keine Sorgen. Dass der Krieg, den Russland gegen die Ukraine angefangen hat, nach Russland selbst kommt, denken die meisten Fachleute nicht. Es kann aber sein, dass bestimmte militärische Ziele in Russland angegriffen werden. Auch an der Grenze von der Ukraine zu Russland kann es zu kriegerischen Handlungen kommen. Das angegriffene Land, also die Ukraine, hat nämlich nach dem Völkerrecht das Recht, alles zu tun, was für seine Verteidigung notwendig ist. Dazu kann es auch gehören, Ziele in Russland, anzugreifen.

DINO REX 08.06.2023

Warum hat die Ukrainische Regierung sich nicht an den Friedensvertrag gehalten und den Krieg verhindert

Redaktion

Hallo DINO REX, Russland hat die Ukraine überfallen. Im Februar 2022 sind russische Truppen in das Nachbarland einmarschiert und haben Teile des Landes besetzt. Im Verlauf des Krieges sind seitdem viele Menschen getötet worden, viele wurden verwundet oder mussten aus ihrer Heimat fliehen. Städte und Dörfer wurden von der russischen Armee zerstört und mit Angriffen auf Energiewerke und die Wasserversorgung eine Krieg gegen die Zivilbevölkerung geführt. Der Grund für den Krieg war die Machtbesessenheit des russischen Präsidenten Putin und seiner Gefolgsleute. Die Ukraine hat keinen Vertrag verletzt und hätte diesen Krieg wohl nur verhindern können, wenn sie sich Russland völlig unterworfen hätte.

Wladimir 08.06.2023

Hi Frage. Warum kann sich Russland und die Ukraine nicht einigen. Warum bekommt Russland nicht ein Teil? Und die Ukraine ein Teil.

Redaktion

Hallo Wladimir , vielleicht hilft dir ein kleines Beispiel weiter zum Verstehen, worum es in diesem schrecklichen Krieg von Russland gegen die Ukraine geht. Stellt dir mal vor, auf dem Schulhof kommt ein Klassenkamerad auf dich zu, haut dir links und rechts eine ins Gesicht und tritt dir auch noch in den Bauch. Dann sagt er, dass er alle Buntstifte und auch noch dein neues Lineal aus deinem Mäppchen will und dein schickes neues Mbappe-Shirt. Und wenn du dann noch bereit bist, nicht mehr mit deinen Freunden Fußball zu spielen, dann will er sich vielleicht auch wieder mit dir vertragen. Es ist uns schon klar, dass man einen Krieg, in dem Menschen sterben, Familien aus ihrer Heimat fliehen müssen und Städte zerstört werden, nicht mit einem Streit auf dem Schulhof vergleichen kann. Aber vielleicht macht dir unser Beispiel trotzdem deutlich, warum man von der ohne jeden Grund von Russland überfallenen Ukraine nicht verlangen kann, einfach einen Teil ihres Landes wegzugeben, bloß damit Russland nicht noch mehr Menschen umbringt und Städte und Dörfer zusammenschießt.

Deniz 05.06.2023

Stimmt das das 2036 die Welt untergeht habe irgtwas gehört

Redaktion

Hallo Deniz , hier im Lexikon für junge Leute der BpB können wir leider nicht in die Zukunft schauen. Wir halten es aber für recht unwahrscheinlich, dass die Welt in absehbarer Zeit untergeht. Auf jeden Fall empfehlen wir dir, solche Nachrichten, von denen es im Internet viele gibt, sehr kritisch zur Kenntnis zu nehmen und sie immer zu überprüfen.

Thomas 05.06.2023

Hallo wäre es nicht sinnvoll wenn keiner mehr Waffen an die Ukraine liefert? Weil dann würden wir bald Frieden haben.

Redaktion

Hallo Thomas , viele Menschen denken, dass es gut wäre, wenn der Krieg in der Ukraine schnell zu Ende geht. Aber an wen denken sie dabei, wenn sie meinen, dass es dann bald Frieden geben würde? Was bedeutet das für die Menschen in der Ukraine? Russland hat die Ukraine überfallen, Städte und Dörfer zerstört, Menschen getötet und gefoltert. Im Moment schießt Russland aus großer Entfernung auf Häuser, in denen ganz normale Familien mit ihren Kindern wohnen, und auf Wasserwerke und Stromverteiler, damit die Menschen in der Ukraine keine Elektrizität haben und nicht genug zum Trinken. Wer jetzt Frieden fordert, denkt vermutlich vor allem an sich selbst. Es ist auch durchaus o.k., dass sich Menschen hier in Deutschland Sorgen um ihr eigenes Wohl machen. Aber die Entscheidung, wie dieser Krieg enden soll, können nur die tapferen Menschen in der Ukraine treffen. Und wir sollten sie dabei so weit unterstützen, wie wir es können, ohne selbst einen Krieg führen zu müssen.

