Direkt zum Inhalt

Lexikon

Grundrechte / Menschenrechte

von und
Erklärung der Menschenrechte von 1789 auf einem Kupferstich von Niquet le Jeune. Text in allegorischer Umrahmung.

So stellte ein französischer Künstler die Erklärung der Menschenrechte in der Französischen Revolution 1789 dar.

Kurz & knapp
Menschenrechte sind die Rechte, die alle Menschen auf der ganzen Welt haben sollen. Dazu gehört das Recht, frei und sicher zu leben. Jeder soll seine Meinung frei sagen können. Und alle Menschen dürfen die Religion haben, die sie gerne möchten. Es gibt noch viele andere Rechte. Die Vereinten Nationen haben diese Menschenrechte aufgeschrieben. In der deutschen Verfassung heißen die Menschenrechte "Grundrechte".

Die Menschenrechte gelten für alle Menschen

Alle Menschen sollten bestimmte Rechte haben, gleichgültig in welchem Land oder Staat der Erde sie leben. Dies sind die Menschenrechte. Sie wurden von den Vereinten Nationen im Jahr 1948 aufgeschrieben. So sollen die Staaten dieser Welt angespornt werden, sich daran zu halten. Viele Staaten, darunter auch Deutschland, haben diese Rechte in ihrer Verfassung als sogenannte Grundrechte festgeschrieben.

Die UN-Vollversammlung verabschiedet am 10.12.1948 im Palais de Chaillot in Paris die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte.

Verabschiedung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte durch die UN-Vollversammlung am 10. Dezember 1948 im Palais de Chaillot in Paris.

„Jeder Mensch hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person.“ — Artikel 3 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte

Wichtige Menschenrechte
Zu den Menschenrechten gehört zum Beispiel das Recht auf Leben und auf Freiheit und körperliche Unversehrtheit. Dies heißt, dass niemand gefoltert werden darf. Jeder hat auch das Recht, seine Meinung frei zu sagen, ohne dafür bestraft zu werden.Jeder Mensch soll außerdem sicher sein, dass er glauben kann, was er will, er darf keine Nachteile wegen seiner Religion erfahren.
"Die Würde des Menschen ist unantastbar", so steht es in Artikel 1 unseres Grundgesetzes.

"Die Würde des Menschen ist unantastbar", so steht es in Artikel 1 unseres Grundgesetzes.

Menschenrechte brauchen Schutz

In vielen Ländern der Welt werden diese Menschenrechte von der Staatsmacht missachtet. Das zeigt, dass es keineswegs selbstverständlich ist, dass die Menschenrechte anerkannt sind, und dass jeder aufpassen muss, dass der Staat diese Rechte auch achtet.

Tag der Menschenrechte

Jedes Jahr wird am 10. Dezember der Internationale Tag der Menschenrechte gefeiert. Erinnert wird an diesem Tag an den 10. Dezember 1948, als in Paris die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte von der Generalversammlung der Vereinten Nationen angenommen wurde.

FAQ / Häufig gestellte Fragen

(Frequently Asked Questions - das ist die englische Übersetzung von "häufig gestellte Fragen")
suhmaa 01.07.2021

Was sind die (5) wichtigen Menschenrechten?

Redaktion

Hallo suhmaa, jedes Menschenrecht hat seine eigene Bedeutung und seine eigene Wichtigkeit, denn es benennt ein unveränderbares Recht, das zu unserem Menschsein dazu gehört. Einige Menschenrechte haben wir ja schon oben im Text genannt. In unserer Verfassung wird als erstes der Schutz und die Unverletztlichkeit der menschlichen Würde genannt, aber die anderen Menschenrechte sind nicht weniger wichtig. Die gesamte Allgemeine Erklärung der Menschenrechte findest du hier auf den Seiten der Vereinten Nationen.

suhmaa 30.06.2021

Was sind die wichtigsten Menschenrechte, die jeder haben soll?

Redaktion

Hallo suhmaa, die Menschenrechte sind in den 30 Artikeln der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte zusammengefasst. Auf dieser Seite von Amnesty International findest du sie im Originaltext. Die Menschenrechte haben aber auch Eingang in unser Grundgesetz gefunden. Dort sind sie in den Artikeln 1-19 zusammengefasst. Das Grundgesetz stellt direkt im ersten Artikel fest, dass die Würde des Menschen nicht verletzt werden darf. Dieser Schutz der Menschenwürde ist das wichtigste Menschenrecht und im Prinzip schon fast die Zusammenfassung aller anderen. Trotzdem sind diese ebenso wichtig. Auf der Seite der Bundeszentrale für politische Bildung gibt es ein schönes Dossier mit vielen weiteren Informationen zu den Menschenrechten. Hier findest du es.

