Direkt zum Inhalt

Lexikon

Grundrechte / Menschenrechte

von und
Erklärung der Menschenrechte von 1789 auf einem Kupferstich von Niquet le Jeune. Text in allegorischer Umrahmung.

So stellte ein französischer Künstler die Erklärung der Menschenrechte in der Französischen Revolution 1789 dar.

Kurz & knapp
Menschenrechte sind die Rechte, die alle Menschen auf der ganzen Welt haben sollen. Dazu gehört das Recht, frei und sicher zu leben. Jeder soll seine Meinung frei sagen können. Und alle Menschen dürfen die Religion haben, die sie gerne möchten. Es gibt noch viele andere Rechte. Die Vereinten Nationen haben diese Menschenrechte aufgeschrieben. In der deutschen Verfassung heißen die Menschenrechte "Grundrechte".

Die Menschenrechte gelten für alle Menschen

Alle Menschen sollten bestimmte Rechte haben, gleichgültig in welchem Land oder Staat der Erde sie leben. Dies sind die Menschenrechte. Sie wurden von den Vereinten Nationen im Jahr 1948 aufgeschrieben. So sollen die Staaten dieser Welt angespornt werden, sich daran zu halten. Viele Staaten, darunter auch Deutschland, haben diese Rechte in ihrer Verfassung als sogenannte Grundrechte festgeschrieben.

Die UN-Vollversammlung verabschiedet am 10.12.1948 im Palais de Chaillot in Paris die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte.

Verabschiedung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte durch die UN-Vollversammlung am 10. Dezember 1948 im Palais de Chaillot in Paris.

„Jeder Mensch hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person.“ — Artikel 3 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte

Wichtige Menschenrechte
Zu den Menschenrechten gehört zum Beispiel das Recht auf Leben und auf Freiheit und körperliche Unversehrtheit. Dies heißt, dass niemand gefoltert werden darf. Jeder hat auch das Recht, seine Meinung frei zu sagen, ohne dafür bestraft zu werden.Jeder Mensch soll außerdem sicher sein, dass er glauben kann, was er will, er darf keine Nachteile wegen seiner Religion erfahren.
"Die Würde des Menschen ist unantastbar", so steht es in Artikel 1 unseres Grundgesetzes.

"Die Würde des Menschen ist unantastbar", so steht es in Artikel 1 unseres Grundgesetzes.

Menschenrechte brauchen Schutz

In vielen Ländern der Welt werden diese Menschenrechte von der Staatsmacht missachtet. Das zeigt, dass es keineswegs selbstverständlich ist, dass die Menschenrechte anerkannt sind, und dass jeder aufpassen muss, dass der Staat diese Rechte auch achtet.

Eure Fragen dazu...

Tudo 20.11.2020

Hallo
Was ist der Unterschied zwischen Kinder und Menschenrechten

Eray Raman 18.11.2020

Hey wir schreiben ein Referat über Grund rechte und wollten wissen was das wichtigste zum Thema ist wir würden uns freuen wenn Sie uns antworten

Redaktion

Hallo Eray Raman, wir haben dazu oben ja einen Artikel geschrieben. Lest euch den erstmal durch. Und dann überlegt gemeinsam, was ihr denn für besonders wichtig haltet. In unserem Grundgesetz stehen ja ganz vorne die Grundrechte. Und im ersten Artikel steht, dass die Würde des Menschen unantastbar ist. Wieso ist das wohl so? Wieso ist es wichtig, dass niemand - keine Person und keine staatliche Einrichtung, die Würde der Menschen beeinträchtigen darf? Wir haben auch ein Spezial (das findet ihr unter "Wissen") zum Thema Kinderrechte. Da findet ihr auch einiges dazu. Lest das mal und überlegt, was wäre, wenn es diese Rechte nicht gäbe. Dann kommt man oft auf gute Ideen dazu, was man wichtig findet bei diesem Thema. Viel Glück. Wir sind sicher, dass ihr gute Ideen dazu habt!

Laura2002 02.11.2020

Unterschied zwischen Menschenrechte und Menschenpflichten?