Mara 05.06.2023

Hallo, ich wollte fragen wie sich der Ukraine Krieg in Deutschland spürbar macht und was für folgen die Politik und die Menschen dadurch haben

Redaktion

Hallo Mara, es gibt viele Folgen des Krieges, die wir hier in Deutschland bemerken. So sind die Energiepreise seit dem russischen Angriff auf die Ukraine deutlich gestiegen. Viele geflüchtete Menschen aus der Ukraine leben zwischenzeitlich in Deutschland. Die deutsche Politik hat beschlossen, viel mehr Geld für die Verteidigung unseres Landes auszugeben und die Zusammenarbeit in der NATO weiter zu stärken. Nicht zuletzt haben viele Menschen vielleicht zum ersten Mal bemerkt, dass man die Demokratie verteidigen muss, wenn man weiter in Sicherheit und Freiheit leben will.

TS 01.06.2023

WAS SIND DIE VERBINDUNGEN VON NATO UND UKRAINE KRIEG

Redaktion

Hallo TS, die NATO ist kein Teilnehmer des Angriffskrieges von Russland gegen die Ukraine. Viele Länder der NATO unterstützen aber die Ukraine mit Geld und Waffen und durch die Ausbildung von Soldatinnen und Soldaten. Die NATO hat auch ganz klar gemacht, dass ein Angriff von Russland auf ein Mitgliedsland der NATO von allen Staaten der NATO gemeinsam militärisch beantwortet werden würde.

Jannik 01.06.2023

Hi Frage kommt der Krieg nach Deutschland? Und wann gab es mal einen Nato Angriff

Redaktion

Hallo Jannik , die meisten Expert/innen sind weiterhin der Ansicht, dass der Krieg in der Ukraine nicht auf Deutschland übergreifen wird. Der einzige militärische Einsatz der NATO war die Operation Allied Force, mit der das Bündnis 1999 in den Konflikt zwischen Serbien und Kosovo eingriff.

Wladimir 01.06.2023

Hallo kommt der Krieg nach Österreich?

Redaktion

Hallo Wladimir , die meisten Expert/innen sind der Ansicht, dass der russische Krieg in der Ukraine nicht auf andere Länder wie Österreich ausgeweitet werden wird.

MussPräsentationMachen 23.05.2023

Wie enstand der Ukraine-Russland Konflikt

Redaktion

Hallo MussPräsentationMachen, lies mal bitte unseren Artikel oben und auch unsere Antworten auf eure weiteren Fragen unter dem Artikel. Da erfährst du das Wichtigste zur Entstehung des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine. Viel Erfolg für deine Präsentation!

Woid4tlerin 11.05.2023

Was ist das Ziel beim Ukraine Krieg?

Redaktion

Hallo Woid4tlerin, was genau der russische Präsident will, wissen wir nicht. Seit Beginn des Krieges hat Putin seine Kriegsziele immer wieder verändert. Man nimmt an, dass er durch den Krieg die Ukraine oder Teile der Ukraine unter russische Kontrolle bringen will und den Staat Ukraine zerstören will. Schon 2014 hat Russland die Halbinsel Krim im Südosten der Ukraine militärisch besetzt. Seitdem will Putin auch das Donbas-Gebiet im Osten mit Gewalt von der Ukraine abtrennen.

CRAZY PARKERS 2023 01.05.2023

Glaubt IHR das PUTIN die UKRAINE besiegt oderAUFGEBT und vielleicht SELBSTMORD begibt

Redaktion

Hallo CRAZY PARKERS 2023, im Moment kann wohl niemand mit Sicherheit vorhersehen, wie sich der Krieg in der Ukraine weiter entwickeln wird. Wir können uns aber nicht vorstellen, dass die tapferen Menschen in der Ukraine nach über einem Jahr voller Schmerzen und Leid aufhören werden, sich gegen den brutalen Angriff Russlands zu wehren.

pinke jacke 25.04.2023

hallo, ich mache gerade eine präsentation über das alles und wollte fragen seid wannn der krieg eigentlich so schlimm ist also wann der ausgebrochen ist und wie es euch damit so geht?