Hiiii 14.04.2021

Wie werden Menschenrechte überwacht ?

Redaktion

Hallo Hiiii, dass die Grund- und Menschenrechte eingehalten werden, ist Aufgabe von jedem einzelnen von uns. Jeder von uns muss und sollte im Alltag darauf achten, die Würde eines anderen Menschen nicht zu verletzen. Überwacht wird die Einhaltung der Menschenrechte bei uns vom Staat zum Beispiel durch die Polizei. Weltweit achten Organisationen wie die UNO oder Amnesty International darauf, dass die Rechte des Menschen nicht verletzt werden.

eure weiteren Fragen dazu...

Hallo 04.10.2022

Hallo,
Wie hat sich Menschenrechte weiter entwickelt und woher und wie ist das entstanden und wegen Grundgesetz was ist da der Unterschied und wie ist das auch entstanden Grundgesetz? (Kurzfassung)

Redaktion

Hallo Hallo , die Menschenrechte gibt es schon immer, weil sie nach unserem Verständnis zum Menschsein gehören. Aufgeschrieben wurden sie zum ersten Mal im 17. Jahrhundert in England. Im Zeitalter der Aufklärung gewann diese Vorstellung von allgemein geltenden Menschenrechten dann immer mehr Anerkennung. 1776 erklärte die amerikanische "Virginia Bill of Rights", dass alle Menschen von Natur aus gleich und frei sind, und dass ihr Leben und ihr Besitz unverletzlich sind. Während der Französischen Revolution wurden die Menschenrechte durch die Französische Nationalversammlung beschlossen. Die "Allgemeine Erklärung der Menschenrechte", die 1948 von den Vereinten Nationen verabschiedet wurde, besteht aus 30 Artikeln. In ihnen werden die Gedanken, die im 18. Jahrhundert formuliert wurden, aufgenommen. Das Grundgesetz wurde im Jahr darauf verabschiedet. Es ist die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland. Die Menschenrechte, die im Grundgesetz als Grundrechte bezeichnet werden, stehen ganz am Anfang und sind besonders geschützt, so dass sie von niemandem außer Kraft gesetzt werden können.

Gafffffffffffffffffffer 27.09.2022

Wichtigste Sachen über die Menschenrechte

Redaktion

Hallo Gafffffffffffffffffffer, lies mal den Text oben und unsere Antworten zu den FAQ. Da haben wir schon viel zur Bedeutung der Menschenrechte geschrieben und darüber, wie sie im Grundgesetzt verankert sind.

Killekille 30.08.2022

Gab es im Deutschen Kaiserreich Bürgerrechte, wie Meinungs-, Presse- und Versammlungsfreiheit?

Redaktion

Hallo Killekille, das Deutsche Kaiserreich von 1871 hatte eine Verfassung. Darin war unter anderem festgelegt, dass alle männlichen Bürger das Wahlrecht zum Reichstag hatten.

Dusty locane🇧🇦😎 28.06.2022

Warum werden schwarze nicht gleich behandelt wie weiße obwohl es Menschenrechte gibt?

Redaktion

Hallo Dusty locane🇧🇦😎, das hat damit zu tun, dass Rassismus weiter existiert und dass viele Menschen nicht genug Verstand haben, um sich von rassistischen Vorstellungen zu lösen. Rassismus wendet sich immer gegen Minderheiten, wie beispielsweise die schwarze Bevölkerung in den USA. Rassisten behaupten, dass eine bestimmte Art von Menschen, zum Beispiel die Menschen mit weißer Hautfarbe, besser und zu größeren Leistungen fähig seien als andere Menschen. Meist versuchen Menschen mit solchen unsinnigen Aussagen, den eigenen Stellenwert zu erhöhen und andere, ihnen fremde Menschen und Völker abzuwerten. Das ist menschenunwürdig und steht - da hast du völlig Recht - im Widerspruch zu den Menschenrechten.

Ebrasoc 02.06.2022

Warum sind die Menschenrechte im Grundgesetz von Deutschland?

Redaktion

Hallo Ebrasoc, im Grundgesetz sind die Menschenrechte in unsere Verfassung ausdrücklich aufgenommen worden. Sie werden dort als Grundrechte betrachtet. Damit macht unsere Verfassung deutlich, das wir uns ausdrücklich zur Achtung der Menschenrechte bekennen. Diese sind uns so wichtig, dass sie auch Teil unserer Verfassung sind. Der Grund für diese Hervorhebung der Menschenrechte durch die Mütter und Väter des Grundgesetzes waren die Erfahrungen aus der Zeit der nationalsozialistischen Diktatur in den Jahren 1933 bis 1945. Die Missachtung und brutale Verletzung der Menschenrechte, die in diesen Jahren alltäglich waren, sollten sich nie mehr wiederholen können.

