Direkt zum Inhalt

Kalender

Kalender

Donnerstag, 17. Juni 2021
Nationalfeiertag von Island

von und
Blick auf die isländische Hauptstadt Reykjavik

Die isländische Hauptstadt Reykjavik.

Heute, am 17. Juni, feiern die Isländerinnen und Isländer ihren Nationalfeiertag. An diesem Tag im Jahre 1944 erklärte sich Island unabhängig von fremden Herrschern und wurde zur demokratischen Republik ausgerufen.

Ein Tag für die ganze Familie

An ihrem Nationalfeiertag haben die Isländerinnen und Isländer arbeits- und schulfrei und nutzen die Zeit zum Feiern. Fröhlichkeit und Spaß für die ganze Familie stehen im Vordergrund. Protzige Militärparaden gibt es nicht. In der Hauptstadt Reykjavík beginnt der Tag mit einem feierlichen Gottesdienst. Danach steht Musik auf dem Programm und Menschen tragen Gedichte vor. Natürlich halten auch wichtige Politiker/innen eine Ansprache. Anschließend finden einige Paraden statt. Menschen kommen auf der Straße zusammen und feiern gemeinsam. Viele sehen sich auch eines der zahlreichen Straßentheater an. Mit Tanzgruppen, Clowns, Zirkus zum Mitmachen und viel Tanz und Musik gibt es auch ein Programm das Kindern gefällt.

Der isländischen Nationalhymne lauschen

Fast alle Staaten dieser Welt haben eine Nationalhymne. Es handelt sich dabei meist um eine einfache Melodie, die das National- oder Staatsbewusstseins ausdrücken soll.



Quellen: Ein Dankeschön an die-geobine.de für die freundliche Bereitstellung vieler Nationalhymnen. Die Hymnen von nationalanthems.info wurden unter der Lizenz "Creative Commons Namensnennung" in Version 3.0 (CC-by 3.0) veröffentlicht.
Weshalb wir diese Quellen nennen, erklären wir im Lexikon unter dem Stichwort "Urheberrecht".

Noch mehr Infos auf HanisauLand

Spezial

Island

Über Island erfährst du noch viel mehr in unserem Länder-Spezial.