Redaktion

Hallo pinke jacke, der russische Überfall auf die Ukraine ereignete sich am 24. Februar 2022. Seitdem verteidigt die Ukraine ihre Freiheit gegen die russischen Soldaten. Viele Menschen sind gestorben oder schwer verletzt worden, Städte und Dörfer wurden zerstört und dem Erdboden gleichgemacht, Millionen von Ukrainerinnen und Ukrainern mussten aus ihrer Heimat fliehen. In unserem Artikel oben haben wir die wichtigsten Ereignisse seit dem Februar 2022 beschrieben. Wie ganz bestimmt die meisten Menschen wünschen wir uns sehr, dass der schrecklich Krieg und das Töten und Zerstören bald aufhören. Aber entscheiden können das nur die tapferen Menschen in der Ukraine. Sie bringen große Opfer für die Verteidigung ihrer Freiheit und ihrer Selbstbestimmung. Und sie zeigen damit der Welt, dass es nicht sein kann, dass ein großes Land einfach seine kleineren Nachbarländer überfällt und ausraubt. Dabei müssen wir die Ukraine weiter unterstützen, so gut wir das können.

JumA 04.04.2023

Hallo, welche Reichweite haben taktische Atomwaffen, wenn sie an die Grenze Polens in Belarus stationiert werden, und wie viel Zerstörungskraft? Könnte man Deutschland von dort aus treffen?

Redaktion

Hallo JumA, taktische Atomwaffen sind für den Einsatz in einem militärischen Gefecht bestimmt. Sie können in der Nähe des Gefechtsfeldes, aber auch einige hundert Kilometer entfernt abgefeuert werden. Die Wirkung ist unterschiedlich, aber immer verheerend im näheren Umkreis der Stelle, wo die Atombombe explodiert. Alle diese Informationen sind aber sehr spekulativ, weil es zum Glück seit fast 80 Jahren keinen Einsatz einer Atombombe mehr geben hat. Man kann nur hoffen, dass das auch weiter so bleibt.

Pony 31.03.2023

Kommt der krieg nach Deutschland oder wie lange dauert der Krieg noch ich habe nämlich ANGST

Redaktion

Hallo Pony, wir können gut verstehen, dass dir der Krieg in der Ukraine Angst macht. Es ist aber sehr unwahrscheinlich, dass wir in diesen Krieg hineingezogen werden. Die meisten Expertinnen und Experten erwarten nicht, dass sich der Krieg viel weiter ausweitet. Aber natürlich hoffen wir alle, dass es bald ein Ende dieses schrecklichen Krieges gibt.

lovemausitürkin aus 49 31.03.2023

Ich wollte fragen ob es okay ist das ich Serbien hasse wegen dem Krieg mit Albanien, um Kosovo?
Ich bin Albaner deswegen

Redaktion

Hallo lovemausitürkin aus 49, der Konflikt zwischen Serbien und Kosovo liegt noch nicht lange zurück. In diesem Konflikt haben beide Seiten Kriegsverbrechen begangen. Auch wenn seit einigen Jahren nicht mehr geschossen und getötet wird, gibt es noch lange keinen Frieden zwischen den beiden Ländern. Darum können wir verstehen, dass du als Albanerin Serbien nicht magst. Trotzdem finden wir es nicht gut, ein anderes Land und seine Menschen zu hassen. Nach jedem Streit muss man doch nach Möglichkeiten suchen, um wieder gut oder zumindest besser miteinander auszukommen. Und das geht nur, wenn man bereit ist, aufeinander zuzugehen. Das Vergangene ist damit nicht weg und man sollte auch über Fehler, die gemacht worden sind, sprechen. Aber im Zentrum muss doch stehen, einen Weg zu finden, um zukünftig in Frieden miteinander zu leben. Hass ist da ein ganz schlechter Ratgeber!

ichmagkakiiiii 27.03.2023

und ich mag euch übrigens auch voll gerne🥰🥺

Redaktion

Hallo ichmagkakiiiii, das freut uns sehr, vielen Dank für deine nette Nachricht!

ichmagkakiiiiii 27.03.2023

Haiii 🥺 ich wollte fragen wie es euch geht und wann der krieg endet...........😞😨

Redaktion

Hallo ichmagkakiiiiii, vielen Dank, es geht uns gut und wir freuen uns, dass es jetzt Frühling wird und bald Ostern ist. Hoffentlich ist bei dir auch alles in Ordnung! Traurig sind wir darüber, dass der Krieg in der Ukraine immer weiter geht und so viele Menschen sterben oder Schmerzen erleiden. Wann dieser Krieg zu Ende geht, kann derzeit niemand mit Sicherheit sagen.

ahmet 24.03.2023

Was können wir dagegen tun?