Ereh 27.05.2022

Was sind Freiheitsrechte?

Redaktion

Hallo Ereh, Freiheitsrechte sind die Rechte, die die Freiheit eines Menschen schützen. Im Grundgesetz spielen sie eine große Rolle. Auf dieser Seite der Bundeszentrale für politische Bildung kannst du mehr dazu lesen.

Annabell 28.03.2022

Hallo, was ist der Unterschied zwischen den Menschenrechten und völkerrechtlich verbindlichen Verträgen?

Redaktion

Hallo Annabell, die Menschenrechte wurden von den Vereinten Nationen im Jahr 1948 aufgeschrieben. Dadurch sollen die Staaten dieser Welt angespornt werden, sich daran zu halten. Viele Staaten, darunter auch Deutschland, haben diese Rechte in ihrer Verfassung festgeschrieben. Zum offiziell festgeschriebenen Völkerrecht, das beispielsweise Verträge zwischen Staaten umfasst, gehören die Menschenrechte nicht.

natali 21.03.2022

Wer hat die Menschrechte niedergeschrieben?

Redaktion

Hallo natali, die Menschenrechte wurden zum ersten Mal aufgeschrieben im 17. Jahrhundert in England. 1776 erklärte dann die amerikanische "Virginia Bill of Rights", dass alle Menschen von Natur aus gleich und frei sind, und dass ihr Leben und ihr Besitz unverletzlich sind. Während der Französischen Revolution wurden die Menschenrechte durch die Französische Nationalversammlung beschlossen.

Deine mudda💕😮‍💨 11.03.2022

Hey ich habe eine Frage wie sieht man das ihr auf meine Frage geantwortet habt.?

Redaktion

Hallo Deine mudda💕😮‍💨, dazu musst du den Lexikonartikel aufrufen, zu dem du deine Frage gestellt hast. Da werden die beantworteten Fragen mit dem Fantasienamen des Fragestellers oder der Fragestellerin unter unserem Text abgedruckt. Du kannst dir auch eine Liste aller beantworteten Fragen ansehen. Das ist aber viel aufwändiger und man übersieht schnell einmal die Frage, die mal selbst gestellt hast.

hallo 31.01.2022

wie würde die welt ohne menschenrechte aussehen?

Redaktion

Hallo hallo, eine Welt ohne die Beachtung der Menschenrechte wäre eine traurige Welt, in der wir alle nicht gerne leben würden. Ohne persönliche Freiheiten wie die Presse- oder die Meinungsfreiheit, vor allem aber ohne den Schutz der Würde des Menschen wären der Willkür und der Gewalt gegen Schwächere Tür und Tor geöffnet. Es lohnt sich darum, immer und überall für die Respektierung der Menschenrechte einzutreten.

Kenelnnfnkk 20.01.2022

Warum brauchen wir einen Grundkonsens

Redaktion

Hallo Kenelnnfnkk, damit Menschen friedlich zusammenleben können, brauchen sie Grundlagen, die von allen akzeptiert werden. Zum Beispiel braucht man in der Demokratie einen Grundkonsens, eine grundlegende Zustimmung aller darüber, dass Mehrheiten bei Wahlen entscheiden. Wenn das Mehrheitsprinzip nicht anerkannt wird, dann gibt es Probleme, dann entscheiden diejenigen, die am lautesten brüllen oder mit Gewalt gegen den Willen der Mehrheit handeln. Man braucht den Grundkonsens, dass die Verfassung geachtet wird. Und vieles mehr. Da werden dir sicherlich noch andere Beispiele einfallen.

schueler123 20.01.2022

warum brauchen wir einen Grundkonsens?

Redaktion

Hallo schueler123, in einer demokratischen und pluralistischen Gesellschaft ist es unverzichtbar, dass alle Menschen gewisse Regeln respektieren. Dazu zählt die uneingeschränkte Beachtung der Menschenrechte und die Akzeptanz demokratischer Spielregeln. Wenn beispielsweise das Ergebnis einer demokratischen Wahl durch das Volk von den Verlieren der Wahl nicht hingenommen wird, verliert diese demokratische Selbstverständlichkeit ihren Wert. Auch dass Menschen nicht wegen ihrer Herkunft ihres Aussehens, ihres Geschlechts oder ihrer sexuellen Orientierung benachteiligt und diskriminiert werden dürfen, ist Teil dieses Grundkonsenses. Ohne die Beachtung solcher Regeln wäre das friedliche Zusammenleben in einer vielfältigen Gesellschaft nicht möglich.

