Direkt zum Inhalt

Kalender

Kalender

Mittwoch, 28. Oktober 2020
Nationalfeiertage in Griechenland

von und
Griechinnen und Griechen bei der Parade zum "Ochi"-Nationalfeiertag

Griechinnen und Griechen bei der Parade zum "Ochi"-Nationalfeiertag

Zwei Nationalfeiertage werden in Griechenland gefeiert. Beide erinnern an wichtige Entscheidungen, die die Griechinnen und Griechen in der Vergangenheit getroffen haben.

Unabhängigkeitstag am 25. März

Am 25. März 1821 erklärte Griechenland, das es nicht länger ein Teil des Osmanischen Reiches - also der heutigen Türkei - sein wollte, sondern lieber unabhängig. Am 25. März beginnen die Feierlichkeiten für den Nationalfeiertag in der Hauptstadt Athen morgens mit einem Dankgottesdienst. Später findet im Zentrum von Athen eine traditionelle Parade von Militär, Feuerwehr, Polizei und Küstenwache statt und es werden Kränze niedergelegt.

„Ochi“ („Nein“)-Tag am 28. Oktober

Heute vor 80 Jahren, am 28. Oktober 1940, lehnten die Griechen Forderungen des italienischen Diktators Mussolini ab. Er wollte, dass Griechenland sich Italien bis zum 28. Oktober unterwerfen müsste – und drohte mit Krieg. Angeblich hat die griechische Regierung damals einfach nur ein Fax nach Italien geschickt, auf dem nur das Wort „Ochi“ also „Nein“ stand. Der heutige Nationalfeiertag heißt deshalb auch „Nein“-Tag.

Paraden der Schulkinder

An den Nationalfeiertagen wird an öffentlichen Gebäuden die griechische Flagge gehisst. Auch viele Bürgerinnen und Bürger hängen bereits am Vortag die griechische Flagge raus. Sie drücken damit aus, wie stolz sie auf ihr Land sind. Überall finden Paraden mit Kindern statt und jeder macht mit: vom Vorschulkind bis zu Schülerinnen und Schülern, die auf höhere Schulen gehen. Klassenweise laufen sie dann in militärischer Art auf, vorneweg ein Fahnenträger. In größeren Städten gibt es aufwändige Paraden vom Militär.

Der griechischen Nationalhymne lauschen

Fast alle Staaten dieser Welt haben eine Nationalhymne. Es handelt sich dabei meist um eine einfache Melodie, die das National- oder Staatsbewusstseins ausdrücken soll.


Quellen: Ein Dankeschön an die-geobine.de für die freundliche Bereitstellung vieler Nationalhymnen. Die Hymnen von nationalanthems.info wurden unter der Lizenz "Creative Commons Namensnennung" in Version 3.0 (CC-by 3.0) veröffentlicht.
Weshalb wir diese Quellen nennen, erklären wir im Lexikon unter dem Stichwort "Urheberrecht".

Noch mehr Infos auf HanisauLand

Spezial

Griechenland

Griechenland liegt ganz im Südosten Europas und besteht aus einem Stück ...