Redaktion

Hallo ahmet, diesen Krieg gibt es, weil Russland sein Nachland Ukraine überfallen hat. Russische Soldaten sind in der Ukraine einmarschiert, haben Städte und Dörfer zerstört, Menschen getötet und gefoltert. Im Moment schießt Russland aus großer Entfernung auf Häuser, in denen ganz normale Familien mit ihren Kindern wohnen, und auf Wasserwerke und Stromverteiler, damit die Menschen in der Ukraine frieren und nicht genug zum Trinken haben. Deutschland und andere Staaten unterstützen die Menschen in der Ukraine in ihrem Kampf gegen die russische Armee. Dass die westlichen Staaten die Ukraine unterstützen, hat einen einfachen Grund: Sie wollen Putin und seinen Helfern deutlich machen, dass man nicht einfach ein anderes Land überfallen und sich mit Gewalt unterwerfen kann. Denn wenn man das in der Ukraine zulässt, wird Putin sicher an einer anderen Stelle das Gleiche wieder machen. Die Entscheidung, wie und wann dieser Krieg enden soll, können nur die tapferen Menschen in der Ukraine treffen. Und wir sollten sie dabei so weit unterstützen, wie wir es können, ohne selbst einen Krieg führen zu müssen. Dazu kann jede und jeder von uns einen Beitrag leisten, beispielsweise mit einer Spende für Hilfe für die Menschen in der Ukraine oder indem er sich um geflohene Menschen aus der Ukraine oder um Mitschülerinnen und Mitschüler aus der Ukraine kümmert.

Maggus appelshorle 24.03.2023

wie können wir der Ukraine helfen

Redaktion

Hallo Maggus appelshorle, lies mal bitte unten bei euren weiteren Fragen zu diesem Artikel, was wir auf eine ähnliche Frage von Ahmet, 15 geschrieben haben.

Anton 23.03.2023

Kommt der Krieg nach Österreich

Redaktion

Hallo Anton , wie genau sich der Krieg von Russland gegen die Ukraine entwickeln wird, kann man derzeit nicht sagen. Die meisten Expertinnen und Experten können sich nicht vorstellen, dass der Krieg zu einem noch viel größeren Krieg wird, in den auch noch Staaten wie Österreich hineingezogen werden.

Andreas 23.03.2023

Kommt der Krieg nach Deutschland

Redaktion

Hallo Andreas , wie genau sich der Krieg von Russland gegen die Ukraine entwickeln wird, kann man derzeit nicht sagen. Die meisten Expertinnen und Experten können sich nicht vorstellen, dass der Krieg zu einem noch viel größeren Krieg wird, in den auch noch Staaten wie Deutschland hineingezogen werden.

florian 22.03.2023

wieso sollten wir uns nicht einmischen?

Redaktion

Hallo florian, von Anfang an haben Politikerinnen und Politiker aller Parteien in Deutschland klar gemacht, dass Deutschland sich nicht militärisch in den Krieg in der Ukraine einmischen wird. Was dann genau passieren würde, kann man nicht sagen. Klar ist aber, dass Deutschland damit eine Kriegspartei werden würde. Dann könnte es beispielsweise auch zum Ziel feindlicher Angriffe werden. Warum es trotzdem wichtig und richtig ist, der Ukraine bei ihrer Verteidigung gegen den Angriff von Russland zur Seite zu stehen und das Land und seine Menschen zu unterstützen, haben wir in unserer Antwort auf die Frage von Luca geschrieben. Lies dort bitte einmal weiter.

stella 22.03.2023

was sind gegen Argumente für eine Einmischung?

Redaktion

Hallo stella, lies mal bitte, was wir unten bei euren weiteren Fragen auf eine ähnliche Frage von Florian, 15 geschrieben haben.

Luca 21.03.2023

Gibt es pro-Argumente dafür sich einzumischen ?

Redaktion

Hallo Luca, Deutschland und andere Staaten unterstützen die Menschen in der Ukraine in ihrem Kampf gegen die russische Armee. Russland hat die Ukraine überfallen, Städte und Dörfer zerstört, Menschen getötet und gefoltert. Im Moment schießt Russland aus großer Entfernung auf Häuser, in denen ganz normale Familien mit ihren Kindern wohnen, und auf Wasserwerke und Stromverteiler, damit die Menschen in der Ukraine frieren und nicht genug zum Trinken haben. Dass die westlichen Staaten die Ukraine unterstützen, hat einen einfachen Grund: Sie wollen Putin und seinen Handlangern deutlich machen, dass man nicht einfach ein anderes Land überfallen und sich mit Gewalt unterwerfen kann. Denn wenn man das in der Ukraine zulässt, wird Putin sicher an einer anderen Stelle das Gleiche wieder machen. Die Entscheidung, wie und wann dieser Krieg enden soll, können nur die tapferen Menschen in der Ukraine treffen. Und wir sollten sie dabei so weit unterstützen, wie wir es können, ohne selbst einen Krieg führen zu müssen.

heleen 20.03.2023

was würde passieren wen sich Deutschland einmischen würde?