Baran 05.12.2021

Hallo, mich interessiert die Geschichte der Menschenrechte. Könntet ihr dazu kurz was erzählen :)

Redaktion

Hallo Baran, die Menschenrechte gibt es schon immer, weil sie nach unserem Verständnis zum Menschsein gehören. Aufgeschrieben wurden sie zum ersten Mal im 17. Jahrhundert in England. 1776 erklärte dann die amerikanische "Virginia Bill of Rights", dass alle Menschen von Natur aus gleich und frei sind, und dass ihr Leben und ihr Besitz unverletzlich sind. Während der Französischen Revolution wurden die Menschenrechte durch die Französische Nationalversammlung beschlossen. Die Vereinten Nationen haben die Menschenrechte dann für alle verbindlich 1948 verfasst.

, ich bin dumm 25.11.2021

Sind Kinderrechte wichtiger als Menschenrechte?

Redaktion

Hallo , ich bin dumm, die Menschenrechte gelten für alle Menschen, also auch für Kinder. Kinder haben mit den Kinderrechten aber noch zusätzliche Rechte, zum Beispiel das Recht auf Bildung. Wichtig sind alle diese Rechte.

Armin 25.11.2021

Was passiert wenn die Welt keine Menschenrechte hat?

Redaktion

Hallo Armin, die Grund- und Menschenrechte sind sehr wichtig und es ist gut, dass sie aufgeschrieben worden sind. So kann jede/r nachlesen, welche Rechte ihm oder ihr zustehen, und kann sie einfordern. Sehr positiv ist, dass in den meisten demokratischen Ländern die Menschenrechte den Menschen auch wirklich garantiert sind. Traurig ist, dass es immer noch zu viele Länder gibt, in denen gegen die Menschenrechte verstoßen wird. Menschenrechte stehen aber jedem und jeder zu. Daher ist es so wichtig, dass wir alle darauf drängen, dass die Menschenrechte weltweit für jeden Menschen eingehalten werden! Ohne garantierte Menschenrechte kann sich niemand sicher sein, dass das, was man sagt oder denkt, nicht gegen einen verwendet wird.

ali 24.11.2021

wie wichtig ist Artikel 3 meschenrecht

Redaktion

Hallo ali, in Artikel 3 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte heißt es: Jeder hat ein Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person. Zusammen mit den Artikeln 1 und 2 werden mit diesem Artikel also grundlegende und nicht aufzuhebende Rechte jedes einzelnen Menschen unter Schutz gestellt.

Luisa 19.11.2021

Wer verpflichtet sich zur Einhaltung der Menschenrechte

Redaktion

Hallo Luisa, Staaten verpflichten sich dazu, die Menschenrechte einzuhalten. Aber auch die Bürgerinnen und Bürger können sich dafür stark machen, dass die Menschenrechte eingehalten werden, wenn sie feststellen, dass nach ihrer Ansicht die Menschenrechte verletzt werden.

HalliHallo 05.11.2021

Ist es möglich, dass es irgendwann Menschenrechte auf der ganzen Welt geben wird?

Redaktion

Hallo HalliHallo, ob irgendwann die Menschenrechte überall auf der Welt geachtet werden, wissen wir leider nicht, wenn wir es uns auch sehr wünschen! Leider ist das derzeit nicht so. Trotzdem ist es aber wichtig, dass wir alle uns dafür einsetzen, dass die Menschenrechte nicht nur öffentlich akzeptiert werden, sondern auch tatsächlich umgesetzt werden. Man darf die Hoffnung nicht aufgeben, dass es immer etwas besser werden kann!

steinhorn22 04.11.2021

ihr seid so gut ich konnte sehr gut lernen un lesen es war super weiter so!!!

Redaktion

Hallo steinhorn22, vielen Dank für das nette Lob! Das freut uns sehr! Und natürlich freut es uns auch, dass wir dich bei deiner Arbeit unterstützen konnten.

Ella 01.11.2021

Hallo,
Welche Grundrechte sind gleichzeitig auch Menschenrechte?

Redaktion

Hallo Ella, in unserer Verfassung, dem Grundgesetz, werden in den ersten Artikeln die Grundrechte beschrieben und damit gleichzeitig geschützt. Diese Grundrechte haben als Grundlage die Menschenrechte. Es ist also nur eine unterschiedliche Bezeichnung.

Sara 29.10.2021

Warum wurden Grundgesetz und Menschenrechte zu fast gleicher Zeit verfasst worden?

Redaktion

Hallo Sara, in unserer Verfassung, dem Grundgesetz, werden in den ersten Artikeln Grundrechte beschrieben und gleichzeitig geschützt. Diese Grundrechte haben als Grundlage die Menschenrechte. Es ist also nur eine unterschiedliche Bezeichnung. Das Grundgesetz wurde 1949 verabschiedet. Die Menschenrechte gibt es schon sehr viel länger. Zum ersten Mal aufgeschrieben wurden sie vor rund 250 Jahren.

suhmaa 30.06.2021

Beim (Wichtige Menschenrechte) Text : Was heißt hier, er darf keine Nachteile wegen seiner Religion erfahren.
Also was ist damit gemeint?