Redaktion

Hallo Laura2002, als Menschenrechte bezeichnet man die Rechte, die den Menschen zustehen, weil sie Menschen sind. Zu dem Begriff gibt es ein Stichwort in unserem Lexikon. Zugleich aber haben die Menschen auch Pflichten. Sie müssen die Rechte der anderen Menschen achten, sie müssen sorgsam mit der Natur umgehen und anderes mehr.

Redaktion

Hallo thunfisch, Selbstbestimmung meint, dass jeder Mensch selbst darüber entscheiden darf, wie er leben möchte. Diese Freiheit, über sein Leben selbst zu bestimmen, ist ein Menschenrecht, das auch durch unsere Verfassung geschützt wird. In unserem Grundgesetz steht deswegen auch in Art 2, Absatz 1, dass "jeder das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit" hat. Lies dazu doch auch mal unseren Artikel "Selbstbestimmung" hier im politischen Kinderlexikon von Hanisauland.

Mikos 11.11.2016

Warum gibt es Menschenrechte?

Redaktion

Hallo Mikos, alle Menschen haben Menschenrechte allein deshalb, weil sie Menschen sind. Die Menschen haben sich im Laufe der Zeit auf diese grundlegenden Rechte geeinigt, zunächst weil alle Menschen Sicherheit für ihr eigenes Leben suchen. Schließlich wurden diese Ideen auf die gesamte Weltbevölkerung ausgeweitet. Auf diese Grundsätze haben sich 1948 alle Staaten, die die Menschenrechtscharta unterzeichnet haben, geeinigt.

Roman 01.03.2011

was muß man tun damit man die Menschenrechte einhält?

Redaktion

Hallo Roman, es ist sehr wichtig, die Menschenrechte zu schützen, denn leider werden sie immer noch viel zu oft missachtet. Damit das nicht passiert, müssen alle Menschen darauf achten, was in ihrem Umfeld geschieht. Außerdem gibt es sehr wichtige Organisationen wie zum Beispiel die Vereinten Nationen, den Internationalen Gerichtshof, amnesty international, und UNICEF, die sich um die Einhaltung der Menschenrechte bemühen. Beim "Deutschen Institut für Menschenrechte" findest du Links zu einigen dieser Organisationen. Der Internationale Strafgerichtshof und der Internationale Gerichtshof können nur tätig werden, wenn ihnen die Fälle übertragen werden und die Staaten sie anerkennen. Erste Erfolge gibt es durch die Kriegsverbrecherprozesse gegen die Kriegsverbrecher aus dem Jugoslawienkrieg und das Ruandatribunal. Grundsätzlich stehen die Menschenrechte jedem Menschen zu. Damit ist aber auch die Verantwortung verbunden, andere so zu behandeln, dass ihre Menschenrechte nicht verletzt werden. Wir alle können und müssen also einen Beitrag dazu leisten, dass die Menschenrechte geschützt sind.

sunny 18.02.2009

Was ist der Unterschied zwischen den Grundrechten unseres Grundgesetzes und der Erklärung der Menschenrechte?

Redaktion

Hallo sunny, die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte ist ein völkerrechtliches Dokument. Sie hat aber keine rechtliche Wirkung, sondern ist lediglich eine Art Empfehlung. Die Grundrechte des Grundgesetzes sind hingegen bindendes Recht in Deutschland, das man einklagen kann. Somit gilt die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte in Deutschland ohnehin, da sich diese Rechte allesamt im Grundgesetz wiederfinden.

Stephan 08.03.2005

Wer hat die Menschenrechte verfasst

Redaktion

Hallo Stephan, Grund- und Menschenrechte sind zum ersten Mal im 17. Jahrhunderts in England niedergeschrieben worden. 1776 erklärte dann die amerikanische "Virginia Bill of Rights", dass alle Menschen von Natur aus gleich und frei sind, und dass ihr Leben und ihr Besitz unverletzlich sind. 1789 wurden während der Französischen Revolution die Menschenrechte, d.h. Freiheit, Gleichheit und Meinungs-, Glaubens- und Gedankenfreiheit ausgerufen. Diese Rechte wurden durch die Französische Nationalversammlung verabschiedetet.

Schreib uns

Schreibt uns eure Fragen