Redaktion

Hallo heleen, was genau passieren würde, kann man nicht sagen. Klar ist aber, dass Deutschland damit eine Kriegspartei werden würde. Dann könnte es beispielsweise auch zum Ziel feindlicher Angriff werden.

IchHabGeburtstag 16.03.2023

Seit wann gibt es die Ukraine?

Redaktion

Hallo IchHabGeburtstag, seit rund 1.000 Jahren haben sich auf dem Gebiet der heutigen Ukraine unterschiedliche Herrschaftsgebiete und Teile größerer Länder befunden. Zwischen den beiden Weltkriegen gab es für eine kurze Zeit zum ersten Mal einen unabhängigen Start Ukraine. Nach der Auflösung der Sowjetunion wurde die Ukraine 1991 als ein souveräner Staat wiedergegründet.

Schreib uns deine Frage

Bevor du eine Frage stellst, lies bitte den Lexikonartikel vollständig durch. Schau bitte nach, ob jemand bereits dieselbe Frage gestellt hat. Häufig findest du dort bereits die Antwort auf deine Frage.

Schreib uns

Noch mehr Infos auf HanisauLand

Spezial

Krieg gegen die Ukraine

Wie kam es zum Krieg gegen die Ukraine? Wie kann Frieden werden? Was können wir tun?

Spezial

Wünsche und Botschaften für die Ukraine

Erstelle dein eigenes Plakat für die Menschen in der Ukraine und für den Frieden.

Spezial

Ukraine

Die Ukraine liegt im Osten von Europa und ist das zweitgrößte Land des ...

Spezial

Russland

Russland ist das größte Land der Erde und erstreckt sich über zwei ...

Lexikon

Völkerrecht

Staaten verpflichten sich, bestimmte Regeln im Umgang miteinander einzuhalten. Diese Regeln sind im Völkerrecht festgelegt.

Lexikon

Souveränität

Souveränität bedeutet Unabhängigkeit. Ein souveräner Staat entscheidet ohne Einmischung von anderen Staaten über seine Angelegenheiten.

Lexikon

Krieg

Staaten, die Krieg führen, haben friedliche Gespräche aufgegeben. Die Menschen müssen oft mit ihrem Leben dafür bezahlen.

Lexikon

Diplomatie / Diplomat/in

Diplomatie ist die Kunst der Verhandlung. Besonders wichtig ist sie im Verkehr der Länder untereinander.

Lexikon

Sanktion

Eine Sanktion ist eine Maßnahme als Reaktion auf ein falsches Verhalten. Das Fehlverhalten soll bestraft oder eine Veränderung des Verhaltens erreicht werden.

Lexikon

Wirtschaftssanktion

Mit Wirtschaftssanktionen bestrafen Staaten einen anderen Staat, wenn dieser beispielsweise gegen das Völkerrecht oder die Menschenrechte verstößt.

Lexikon

Separatismus

Als Separatismus bezeichnet man es, wenn ein Teil der Bevölkerung sich von dem Staat, in dem er lebt, trennen und einen eigenen Staat gründen will.

Lexikon

NATO

Die NATO ist ein politisch-militärisches Bündnis. Mitglieder sind die USA, Kanada und 29 europäische Staaten.

Lexikon

EU: Europäische Union

Die EU ist ein Zusammenschluss von demokratischen Staaten in Europa. Sie wollen in viele Bereichen eine gemeinsame Politik machen.

Lexikon

Außenpolitik / Außenminister/-in

Beziehungen mit anderen Staaten und internationalen Organisationen gehören zur Außenpolitik.

Lexikon

Kompromiss

Wenn man sich nicht einig ist, aber auf beiden Seiten Zugeständnisse macht, erreicht man häufig einen Kompromiss.

Lexikon

Streitkräfte/ Armee

Zur Armee gehören alle Soldatinnen und Soldaten eines Staates.

Lexikon

Wehrhafte Demokratie

Damit sich der demokratische Staat gegen seine Feinde wehren kann, braucht man eine wehrhafte Demokratie.

Lexikon

Flüchtling

Menschen, die aus ihrer Heimat fliehen, sind Flüchtlinge.