Redaktion

Hallo suhmaa, damit ist gemeint, dass die Religion eines Menschen Privatsache ist, die nur ihn etwas angeht. Jeder Mensch darf glauben, was er möchte. Jeder Mensch darf selbst entscheiden, welche Religion er hat. Das ist der Gedanke der Religionsfreiheit: Über seine Religion entscheidet jeder selbst. Weder der Staat noch andere Menschen dürfen dabei Druck oder Zwang ausüben. Und auch wenn jemand gar keine Religion hat, ist das genauso möglich. Lies dazu doch auch einmal unseren Artikel "Religionsfreiheit" hier im Lexikon von Hanisauland.

Lala 29.06.2021

Warum gibts einen Konflikt zwischen Religionsfreiheit und dem Recht auf körperliche Unversehrtheit?

Redaktion

Hallo Lala, es gibt keinen grundsätzlichen Konflikt zwischen dem Grundrecht auf freie Religionsausübung und dem Recht jedes Menschen auf körperliche Unversehrtheit. Es gibt aber in manchen Religionen rituelle Handlungen, die in dieses Recht eingreifen. Beispielsweise wird immer wieder diskutiert, ob die im Judentum und im Islam übliche Beschneidung von kleinen Jungen einen Eingriff in die Persönlichkeitsrechte der Betroffenen darstellt. Hier ist eine Abwägung zwischen zwei Grundrechten zu treffen. Der Ethikrat und andere Einrichtungen haben Empfehlungen ausgesprochen, wie diese Abwägung aussehen könnte.

Noah Jobmann 28.06.2021

Hallo,
Ich habe eine Frage an euch gellten die Menschenrechte überall

Redaktion

Hallo Noah Jobmann, die Menschenrechte sind universal gültig, das heißt, sie gelten überall auf der Welt. Sie gelten für alle Menschen unabhängig von Alter, Geschlecht oder Herkunft, gleichgültig in welchem Land oder Staat der Erde sie leben. Die Menschenrechte wurden von den Vereinten Nationen im Jahr 1948 aufgeschrieben. So sollen die Staaten dieser Welt angespornt werden, sich daran zu halten. Viele Staaten, darunter auch Deutschland, haben diese Rechte in ihrer Verfassung festgeschrieben.

S...king 25.06.2021

Hallo,
Gellten die Menschenrechte überall????

Redaktion

Hallo S...king, die Menschenrechte sind universal gültig, das heißt, sie gelten überall auf der Welt. Sie gelten für alle Menschen unabhängig von Alter, Geschlecht oder Herkunft, gleichgültig in welchem Land oder Staat der Erde sie leben.
Die Menschenrechte wurden von den Vereinten Nationen im Jahr 1948 aufgeschrieben. So sollen die Staaten dieser Welt angespornt werden, sich daran zu halten. Viele Staaten, darunter auch Deutschland, haben diese Rechte in ihrer Verfassung festgeschrieben.

Deno 24.06.2021

Was ist der Unterschied von Menschen und Grundrechten

Redaktion

Hallo Deno , in unserer Verfassung, dem Grundgesetz, werden in den ersten Artikeln Grundrechte beschrieben und gleichzeitig geschützt. Diese Grundrechte haben als Grundlage die Menschenrechte. Es ist also nur eine unterschiedliche Bezeichnung.

Sniperking 22.06.2021

Hallo,
Wie sind die Menschenrechte entstanden.

Redaktion

Hallo Sniperking, die Menschenrechte gibt es schon immer, weil sie nach unserem Verständnis zum Menschsein gehören. Aufgeschrieben wurden sie zum ersten Mal im 17. Jahrhundert in England. 1776 erklärte dann die amerikanische "Virginia Bill of Rights", dass alle Menschen von Natur aus gleich und frei sind, und dass ihr Leben und ihr Besitz unverletzlich sind. Während der Französischen Revolution wurden die Menschenrechte durch die Französische Nationalversammlung beschlossen.

Mia 07.06.2021

Was sind Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Menschenrechten und Grundrechten?

Ein Unterschied ist ja zum Beispiel, dass die Menschenrechte international gelten und Grundrechte nur im jeweiligen Staat. Kennt ihr weitere Beispiele? Vielen Dank!

