Direkt zum Inhalt

Lexikon

Nationalbewegung/ Nationalstaat

von
In Riga feiern viele Menschen am 4. Mai 1990 die Erklärung der Unabhängigkeit des Landes Lettland.

In Riga feiern die Menschen am 4. Mai 1990 die Erklärung der Unabhängigkeit des Landes Lettland.

Forderung nach einem eigenen Staat

Wenn in einem Volk, das bislang ohne eigenen Staat war, politische Bewegungen einen solchen eigenständigen Staat fordern, dann spricht man von "Nationalbewegung". Solche Forderungen führen oft zu Streit und zu gewaltsamen Auseinandersetzungen mit den bisherigen Machthabern.

Nationalbewegungen seit dem 19. Jahrhundert
Nationalbewegungen hat es in Europa vor allem im Zeitalter des Nationalismus im 19. Jahrhundert und in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts gegeben. Im 19. Jahrhundert sind Staaten wie Belgien, Griechenland und Italien oder auch die Staaten in Lateinamerika entstanden.


Deutsche Nationalbewegung und Nationalstaat
Die deutsche Nationalbewegung entstand im frühen 19. Jahrhundert. Deutschland als Ganzes gab es damals noch nicht, sondern es gab viele deutsche Einzelstaaten. Nachdem französische Truppen unter Kaiser Napoleon viele dieser Staaten besetzt hatten, wurde der Ruf nach einem deutschen Nationalstaat laut.

FAQ / Häufig gestellte Fragen

(Frequently Asked Questions - das ist die englische Übersetzung von "häufig gestellte Fragen")
Lolli 04.12.2020

Wie kam es zur Forderung nach Demokratie ?

Redaktion

Hallo Lolli, die deutsche Nationalbewegung entstand in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Das war auch eine Zeit, die überall in Europa von großen Veränderungen geprägt war. In Frankreich hatte es 1789 eine Revolution gegeben, dazu kam seit ungefähr 1800 die Industrialisierung. Die alten Machtstrukturen waren nicht mehr gültig und neue politische Interessen entstanden. Da war es fast logisch, dass viele Menschen sich gegen die traditionelle Form der Herrschaft durch Könige und Fürsten erhoben. Sie wollten politische Mitbestimmung, sie wollten mitreden dürfen und sie wollten mitentscheiden. So kam es, dass neben der Forderung nach einer Nation und nach Freiheit immer öfter auch die Demokratie gefordert wurde. In der Revolution von 1848/1849 wurden diese Forderungen dann lautstark formuliert. Auf der Seite des Deutschen Historischen Museums www.dhm.de/lemo und sicher auch in deinem Geschichtsbuch findest du viele weitere Informationen zu dieser spannenden Zeit.

eure weiteren Fragen dazu...

Wolke 12.01.2021

Gegenwärtige Kultur China

Redaktion

Hallo Wolke, die Volksrepublik China ist ein Land mit mehr als einer Milliarde Einwohnern. Die Gesellschaft ist vielfältig, ebenso die wirtschaftliche Ordnung des Landes. Metropolen wie Shanghai gehören zu den modernsten und größten Städten der Welt, es gibt aber auch riesige landwirtschaftlich geprägte Gebiete. Eine bestimmt gegenwärtige Kultur dieses riesigen Landes können wir dir darum leider nicht nennen. Lies doch mal hier unseren unseren Artikel über China im Länder-Dossier von Hanisauland, und schau dir auch mal die Informationen auf der Seite des Auswärtigen Amtes an.

Luleo 28.10.2020

Was ist das nationale Zeitalter ?

Redaktion

Hallo Luleo, als Zeitalter des Nationalismus bezeichnet man die Zeit zwischen ungefähr 1800 und 1945. In dieser Zeit entwickelte sich in vielen Völkern der Wunsch nach einem nationalen Staat, der als Zusammenführung aller Menschen einer bestimmten Sprache, Herkunft oder Kultur verstanden wurde. Die Entstehung des belgischen, griechischen, italienischen und deutschen Nationalstaats sind Beispiele für diese Entwicklung. Heute gilt der Nationalismus als die wichtigste Triebkraft der großen Konflikte in dieser Zeit und auch der beiden Weltkriege. Dass es heute wieder eine Erneuerung nationalistischer Vorstellungen gibt und in manchen Staaten Machthaber das Sagen haben, die für ihre Nation eine besondere Rolle fordern, macht daher vielen Menschen Sorgen.

Schreib uns

Schreibt uns eure Fragen