Direkt zum Inhalt

Kalender

Kalender

Montag, 26. Oktober 2020
Nationalfeiertag von Österreich

von und
Das Foto zeigt einen Ausblick bei Nacht auf das erleuchtete Wien. Zu sehen sind das Parlament und Rathaus und links im Vordergrund die Statuen berühmter Wissenschaftler auf dem Dach des Naturhistorischen Museums.

Blick auf Österreichs Hauptstadt Wien bei Nacht.

Eine Feier auf die Freiheit

Am 26. Oktober feiern die Österreicherinnen und Österreicher die Unabhängigkeit ihres Landes. Nach dem Zweiten Weltkrieg war Österreich von den Siegermächten Frankreich, Großbritannien, der Sowjetunion und den Vereinigten Staaten besetzt. Erst 1955 entließen die Besatzungsmächte Österreich in die Unabhängigkeit und seit dem 26. Oktober 1955 ist Österreich ein freies Land. Eingeführt als gesetzlicher Staatsfeiertag und offizieller Nationalfeiertag wurde der 26. Oktober zehn Jahre später, im Jahr 1965.

Tag der offenen Tür

Am Nationalfeiertag ist in Österreich einiges los. Es gibt feierliche Paraden und Veranstaltungen des Militärs. Das Parlament, die Präsidentschaftskanzlei und das Bundeskanzleramt veranstalten einen Tag der offenen Tür. Festgottesdienste werden im ganzen Land begangen. Wer will, kann kostenlos oder zu ermäßigten Preisen ein Museum besuchen oder an eine der vielen öffentlichen Sportveranstaltungen teilnehmen.

Der österreichischen Nationalhymne lauschen

Fast alle Staaten dieser Welt haben eine Nationalhymne. Es handelt sich dabei meist um eine einfache Melodie, die das National- oder Staatsbewusstseins ausdrücken soll.


Quellen: Ein Dankeschön an die-geobine.de für die freundliche Bereitstellung vieler Nationalhymnen. Die Hymnen von nationalanthems.info wurden unter der Lizenz "Creative Commons Namensnennung" in Version 3.0 (CC-by 3.0) veröffentlicht.
Weshalb wir diese Quellen nennen, erklären wir im Lexikon unter dem Stichwort "Urheberrecht".

Noch mehr Infos auf HanisauLand

Spezial

Österreich

Österreich liegt mitten in Europa und hat viele Nachbarländer: Deutschland ...