Redaktion

Hallo Mia, unsere Grundrechte orientieren sich stark an den Menschenrechten. Wichtig ist aber die Verankerung dieser Rechte in unserer Verfassung, dem Grundgesetz. Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte ist ein völkerrechtliches Dokument. Sie hat aber keine rechtliche Wirkung, sondern ist lediglich eine Art Empfehlung. Die Grundrechte des Grundgesetzes sind hingegen bindendes Recht in Deutschland, das man einklagen kann. Tatsächlich gilt die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte in Deutschland so ohnehin, da sich diese Rechte allesamt im Grundgesetz wiederfinden.

Kkkkk 28.05.2021

In welchen Ländern wurde die Menschenrechte missachtet

Redaktion

Hallo Kkkkk, leider finden auch heute noch in sehr vielen Ländern Verstöße gegen diese Menschenrechte statt. In vielen Ländern wird die Meinungsfreiheit nicht gewährleistet, in anderen Ländern sind Frauen nicht gleichgestellt oder es herrscht Diskriminierung von Menschen aufgrund ihrer religiöser Zugehörigkeit. Beispiele für Staaten, die die Menschenrechte nicht respektieren, sind China, Nordkorea, Syrien, der Iran, Saudi-Arabien, Russland der Weißrussland. Auch in der Türkei gibt es in den letzten Jahren viele Vorwürfe, dass dort die Menschenrechte nicht ausreichend beachtet werden.

Veronika 18.05.2021

Liebe Redaktion, können Sie bitte die Ursachen für die Einführung von Verfassung und des Code civil in den Midellstaaten erläutern.
Vielen Dank

Redaktion

Hallo Veronika , mit der Einführung des neuen Rechts wollte Frankreich die Staates des Rheinbundes (also die so genannten Mittelstaaten Bayern, Württemberg und Baden sowie weitere deutsche Länder, die 1806 den so genannten Rheinbund gegründet hatten) stärker an Frankreich binden. Diese Seite der Kinderzeitmaschine bietet dir viele weitere Informationen.

nina 12.05.2021

Bürger rechte 20

Redaktion

Hallo nina, was möchtest du wissen? Schreib uns am besten einen ganzen Satz oder auch zwei, so dass wir verstehen können, was du meinst. Und dann antworten wir dir gerne, versprochen!

Mara 10.05.2021

Hallo
Mich interresiert sehr zu wissen, wie es möglich ist, dass der Bundesrat ein neues Gesetz in so einer kurzen Zeit verabschieden konnte, welches gleichzeitig gegen ein Grundrecht verstößt.
Vielen Dank im voraus.

Redaktion

Hallo Mara, du meinst sicher das Bundesinfektionsschutzgesetz, das vor 14 Tagen verabschiedet wurde - allerdings nicht vom Bundesrat, sondern vom Bundestag mit Zustimmung des Bundesrats. Bundestag und Bundesrat können keine Gesetze verabschieden, die gegen ein Grundrecht verstoßen. Falls das der Fall sein sollte, würde das Gesetz vermutlich vom Bundespräsidenten nicht unterzeichnet oder innerhalb kurzer Zeit vom Bundesverfassungsgericht als nicht verfassungsgemäß verworfen. Was aber stimmt ist, dass mit dem Infektionsschutzgesetz ein Grundrecht wie die Bewegungsfreiheit eingeschränkt wird. Dies ist nach Meinung der Regierung und vieler Verfassungsspezialist/innen in einem Ausnahmefall wie der Corona-Pandemie möglich. Es gibt aber auch andere Ansichten, und deshalb wurden auch schon Klagen gegen das Gesetz beim Bundesverfassungsgericht erhoben.

Vika 05.05.2021

Liebe Redaktion, können Sie mir bitte den Vergleich zwischen den Gesetzen der Wohlfahrtsausschusses mit dem Art. 10 und 11 der Menschenrechte 1789 erläutern?!

Vielen Dank!

Redaktion

Hallo Vika, Artikel 10 und 11 der französischen Verfassung von 1789 garantierten die Religions- und Meinungsfreiheit. Der so genannte Wohlfahrtsausschuss diente den von Robespierre angeführten Jakobinern dazu, ihre politischen Gegner zu bekämpfen. Unter dem Vorwand, die Errungenschaften der Revolution zu verteidigen, errichteten sie ein Schreckenssystem. Jede falsch verstandene oder weitergegebene Äußerung konnte zur tödlichen Gefahr werden. Du siehst jetzt sicher, wie du deine Aufgabe beantworten kannst. Sicher kann dir auch dein Geschichtsbuch dabei helfen.

Alex 05.05.2021

Ich habe eine Frage:
Entsprach die Terrorherrschaft von M. Robespierre den Ideen der Revolution im Bezug auf Menschenrechte 1789?

Liebe Grüße und vielen Dank!

Redaktion

Hallo Alex, schau doch mal bitte, was wir bei euren weiteren Fragen Vika, 13 auf eine ähnliche Frage geantwortet haben.

Kuki 05.05.2021

Entsprach die Terrorherrschaft von Robespierre den Ideen der Revolution (mit Bezug auf Menschen/Bürgerrechte 1789)?

Redaktion

Hallo Kuki , schau mal bitte, was wir bei euren weiteren Fragen zu ähnlichen Schulaufgaben geschrieben haben.

Steffi 05.05.2021

Wie wurde die Terrorherrschaft beendet?

Vielen Dank!!

Redaktion

Hallo Steffi , leider wissen wir nicht, auf welches terroristische System in welchem Land sich deine Frage bezieht. Vielleicht schreibst du uns noch einmal und gibst uns die nötigen Infos. Dann können wir dir sicher weiterhelfen.

Misspiggy 29.04.2021

Ich muss etwas über eine aktuelle Menschenrechtsverletzung schreiben.
Kannst du mir etwas zu aktuellen Menschenrechtsverletzungen sagen?

Redaktion

Hallo Misspiggy, leider finden auch heute noch in sehr vielen Ländern Verstöße gegen diese Menschenrechte statt. Beispiele aus den letzten Jahren sind China, wo die Volksgruppe der Uiguren vom Staat verfolgt wird, Myanmar, wo die Volksgruppe der Rohingya verfolgt und vertrieben wird, oder Syrien, wo der Diktator Assad im Bürgerkrieg Giftgas gegen sein eigenen Volk eingesetzt hat. Auf der Webseite von Amnesty International findest du viele weitere Beispiele für aktuelle Menschenrechtsverletzungen.

Anni 19.04.2021

Unterschiede zwischen absolutischen und konstitutionellen Monarchie?

Vielen Dank!

Redaktion

Hallo Anni, im Absolutismus herrscht der König absolut. Er hat alle Macht im Staat und steht über dem Gesetz. In einer konstitutionellen Monarchie wird die Macht des Königs durch eine Verfassung (eine Konstitution) beschränkt. Wie alle Bürgerinnen und Bürger des Staates muss er sich an die Gesetze halten. Lies dazu doch bitte auch unsere Artikel "Absolutismus" und "Monarchie" hier im Lexikon von Hanisauland. Dann verstehst du das sicher noch besser.

Kuki 19.04.2021

Warum endete die Französische Revolution nicht mit der Verkündung der Verfassung 1791, sondern ging noch weiter?

Redaktion

Hallo Kuki, Teile der Revolutionäre sahen mit der Erklärung der Menschenrecht 1789 und der Verabschiedung der Verfassung 1791 die wichtigsten Ziele der Revolution als erreicht an. Es gab aber auch Gruppen, denen dies nicht genau war und die vor allem das Weiterbestehen der Monarchie als Gefahr für das Erreichte ansahen. Darum radikalisierte sich die Revolution in den Jahren 1791 und 1792 von neuem. Dieser Artikel der Bundeszentrale für politische Bildung gibt einen guten Überblick über diese Entwicklungen.

Luke 19.04.2021

Stellt die Verfassung v. 1791 eine Verletzung der Menschenrechte von 1789 dar?

Redaktion

Hallo Luke, die Verfassung von 1791 schrieb eine neue Herrschaftsform für Frankreich fest und verankerte die Rechte und Pflichten der Bürgerinnen und Bürger. Sie stellte keine Abkehr von der Erklärung der Menschenrechte zwei Jahre zuvor dar. In diesem Artikel der Bundeszentrale für politische Bildung findest du viele weitere Informationen zu den Entwicklungen dieser Jahre. Auch dein Geschichtsbuch hilft dir sicher weiter.

stella 13.04.2021

Könnten Sie mir bitte den Ballhausschwur der französischen Revolution leicht erklären?

Redaktion

Hallo stella, beim so genannten Ballhausschwur am 20. Juni 1789 gelobte die französische Nationalversammlung, sich nicht zu trennen bis der französische Staat eine Verfassung hatte. Die Nationalversammlung bestand aus den Vertretern des Dritten Standes. Diese hatten sich aus Protest gegen die Politik des Königs selbst zur Nationalversammlung erklärt. Der Ballhausschwur gehört zu den wichtigsten Schritten auf dem Weg zur französischen Revolution, die 14 Tage später ausbrach.

Lou 07.04.2021

Hallo nochmal!
Vielen Dank für die erste Antwort!

Ich habe noch eine Frage zu "Recht":
Wenn ein Staat wie Deutschland eine UN-Konvention ratifiziert, verpflichtet er sich diese in geltendes "Nationalrecht" (oder wie nennt man das genau?) zu verankern, richtig? Wenn das so ist, wie stehen diese Rechte dann im Verhältnis zu dem jeweiligen Bundesländer-Gesetze? Wie zum Beispiel beim Thema Bildung, oder genauer Bildung und Inklusion (UN-BRK)?

Redaktion

Hallo Lou, mit der Unterzeichnung internationaler Konvention wie der Behindertenrechtskonvention oder der Kinderrechtskonvention hat sich die Bundesrepublik Deutschland verpflichtet, diese Konventionen bei der nationalen Rechtsprechung zu beachten. Dafür werden die Konventionen in nationales Recht umgesetzt. Dies geschieht in der Regel mit Zustimmung der Bundesländer. Nach geltender Übereinkunft zwischen Bund und Ländern halten sich die Bundesländer im Geist der so genannten "Bundestreue" an nationale Gesetze. Die Konventionen sind also auch auf der Ebene der Bundesländer bei der Rechtsprechung zu beachten.

Kuki 23.03.2021

Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit/ in welchen Artikel von 1789 kann man diese Gedanken wiederfinden?

Redaktion

Hallo Kuki, "Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit" war die wichtigste Losung der französischen Revolution von 1789.

Anni 22.03.2021

Welche bedeutung haben die Menschenrechte von 1789 für unsere Gegenwart? Bewerte deren Gültigkeit??

Redaktion

Hallo Anni, die im 18. Jahrhundert zum ersten Mal niedergeschriebenen Menschenrechte sind nach dem Zweiten Weltkrieg zum Hauptbestandteil der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte geworden. Die Bundesrepublik Deutschland hat sie als Grundrechte in die Verfassung übernommen und ihnen gleich am Beginn des Grundgesetzes einen herausragenden Platz zugewiesen. Heute muss jeder Staat weltweit, der sich nicht an die Menschenrechte hält, damit rechnen, von anderen Staaten dafür sanktioniert, also bestraft zu werden.

Lockenkopf 15.03.2021

Für wen sind die Menschenrechte besonders wichtig?

Redaktion

Hallo Lockenkopf, die Menschenrechte sind für uns alle sehr wichtig! Was es bedeutet, wenn die Grundrechte der Menschen nicht geachtet werden, das kannst du täglich in der Zeitung lesen. Der Staat hat dann alle Macht, seine Bürger zu behandeln, wie er es möchte. Menschen werden gefoltert und sogar getötet, wenn sie den Machthabern nicht passen. In Diktaturen gibt es deshalb auch keinen Schutz der Menschenrechte. Deshalb ist es so wichtig, dass die Grundrechte in der Demokratie fest verankert sind. Welche Bedeutung ein Grundrecht wie das Recht auf freie Meinungsäußerung hat, das kann man in vielen und sogar in sehr modernen Staaten sehen, wo die Menschen Angst haben müssen, ihre Meinung und ihre Kritik frei zu äußern. In unserer Verfassung, dem Grundgesetz, stehen die Menschenrechte deswegen ganz am Anfang und sind besonders geschützt, so dass sie von niemandem außer Kraft gesetzt werden können.

Sönni 24.02.2021

Was sind die wichtigesten Menschenrechte

Redaktion

Hallo Sönni, das Grundgesetz stellt direkt im ersten Artikel fest, dass die Würde des Menschen nicht verletzt werden darf. Dieser Schutz der Menschenwürde ist das wichtigste Menschenrecht und im Prinzip schon fast die Zusammenfassung aller anderen. Wenn zum Beispiel jemand gefoltert wird, verletzt das die Würde des Menschen und somit ist klar, dass Folter gegen die Menschenrechte verstößt. Den Vätern und Müttern der Verfassung war die Bekräftigung dieses Rechts nach den Erfahrungen des Nationalsozialismus so wichtig, dass sie es direkt an den Beginn des Grundgesetzes geschrieben haben.

luna 17.02.2021

Wie sind die Menschen auf die Menschen-Kinderrechte gekommen

Redaktion

Hallo luna, Kinderrechte gibt es wie die Menschenrechte schon immer, weil sie nach unserem Verständnis zum Menschsein gehören. Es hat aber sehr lange gedauert, bis diese Kinderrechte auch von den Staaten der Welt offiziell anerkannt worden sind. Aufgeschrieben wurden sie zum ersten Mal in der Kinderrechtskonvention im Jahr 1989. Am 5. April 1992 hat Deutschland dieser Konvention zugestimmt.Lies dazu auch mal unseren Lexikonartikel "Kinderrechte / Kinderrechtskonvention" hier im Lexikon von Hanisauland.

Schreib uns deine Frage

Bevor du eine Frage stellst, lies bitte den Lexikonartikel vollständig durch. Schau bitte nach, ob jemand bereits dieselbe Frage gestellt hat. Häufig findest du dort bereits die Antwort auf deine Frage.

Schreib uns